folder.jpg soll nicht automatisch skaliert werden

Glowazowski

Lt. Junior Grade
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
444
Hallo liebe Leute,

ich habe auf meinem Rechner das Problem festgestellt, dass die Datei folder.jpg in vielen Ordnern nach einer Zeit nicht mehr so ist, wie ich sie abgelegt habe. Konkret wird sie runter skaliert und bekommt das Versteckt-Attribut zugewiesen.

Es geht dabei um die Cover von Musikalben, die ich mit einer Auflösung von jeweils genau 500px Breite bzw. Höhe (jeweils das kleinere) in den entsprechenden Ordnern ablege. Skaliert wird die folder.jpg dann auf 200x200px. Außerdem wird noch eine zusätzliche Datei mit dem Namen "AlbumArtSmall.jpg" angelegt, welche eine Auflösung von 75x75px hat.

Meine Frage ist nun, wie ich Windows das eigenmächtige Runterskalieren und verstecken der folder.jpg und das Anlegen der AlbumArtSmall.jpg abgewöhnen kann.

LG
Wazowski
 
Das Problem hatte ich auch mal, nachdem ich testweise den WMP zum Abspielen meiner MP3s verwendet habe. Welchen Player nutzt du? Ich nutze sonst iTunes und damit wird die folder.jpg nicht angerührt.
 
Wie HellbillyDeluxe schon indirekt andeutet, so ist auch mein Kenntnisstand, es liegt nicht am Betriebssystem, sondern an dem standardmässig eingestellten Mediaplayer. Ich benutze seit Jahren den Cowon Jetaudio Player und der lässt alles wie es ist. WMP hat die von Dir beschriebenen "Allüren". Siehe hier: KLICK MICH
 
Zurück
Oben