Fotos Anwendung: Gelöschtes Foto wird weiter angezeigt

halwe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.556
Ich habe in der Fotos App einen seltsamen Effekt: Wenn ich damit Fotos betrachte und dann mit Entfernen (oder dem Papierkorb Symbol) eins lösche, wird es zwar aus dem Dateisystem gelöscht, aber weiterhin angezeigt. Das heißt, ich sehe das Foto nach wie vor und das verunsichert natürlich bezüglich des Löscherfolgs.
Erst später, nach einigem Hin- und Herwandern in den Fotos erscheint dann an Stelle dieses Fotos die Meldung "Anscheinend wurde die Datei verschoben oder umbenannt."

Ist das bei Euch auch so? Gibt es da eine Abhilfe?

Besten Dank im voraus!

Viele Grüße, Halwe
 
Hab ich auch ab und zu. Scheint immer dann zu sein, wenn der Ordner viele große Fotos enthält und das Vorabladen im Hintergrund noch nicht ganz durch ist.
 
Danke für die Rückmeldung.
Bei mir passiert das überall, sogar auf einem Ordner mit nur 6 Fotos direkt auf der SSD. Da kann es eigentlich kein Ladeproblem sein.
 
Doch, weil die Fotos-App einen Index aufbaut und Bilder vorläd, um sie schneller anzuzeigen. Warum das bei dir dann so lange dauert, keine Ahnung, normalerweise ist der bei mir recht flott.

Auf jeden Fall ist das Bild gelöscht.

Lg
 
Dann betrifft der Index wohl mehr Verzeichnisse, als ich dachte.
Ich habe extra das Media-AddIn abgewählt und meine Bilder liegen auch nicht in der Bilder-Bibliothek.
Aber richtig, heute morgen kam ständig das Media-AddIn als Installationsvorschlag hoch und irgendwas mit OneDrive, das könnte alles zusammenhängen.

Inzwischen hat sich das Problem übrigens wieder erledigt.

Aber danke noch mal für die schnellen Antworten.
 
In Windows habe ich den Effekt auch mal gehabt. Schuld war die "Tumbs.db" in Windows. Löschen und dann ist auch alles endgültig weg. Fast jede Foto-App legt so eine ähnliche Datei an. Es sei denn, man kann es in den Einstellungen abschalten.
 
Danke auch dir, Discovery_1, fürs Mitdenken!
Ergänzung ()

Hab übrigens noch das Problem der Sternebewertung in der Fotos-App, dafür habe ich korrekterweise einen neuen Thread eröffnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
(
Eigentlich sind die beiden Threads, von einem Schlachtross wie halwe!, doch nur eine klare Mahnung diesem Bordwerkzeug adieu zu sagen. Wie schon so oft unter WIN erlebt.
CN8
)
 
Als einer, der es wissen muss, kann ich nur sagen: Alle Programme haben Macken und Unzulänglichkeiten.
Allerdings liebe ich einfache Lösungen, und die finde ich eben am ehesten bei den Bordwerkzeugen.
 
Zurück
Top