Fragen über mein Internet

131116

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
58
#1
Jetzt habe ich mich mal wieder ein bisschen rumgeschaut, da letztens mein Fortnite Update nette 3 Stunden gedauert hat, und das normalerweise viel schneller sein sollte.
Ich bin drauf gekommen, dass ich ja ein Wahnsinns Internet mit unglaublichen 2 MB download und starken 0,5 MB upload habe!!!:D:D
Habe keinen Netzanschluss, da wie mir meine Eltern vor kurzen erzählt haben dass die tollen Bauarbeiter damals beim Hausbau das Netzwerkkabel einfach unter den Asphalt "vergessen" haben, und das nie im Haus angeschlossen war.. :freaky: Also ich bin mir ja ganz sicher dass das ne Menge Geld kosten würde, das Kabel irgendwie im Haus anzubringen, und dazu glaub ich auch dass mein Haus kein einziges Netzwerkkabel hinter der Mauer hat, also wird es damit wohl eh nichts..

Ich wollte einfach mal fragen, ob es doch irgendwie alternativen zu den ganzen gibt.
Derzeit habe ich ein Steckdosen Internet von A1 (ich bin Österreicher). Also den kleinen Router an den Strom und schon kann ich ins Internet.

Mein Vertrag:
^Hier^ sind alle für mich verfügbaren Verträge, und ich muss ja echt sagen, das ist schon eine fette Abzocke wenn man mal nachdenkt..
Achja, mein Vertrag ist der ganz rechte, nur dass ihr wisst!

Ich weiß derzeit nur zwei Wege die ich gehen könnte:
1. Mein Netzwerkkabel irgendwie in das Haus bringen und dann durch Zauberhand rauf in den 1. Stock (leider bestimmt sehr teuer)
2. Anderer Anbieter, und dann einen Vertrag mit 4MB download, und nur 5€ teurer :D

Der ganze Thread dient einerseits mir, dass ich meine Wut an die Welt weitergeben kann, aber auch um vielleicht eine Antwort zu bekommen, die mir mein Internet leben vereinfachern kann..

Viel Spaß beim Lachen, und danke! :)
 

FreezyX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
362
#2
Ihr habt also keinen Festnetztelefonanschluss in eurem Haus? Ich weiß ja nicht wie das in Österreich aussieht, aber gibt es da nicht so eine Art Grundversorgungspflicht? Fragt mal bei der Gemeinde an.
"Von den Bauarbeitern vergessen" klingt ja echt abenteuerlich, warum wurde da nicht nachgebessert?
 

131116

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
58
#3
Ihr habt also keinen Festnetztelefonanschluss in eurem Haus? Ich weiß ja nicht wie das in Österreich aussieht, aber gibt es da nicht so eine Art Grundversorgungspflicht? Fragt mal bei der Gemeinde an.
"Von den Bauarbeitern vergessen" klingt ja echt abenteuerlich, warum wurde da nicht nachgebessert?
Hmm da kenn ich mich nicht aus, werde aber mal nachfragen!
Das Haus wurde 2005 gebaut, und die Firma wurde ein paar Jahre später aufgelöst.. Bei unseren Haus passt vieles nicht aber dafür ist jetzt zu spät. :freaky:
Es wurde nicht nachgebessert, da wir lange nicht wirklich ein gutes Internet brauchten, und ich noch nicht lange das Internet "richtig" nutze, sodass ich was schnelleres brauche. Damals war mir egal wie schnell das geht.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.040
#4
Ihr hab also nix im Haus? Nicht mal nen Anschluss für Festnetztelefon? Kein Kabel-TV Anschluss? Nix? Nichtmal "nur" bis zum HÜP?
 

matze313

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
862
#6
@chrigu:
Er steckt den LTE-Router an, und hat dann Internet. Antenne wird es nur integriert geben. :)

Habt ihr denn einen KabelTV Anschluss?
Dann könnte man, falls es das in Österreich gibt, Kabel-Internet buchen.
Ist dann (je nach Verfügbarkeit) deutlich schneller, aber wenn viele Leute Fernseh schauen, kann es wohl Probleme geben.
 

131116

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
58
#7
Ihr hab also nix im Haus? Nicht mal nen Anschluss für Festnetztelefon? Kein Kabel-TV Anschluss? Nix? Nichtmal "nur" bis zum HÜP?
Anschluss für Festnetztelefon bin ich mir ganz sicher dass wir den nicht haben, Kabel-Tv natürlich schon. :)
Wo der HÜP ist, müsste ich nachschauen, da hab ich leider wenig Ahnung.
Was ist das für Internet? Lte/mobil? Leistung Up/down des Abo? Wo ist die lte-Antenne?
Das ist mein Router: Router
Antenne ist integriert. Ist LTE, 20 mbit down und 5 mbit up!
@chrigu:
Er steckt den LTE-Router an, und hat dann Internet. Antenne wird es nur integriert geben. :)

Habt ihr denn einen KabelTV Anschluss?
Dann könnte man, falls es das in Österreich gibt, Kabel-Internet buchen.
Ist dann (je nach Verfügbarkeit) deutlich schneller, aber wenn viele Leute Fernseh schauen, kann es wohl Probleme geben.
Ja den haben wir.
Hab gerade nochmal kurz nachgefragt, und meine Mutter meint dass ich den Anschluss nur wieder anmelden muss und dann halt irgendwie das Kabel in den 1. Stock (Anschluss ist im Keller) legen müsste.
Müsste schauen ob das der ist, den ich im Keller habe, aber da war ich lange nicht mehr unten. Hatte den Computer damals unten, da brauchte ich ja auch irgendwie eine Verbindung..
Ich wohne nurnoch mit meiner Mutter im Haus, und da schaut nur sie fern, also schlecht sollte es dann nicht werden. :p
Ich werde nochmal nach schauen und dann weiterschreiben, danke bis jetzt mal!
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
21.130
#9
Ich meine mit Antenne den Sendemast. Ist er nicht in Sichtweite, oder die lte-Box am anderen Ende des Hauses, (Zu viele Wände zwischen Sendemast und Box), dann musst du für schnelleres Internet Richtung umziehen denken.

Nachtrag.. also Kabel-Internet ist da. Also Provider fragen....
 

matze313

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
862
#11
@chrigu: Oh, dann habe ich es falsch verstanden, sorry :)

@martinallnet:
Das mit der Frequenz war mir bekannt, aber bei Bekannten von mir, die Kabel-Internet haben, kommt es regelmäßig ab ca. 20:00 zu Einbrüchen der Geschwindigkeit, die dann bis nachts andauern. Meine dann in einem Forum etwas gelesen zu haben, es hinge mit dem TV-Konsum zusammen.
Das kann aber natürlich auch andere Gründe haben, und ich bin einfach falsch informiert :D

@TE:
Wenn ein Aktiver Kabelanschluss vorhanden ist, würde ich mich mal nach Anbietern umsehen, die das bei dir anbieten und dann schnellstens wechseln :)
 

131116

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
58
#12
@chrigu: Oh, dann habe ich es falsch verstanden, sorry :)

@martinallnet:
Das mit der Frequenz war mir bekannt, aber bei Bekannten von mir, die Kabel-Internet haben, kommt es regelmäßig ab ca. 20:00 zu Einbrüchen der Geschwindigkeit, die dann bis nachts andauern. Meine dann in einem Forum etwas gelesen zu haben, es hinge mit dem TV-Konsum zusammen.
Das kann aber natürlich auch andere Gründe haben, und ich bin einfach falsch informiert :D

@TE:
Wenn ein Aktiver Kabelanschluss vorhanden ist, würde ich mich mal nach Anbietern umsehen, die das bei dir anbieten und dann schnellstens wechseln :)
Na das sind dann ja echt gute Nachrichten! Werde dann mal schauen ob das wohl alles möglich ist. :)
Vielen dank für die ganzen Tipps, mal schauen ob alles klappen wird, danke :D
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
21.130
#13
Das mit „ab 20:00 ruckelts „ hat nicht mit dem TV-schauen zu tun, sondern mit der Überlastung an internetnutzer des Anbieters. Ist bei lte und kabelinternet spürbar.... ist vergleichbar wie eine Autobahn (leere Autobahn=du hast alle Spuren für dich alleine: volle Autobahn=du schleichst nur noch).
 
Top