Free Pascal - was darf man davon halten?

Guybrush

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
96
Ich bin am überlegen ob ich mir Free Pascal zulegen soll. Ich habe mich mal ein bisschen auf der Homepage umgesehen und das Programm macht einen guten Eindruck auf mich.

Mein Hauptaugenmerk liegt hierbau auf der Grafik. Ist es hier möglich auf einfachem Wege mit Grafiken(/Bildern) zu arbeiten? Dafür wären auf jeden Fall vorgefertigte Units, die Bilddateien lesen können notwendig.

Außerdem interessiert mich die Einsteigerfreundlichkeit für TP-user, die Möglichkeiten in Sachen Sound und die Geschwindigkeitsleistung.

Es reichen mir aber auch vorerst ein paar pers. Statements.
 

Arnd

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
926
Hallo Guybrush,

es ist umsonst, es gibt eine Windows Unit. Was willst Du mehr?

Über die Windows Unit kannst Du in Bezug auf Sound und GUI alles machen was Windows bietet. Wie gut das umgesetzt ist, kann ich sicher nicht beurteilen, dazu muss man sich ein bisschen einarbeiten.

Da Du allerdings nur Sound erwähnt hast, weiss ich nicht was Du damit machen willst.
Für Spiele programmieren wird es wohl eher der falsche Ansatz sein. Das Win32 API ist in Bezug auf Sound relativ spärlich, bzw für fortgeschrittene Anwendungen relativ komplex zu nutzen.

In Bezug auf Bilder bietet das Win32 GDI+ API sehr viele Möglichkeiten. In wieweit das dann mit FP möglich ist, musst Du ausprobieren.

In der Doku zu den Standard Units habe ich bzgl. Bilder laden/manipulieren erst mal nichts gefunden.

MfG

Arnd
 
Zuletzt bearbeitet:

ghorst

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
643
wenn du eine gui-desinger für freepascal brauchst: guck dir mal lazarus (http://www.lazarus.freepascal.org/index.php) an. das ist ein delphi nachbau für freepascal. ist sogar platform unabhängig. als ich es das letzte mal so vor 2 jahren ausprobierte, war es schon benutzbar. dürfte also inzwischen den normalen ansprüchen genügen.
 
Top