Freigaben benutzerbedingt verstecken

Crys

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.276
Gibt es eine Möglichkeit das Freigaben unter Windows nur die Benutzer sehen können, die auch zumindest das Recht haben den Ordner lesen zu können?

Dabei möchte ich direkt die Freigaben verstecken und nicht Ordner innerhalb einer Freigabe verstecken, wie es ABE tuen würde!

Ein Beispiel:
Auf dem WHS sind diverse Ordner freigegeben, auf die man wie folgt zugreifen kann:
\\WHS\Ordner1\ (BenutzerA, BenutzerB)
\\WHS\Ordner2\ (BenutzerA)
\\WHS\Ordner3\ (BenutzerB)
und die root Ebene, von der man alle freigegebenen Ordner sehen kann:
\\WHS\ (Alle)
Für welche Benutzer die jeweiligen Ordner freigegeben sind, steht in der Klammer!

Wenn ich mich jetzt als BenutzerA bei \\WHS\ anmelde sehe ich normalerweise alle drei Ordner! Wenn ich den Ordner3 öffnen will kommt eine Fehlermeldung, dass ich nicht die Rechte dazu besitze!

So soll es sein:
Wenn ich mich jetzt als BenutzerA bei \\WHS\ anmelde sehe ich nur zwei Ordner (Ordner1 und Ordner2)!

Wieso ich das will:
Auf meinen WHS sind recht viele Ordner freigegeben. Wenn ich über mein TV (WD Media Station) darauf zugreife muss ich erst 10 mal mit der Fernbedienung klicken bis ich zum Filme Ordner komme!
Und auf meinen WHS können mehrere Leute zugreifen, die gar nicht wissen müssen, was es da für Ordner gibt. Man muss die Neugier nicht reizen!

Was keine Lösung ist:
- Alles in einen Ordner packen und dann ABE nutzen!
- eine Freigabe generell per $ verstecken

Die Systeme:
Server: Windows Home Server 2003
Client: WD Media Station, Win7, WinXP
 
Zuletzt bearbeitet:

masaeN

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
625
Freigaben kann man in Windows unter anderem per $Freigabename verstecken. Alternative wäre evtl alle Ordner ausblenden bis auf den Filme und per Netzlaufwerk ansteuern?

Andere Lösung fällt mir gerade keine ein.
 

DerKleine49

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.358
@
steht alles in der Hilfestellung des WHS...lesen und durchführen mußt noch selber.
 

Crys

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.276
@ masaeN:
So was kommt leider nicht in frage, weil man die Grund-Freigaben (Bilder, Dokumente, Videos, TV-Aufzeichnungen, Benutzer) nicht ohne weiteres bearbeiten kann.
Und sonst müsste ich eine Reihe an Verknüpfungen anlegen ... das geht an meinen Hauptrechner, wenn ich aber schnell von extern mal auf meine Ordner zugreifen will müsste ich alle Namen in richtiger Schreibweise im Kopf haben ...

steht alles in der Hilfestellung des WHS...lesen und durchführen mußt noch selber.
Sorry, aber das ist ein absolut unnützer Kommentar! Auf keinen Fall eine Antwort!

Wenn es denn so offensichtlich in der Hilfe steht, dann hätte ich auf keinen Fall so detailliert gefragt!
Wenn du dir aber so sicher bist, dass es in "der Hilfe" steht, dann erwarte ich von dir zumindest ein Schlagwort oder Anhaltspunkt wo ich das finden kann!
 

Crys

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.276
Weiß keiner Rat?
Das müsste ja eine Software sein, welche die Rechte der Freigaben kontrolliert und nur der Client rechte dazu hat, diese dem Clienten anzeigt.
Es müsste also gehen ...


@ DerKleine49:
So was hat man gerne ... große Klappe riskieren und dann sich Kleinlaut nicht mehr melden ... recht so!
Aber sieht man ja auch an deinen sonstigen Beiträgen ... alles Müll!
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.507
Kenne den WHS zwar nicht, aber er baut ja auf dem richtigen WinServer auf.

Dazu gehste zur Freigabeverwaltung.
Dann auf die Eigenschaften einer Freigabe -> erweitert -> Haken bei Zugriffsbasierte Aufzählung
 

Crys

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.276
Kenne den WHS zwar nicht, aber er baut ja auf dem richtigen WinServer auf.
Windows Server 2003, ja!
Dazu gehste zur Freigabeverwaltung.
Dann auf die Eigenschaften einer Freigabe -> erweitert -> Haken bei Zugriffsbasierte Aufzählung
Das ist genau der Punkt:
Was keine Lösung ist:
- Alles in einen Ordner packen und dann ABE nutzen!
"Zugriffsbasierte Aufzählung" oder auf englisch "Access-based Enumeration" ist ABE!

Damit kann man keine Freigaben verstecken, sondern nur den Inhalt einer Freigabe!
 
Top