FritzBox 6591 Lan Port Upload urplötzlich vermindert

HeidBen

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2015
Beiträge
417
Moin Leute,

ich muss zugeben, ich habe mein Problem diesmal nicht gegoogelt, weil Vodafone und AVM das Problem selbst noch nicht kennen und das Engineering von AVM auch keine Antwort kennt. Vlt hatte das Problem schon mal einer von euch und kennt den Fehler oder Auslöser.

Edit: Das Thema hier ist es nicht, da bei mir alle Ports betroffen sind.

Zu meinem Problem, ich habe eine FritzBox von Vodafone und von AVM Leihweise bekommen, die von Vodafone ist gebrandet und bekommt den Fehler erstaunlich schnell, die von AVM bekommt den Fehler jetzt nach 2,5 Monaten betrieb zum ersten mal.

Das Problem, die Lan Ports lassen auf einmal ohne Vorwarnung nur noch unter 10mb/s Up durch und der Ping geht auf 180ms, der Download mit 550mb/s ist nicht betroffen und konstant. Via WLan alles bestens mit 550mb/s Down und 50mb/s Up zu 22ms.

Es ist also keine Störung durch Vodafone und auch keine Störung vom PC, den ich kann das Fehlerbild mit 3 Maschinen in meinem Haushalt reproduzieren.

Starte ich die FritzBox neu ist wieder alles bestens. Das Problem daran ist aber, dass ich dadurch einen kompletten Neustart in meinem Netzwerk durchführen muss, also auch Repeater (FritzRepeater6000) und QNAP Switch, einfach um sämtliche Störquellen zu eleminieren. Das ist aber nicht das einzige Problem, mein MiniPC läuft rund um die Uhr mit 16 Crypto Wallets, somit ist ein Neustart der FritzBox alle 3 Tage oder alle 2 Wochen nicht gerade optimal da dadurch das Staking unterbrochen wird.

Kennt Ihr das Problem oder habt einen Lösungsansatz?

PS das Problem liegt nur an der FritzBox, alle Geräte wurden ausschließlich an der FritzBox getestet und nur dort tritt das Problem auf, die Verbindung via Switch im eigenen Netzwerk ist kein Problem.
 
@Meckerkopp, Danke für den Hinweis, das wichtigste vergessen in den Text zu schreiben -.-

-> FB 6591 Cable mit V7.29 drauf, die von Vodafone hatte damals noch V7.28 drauf
-> Switch von QNAP ist ein QSW-M408-4C lief bis eben mit 1.0.12.17336 und jetzt mit 1.2.0.29649
-> Fritz Repeater 6000 mit V7.29

Aber wie gesagt, der Fehler bleibt bei der FB am Port
 
Zuletzt bearbeitet:
wie sind die kabel modem werte
poste mal

die upload werte sind wichtig

besser 4 mal

64QAM​


docsis 3.1 in upload aktiviert
 
hantelfix schrieb:
wie sind die kabel modem werte
poste mal

die upload werte sind wichtig

besser 4 mal

64QAM​


docsis 3.1 in upload aktiviert
Wie gesagt via WLan alles bestens ^^
Ergänzung ()

Meckerkopp schrieb:
Was mich wundert ist dieses Zeitfenster zwischen der Branding box und der AVM Box. Das es damit sehr spät erst auftrat... Bin da grad etwas ratlos ;(
Die Branding Box hatte nach Ihrer ersten Inbetriebnahme auch das Problem erst nach Wochen oder Monaten und dann wurde der Zeitraum immer kürzer mit diesen Upload ausfällen.

Jetzt aber mal was witziges, ich habe gestern nur den Switch aktualisiert und den Speedtest davor auf 2 PC's gemacht und einem Laptop.

PC 1 unter 10mb Upload und am Switch dran, PC 2 nicht am Switch sondern direkt an der FB um Fehler am Switch auszuschließen, ebenfalls unter 10mb Upload und Laptop via WLan um einen Fehler im Vodafone Netz auszuschließen.

Ich habe eben nochmal einen Speedtest gemacht, jetzt geht es wieder. Mit einem PC am Switch und mit einem direkt an der FB. Wie kann das sein, der Fehler ging davor nie ohne neustart der FB weg und ich habe Sie nicht neugestartet, die läuft seit 79 Tagen und die Verbindung zum Internet ist seit 3 Tagen aktiv.
 

Anhänge

  • Senderichtung.jpg
    Senderichtung.jpg
    162,3 KB · Aufrufe: 157
Zuletzt bearbeitet:
Kleines Update zu meiner Frage hier.

Der Fehler ist erneut aufgetaucht und limitierte wieder alle 4 Ports an der FritzBox. Ich startete also den Switch neu um zu gucken ob der neustart beim letzten mal vom Switch das Problem auch löste und siehe da, der Switch scheint an der FritzBox das Problem zu sein.

Jetzt mal an die Technik affinen Leute hier, wie kann ein Switch, der mit einem Port an der FritzBox verbunden ist dafür sorgen, dass komplett alle 4 Ports der FritzBox limitieren im Upload?

WLan war übrigens erneut mit 500/50 zu 20ms dabei
 
Zurück
Oben