Fritzbox 7390 WLAN sendet nicht

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.408
#1
Hallo liebe CB-Community,

ich habe hier eine 7390, die als Zweitrouter (Router hinterm Router) zum Einsatz kommen sollte. Scannt man per Notebook oder Smartphone nach der Fritzbox, sieht man das WLAN nicht. Auf dem Webinterface in der Übersicht ist WLAN aktiv, geht man auf Funkkanal, kommt eine leere Seite. Die WLAN LED ist aus. Drückt man die WLAN-Taste, blinkt die LED. Neben verschiedenen Netzteilen wurden auch verschiedene recover.exe geflasht, Werksresets durchgeführt und auch Images geladen. Gekühlt habe ich sie auch betrieben. Ich hatte nämlich mal eine Fritzbox, die warm gesponnen hat, kalt aber lief. Ist die Fritzbox hin, zumindest ihr WLAN? Anbei ein Screenshot. Kann man irgendein Bauteil tauschen, nachlöten?
 

Anhänge

Red-John

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
708
#2
Hast du es den als Router eingerichtet oder las DSL Modem? (Kurz: Internet über WAN oder LAN1)
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.868
#3
Das ist doch fürs WLAN-Signal irrelevant wo du angeschloßen ist.

Also das mit einer leeren Seite kenne ich nicht. Das sieht schon sehr nach einem Hardwareproblem aus, wenn die LED auch nicht leuchtet und auch andere Firmwares nicht funktionieren.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.408
#4
Ja, vielleicht hat's der Router hinter sich. Updates gibt es auch nicht mehr, z.B. KRACK-Lücke usw.

Hast du es den als Router eingerichtet oder las DSL Modem? (Kurz: Internet über WAN oder LAN1)
Warum ist das relevant? Aber um die Frage zu beantworten: PC verbunden über LAN1 und gar nicht eingerichtet. Für mein Verständnis müsste der Router jeweils nach meinen Aktionen sich wie fabrikneu verhalten, also nach Stromzufuhr das Standard-WLAN aussenden.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.868
#5
jepp, müsste er, tut er aber wohl leider nicht. Mir fällt da nicht wirklich eine weitere Lösungsmöglichkeit ein. Hast eigentlich alles durch
 

ldasta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
432
#6
Geht denn die Seite "Funknetz" noch? Falls ja, dort nur 2,4GHz oder 5GHz einschalten.

Und noch eine verzweifelte Idee: kannst du wenn du
http://fritz.box/html/capture.html
aufrufst, dort von einem der WLAN Netzwerke einen Paketmitschnitt erstellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.436
#7
Also.. du kommst mit 192.168.178.1 auf den ersten Router und mit 192.168.178.2 auf den zweiten Router. Bei beiden kommst du ins Menü. Falls du an der zweiten nichts geändert hast, einfach nur lan-Kabel gesteckt hast, haben beide dieselbe ip. Das nennt man ein ip-Konflikt
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.436
#9
Vielleicht dank altem Browser-Cache ist er noch mit der ersten Box verbunden? Normal ist die ip 192.168.178.1 für die hauptbox. Ip .100 für pc zeugt von dhcp. Vielleicht beide dhcp-server aktiv und lan1 als wan konfiguriert?
 

ldasta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
432
#10
Es "sollte" ja nur ein zweiter Router werden. Ich denke doch mal das die 7390 Direkt am PC ausprobiert wurde.
Einfach mal direkt einen anderen Browser nutzen wäre vielleicht auch noch etwas was man sich entfernt vorstellen könnte. Aber das WLAN funkt ja garnicht. Es ist also wohl irgendwas hin.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.408
#12
Super. Nach Elkos könnte ich mal gucken, wenn ich Zeit habe. Das verlinkte Foto sieht hilfreich aus. Vielleicht packe ich die 7390 nochmal richtig in die Kühltruhe (zu Testzwecken).

Geht denn die Seite "Funknetz" noch?
...WLAN Netzwerke einen Paketmitschnitt erstellen?
Die Menüseite Funknetz geht. Aktiviert ist WLAN, siehe Screenshot in der Übersicht. Ein Paketmitschnitt sollte ja nur klappen, wenn wirklich eine Netzwerkverbindung besteht. Bei nichtvorhandenem WLAN sollte das nicht klappen, oder? Das WLAN ist mit nichts verbunden, da nicht vorhanden.

Vielleicht dank altem Browser-Cache ist er noch mit der ersten Box verbunden? Normal ist die ip 192.168.178.1 für die hauptbox. Ip .100 für pc zeugt von dhcp. Vielleicht beide dhcp-server aktiv und lan1 als wan konfiguriert?
Selbst wenn das der Fall wäre, sollte man doch mit einer WLAN "Scanner" App das WLAN der Fritzbox sehen. Oder einfach so mit dem Smartphone. Für meine Tests bin ich per LAN direkt an der Fritzbox. Nur so kann ich überhaupt die recover.exe flashen. Werksreset, Image, Recover.exe... Nach dem ersten Neustart kommt der Assistent, also bin ich auf der richtigen Box. Ich kann alles in der Box machen, nur WLAN spinnt.

Edit: Hatte einen Torx zur Hand und rein geschaut. Elkos sehen alle tadellos aus. Alles andere auch. Einzeln auslöten und testen, ist mir zu viel. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ldasta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
432
#13
Die Menüseite Funknetz geht. Aktiviert ist WLAN, siehe Screenshot in der Übersicht. Ein Paketmitschnitt sollte ja nur klappen, wenn wirklich eine Netzwerkverbindung besteht. Bei nichtvorhandenem WLAN sollte das nicht klappen, oder? Das WLAN ist mit nichts verbunden, da nicht vorhanden.
Ja, ich dachte du schaltest mal die 5GHz oder die 2,4GHz aus. Die FB nutzt nämlich unterschiedliche Chips für die beiden WLAN Bänder. Wenn nun nur eine Frquenz streikt, könnte das andere dann noch funktionieren.

Und auch wenn nichts angemeldet ist, aber andere WLANs auf der Frequenz funken, gibt es einiges zu sehen , z.b. direkt auf dem "Hardware Interface". HW (2.4 GHz, wifi0) nennt sich die bei meiner 7490.
 
Top