Gainward BLISS 9600 oder Gainward GTS 250 512MB GDDR3 PCIe

philipp_fig0

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3
Hey,

hab mir ein neues System zusammengestellt und jetzt fehlt nur noch eine passende Grafikkarte.
Bin eigentlich eher Gelegenheitsdaddler und daher will ich für die Graka so um die 100€ (+- 20) ausgeben.
Desweiteren möchte ich gern meinen LCD 32' anschließen können.

Mein System.

Asus P5Q
Intel Core 2 Quad Q9550 E0
2x GeiL 4096MB KIT Value PC2-6400U CL5
Corsair Netzteil VX 450W ATX 2.2


Folgende Grafikarten stehen bei mir in der engeren Auswahl:

Gainward BLISS 9600 GT 512MB Golden Sample


oder

Gainward GTS 250 512MB GDDR3 PCIe ?

//Nutze als System u.a. auch Ubuntu, deshalb kommt eine ATI-karte für mich eher nicht in Frage.

Danke
 
W

waynea

Gast
das sind beide gute grafikkarten nur die gts 250 ist halt noch etwas besser
 

DarthFilewalker

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
958
Hallo philipp_fig0!

An sich eine sehr schöne Zusammenstellung, aber wenn du nur Gelegenheitsspieler bist, ist deine CPU meiner Meinung nach ein wenig überdimensioniert. Darüber hinaus wird deine CPU in jedem neueren Spiel von einer GeForce GTS 250 und erst Recht von einer GeForce 9600 GT ausgebremst, sodass dein System zwar mehr Strom verbraucht, aber nicht merkbar schneller ist.

Ich würde dir lieber zu einer Kombination aus einer etwas langsameren CPU und einer GeForce GTX 260 SP216 empfehlen, welche es bei Alternate auch schon für knapp 140 € gibt:

http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_NVIDIA_GeForce_GTX/Sparkle/GTX260_Plus/331324/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTX

Weiterhin solltest du beachten, dass du in der Standardauflösung deines Monitors kein neueres Spiel flüssig zum laufen bekommen wirst und unter Umständen mit starken Abstrichen bei der Bildqualität leben musst (entweder durch niedrigere Details oder durch interpolieren der Auflösung, wodurch das Bild matschig werden kann).

Sofern du keine Bildbearbeitung, kein Videoschnitt oder ähnliches machst und nicht auf die Leistung der 4 Kerne angewiesen bist, würde ich mir an deiner Stelle lieber ein Zweikernprozessor zulegen:

http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_775_Core_2_Duo/Intel(R)/Core_und_trade2_Duo_Prozessor_E8400/234283/?tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3=Sockel+775

oder

http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_775_Core_2_Duo/Intel(R)/Core_und_trade2_Duo_Prozessor_E8500/234281/?tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3=Sockel+775

Diese sind nicht nur günstiger als aktuelle Vierkernprozessoren, sondern verbrauchen auch weniger Strom und lassen sich leichter kühlen.


MFG

Darth Filewalker
 
Zuletzt bearbeitet:

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.051
aber wenn du nur Gelegenheitsspieler bist, ist deine CPU meiner Meinung nach ein wenig überdimensioniert. Darüber hinaus wird deine CPU in jedem neueren Spiel von einer GeForce GTS 250 und erst Recht von einer GeForce 9600 GT ausgebremst, sodass dein System zwar mehr Strom verbraucht, aber nicht merkbar schneller ist.
So 'ne Aussage kann natürlich nur aus der Sicht eines Game-Enthusiasten kommen. Weit gefehlt, es gibt tatsächlich auch andere Einsatzbereiche, bei der eine starke CPU benötigt wird und nicht von einer Mittelklasse-Karte gebremst wird. Aber das hat DFw ja auch schon selbst angedeutet.

Ein Grund, der gegen eine GTS250 spricht, ist die momentan extrem unübersichtliche Situation am Markt. Du weißt tatsächlich nicht was du bekommst, wenn du dir eine GTS250 bestellst. Eigentlich sollte das eine schnelle Karte mit effektivem Stromsparmechanismus und geregelter Kühlung, und der Chip sollte in 55nm-Technologie gefertigt sein. Leider gibt es da auch Modelle, die keinem einzigen dieser Kriterien entsprechen. Ob die Gainward alle diese Features hat und welche fehlen, kann ich leider nicht beurteilen. Im Idealfall ist das sicher die bessere Wahl als die 9600GT.
 
C

chacha73

Gast
Man kann mit einem Vierkerner viel mehr anstellen, als nur Spielen. Jede halbwegs aktuelle Videobearbeitung skaliert ungl. gut mit ansteigender Coreanzahl. Insofern muss ein Quad keineswegs überdimsioniert sein.
Außerdem kann ein 32" LCD eine Auflösung von nur 1330x768 haben (~1MP), was viel weniger als z.B. 1280x1024 (~1,3MP). In diesem Fall würde ich die 9600GT nehmen.
Bei hohen Auflösungen wirst du auch als Gelegenheitsspieler mit einer 9600GT wenig Spaß haben.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.482
wie viel sollen denn die beiden karten kosten?
die gts250 ist eine höhere klasse und wäre bei ähnlichem preis imho vorzuziehn.

@|nsb|urmel: ganz so unsicher wie dus sagst, ist das mit der gts250 auch nicht. es kann durchaus sein, dass man statt der originalen gts250 eine 9800gtx+ erhält. das wäre aber auch nicht wirklich tragisch, da die gtx+ ein höherwertiges pcb hat und dadurch höheres taktpotential biete, was dem te aber wohl ziemlich egal sein dürfte.^^ allerdings ist wichtig, dass ein gts250 bios aufgespielt ist, wegen der stromsparfunktion der karte.
55nm chips haben aber beide grundsätzlich. lediglich die 9800gt wurde ursprünglich noch mit 65nm-chips bestückt.
 
Top