Gaming Monitore gesucht - Kaufbereatung benötigt

Throyol

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
1
Hi,
ich als leidenschaftlicher Gamer wollte mich mit drei neuen Monitoren ausstatten. Dabei soll einer der Monitore primär dem Zocken dienen und auch für kommende Titel ausreichen. Daher suche ich etwas mit 4k UHD Auflösung, HDR10-fähig und FreeSync mit IPS Panel.
Die beiden anderen Monitoren sind für andere Dinge (Skype mit den Kollegen, YouTube, Twitch, etc.) nebenher und daher meine Fragen:
1) Welcher Gaming Monitor eignet sich?
2) Reichen 60 Hz aus oder sollte ich auf 144 Hz und WQHD gehen (Ich spiele keine Online-Shooter wie Battlefield/CoD sondern eher Singleplayer wie Fallout4)?
3) Sollte ich drei mal den selben Monitor kaufen oder einen "Main-Gaming-Monitor" und zwei weitere, welche die entsprechenden Leistungen nicht haben, da ich diese nicht zum Zocken nutze?
Das Budget liegt bei ca. 1200€ für alle drei Monitore (insgesamt), aus Platzgründen sollten diese bis 30 Zoll gehen.

Bisher bin ich auf den LG 27UK650-W und gestoßen und wollte auch dazu mal Meinungen von erfahreneren Leuten einholen, ich war auch vom Acer Predator X27 sehr angetan, dieser liegt allerdings leider weit außerhalb meines aktuellen Budgets.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.422
Man könnte auch einen 49" Monitor nehmen. Da kann man dann per Dual-In mittels zwei Kabeln den PC anschließen und dann alles zu einem Screen zusammenfügen. Oder man nutzt einfach den Fenstermodus.

Denn mit mehreren Displays und unterschiedlicher Refreshrate gibt es hin und wieder Probleme.
 
H

hroessler

Gast
4k UHD Auflösung, HDR10-fähig und 144Hz sind gerade alle kaum bezahlbar. Die Hersteller treten da nach wie vor schon seit Jahren auf der Stelle. 60 Hz sind da schon bezahlbar, aber ich persönlich möchte nicht mehr die Vorteile von 144 Hz missen.1
Ich warte schon seit jahren auf so einen Monitor (32", 144 Hz, UMLB, HDR10, G-Syn Ultimate). Es gibt sowas in der Art von Asus für knapp 3.000€! :grr::skull_alt::utripper::utminigun::utpulsegun::utrocket:

greetz
hroessler
 

wrglsgrft

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
596
Nur mal neugierdehalber. Aber warum gleich drei Monitore, wenn du nur einen zum zocken nutzen willst?

Ich würde es verstehen, wenn du alle drei tun zocken nutzen willst, wie das in Rennspielen und Simulationen gern gemacht wird. Aber vor allem im Single Player finde ich Ablenkung eher störend. Und die bissal TS usw. hat mir der zweite bisher immer mehr als gereicht.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.422
Ich habe Discord auf Monitor 2. Ein Mitspieler kann nur Schreiben.

Es gibt auf dem Markt keinen perfekten Bildschirm. Alle Paneltypen haben Vorteile. Ich meide IPS. Der Glow ist vergleichbar mit einem TN Panel. Aber auch hier soll es Ausnahmen geben, die man nicht immer in Europa bekommt. Ich würde ja einen uralten 15-22" Monitor nehmen. Nur haben die nicht immer DP oder HDMI. Für eine Anzeige reicht es. Überall gibt es zudem einfache HDMI TV/Monitore mit 10" oder so für wenig Geld.
 
Top