Gaming PC

maxirelaxi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
75
Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung hier?

http://geizhals.de/?cat=WL-529744

wie groß ist der Unterschied zwischen diesem Prozesszor (auch im Hinblick auf eine zukünftige Übertaktungsmöglichkeit) und einem Xeon 1231 v3 ?

Beim Mainboard bin ich mir noch nicht ganz sicher ob sich der Aufpreis für ein Asus Board lohnt. Aus Erfahrung kann ich jedoch sagen das die Asus Softeware mir von der Lüftersteuerung am besten gefällt. Bei MSI konnte ich die Lüfter nie unter 50% der maximalleistung laufen lassen, so dass ich auf Speedfan umsteigen musste.
 

#.kFk

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.843
I7 hat den freien Multi zum übertakten und eine integrierte GPU.

GTX980 wäre mir für die Leistung zu teuer. Rest sieht gut aus.

CPU Kühler fehlt aber noch, den Boxed willst du dir nicht antun.
 
Zuletzt bearbeitet:

FS1337

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
21
Anstatt deiner Coolermaster-Tastatur würd ich dir ne Razer Blackwidow Ultimate empfehlen.

Und CPU-Kühler / Dark Rock Pro zb.
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
wie groß ist der Unterschied zwischen diesem Prozesszor (auch im Hinblick auf eine zukünftige Übertaktungsmöglichkeit) und einem Xeon 1231 v3 ?
Da du bei den meisten Spiele einfach durch das Hochsetzen von Detailgrad und/oder Auflösung eh im GPU-Limit landest, hast du zw. i7/Xeon/i5 fast keine Unterschiede: https://www.computerbase.de/thema/prozessor/rangliste/

Auch wenn natürlich die reine Rohleistung der CPUs sich teils deutlich unterscheidet (durch Hyperthreading und/oder den Takt). Was sich eben auf die Zukunftssicherheit auswirken könnte, wenn es so was gibt. ;)
 

Fei

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.059
Das Board würde ich hochwertiger nehmen, hat einen besseren soundchip als das Asus umd sieht auch besser gekühlt aus: http://geizhals.de/asrock-fatal1ty-z97m-killer-90-mxgww0-a0uayz-a1170308.html?hloc=at&hloc=de

Ram kannst Du den schnellereb 2400er nehmen:
http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-8gb-f3-2400c11d-8gab-a939450.html?hloc=at&hloc=de

Ein vernünftiger CPU kühler muss her für einen hitzkopf wie den i7k. Da frägst Du mal am besten nach ob es überhaupt sinnvoll ist so einen Prozessor in so ein kleines gehäuse zu pressen, ich kenn mich damit nicht gut aus, aber das Teil muss dann richtig gut gekühlt werden. Der würde wohl ins gehäuse passen
http://geizhals.de/thermalright-hr-02-macho-rev-b-100700726-a1193857.html

Die Grafikkarte ist sehr teuer für die Leistung die Ca. 15% über einer GTX 970 oder r9 290x liegt. Wäre evtl. Empfehlenswert auf die neuen AMDs zu warten die laut gerüchten bald rauskommen sollen.
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
mx 200 nehmen
wenn z board, dann auch 2400-er ram (xeon/i7)
maximal eine nvidia 970, alles andere ist den aufpreis nicht wert. alternativ eine amd 290 sapphire tri-x. die nvidia 980 kostet mind. das doppelte, und hat nicht so viel mehrleistung. bald kommt auch amd mit der 390 ..

4790k ist beschde, 4ghz standardtakt, aber bald kommt auch broadwell und im herbst skylake + euro kurs im keller …
prinzipiell ist neuen pc anschaffen nicht optimal gerade.
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
Bei microATX würde ich den Macho nicht nehmen ... der ist sehr breit und könnte mit der GPU kollidieren, da der PCIe-Slot bei microATX näher am CPU-Sockel liegt ...
 
Top