News GeForce 6200 mit AGP im Anmarsch

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529
nVidia stellte vor einigen Wochen mit der GeForce 6200 ihre neueste Errungenschaft im Low-End Segment für Grafikkarten vor. Die Karte soll mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis für die Ablösung der GeForce FX 5200 Serie sorgen. Der einzige Haken für Aufrüstwillige: Karten gibt es bisher nur für PCI-Express.

Zur News: GeForce 6200 mit AGP im Anmarsch
 

an.ONE

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.985
hmm, interessant und wie wird die leistung der 6200er serie einzuschätzen sein? ist auch noch nichts bekannt, oder hab ich irgendwas übersehen?

mfg

A.n.O.n.E
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
ich sehe es schon wieder kommen:
Bei mir rukelt alles obwohl ich geforce 6 habe! wie kann es sein das eine Geforce 5 oder FX schneller bzw besser ist als die neue geforce 6! (siehe FX5200 vs geforce 4 ti)

Überall bei den Komplett-PC's wird stehen: Erleben sie die besten DX9 Effekte dank SM3.0! :D
Oh man, die Karte braucht doch wirklich keiner!
 

buchi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.958
habe mal gelesen, das eine 6200 schneller sein soll als eine 6600 mit 64 bit.
ich denke mal sie wird für spiele genau wie die fx5200 nicht der renner werden und sich häufig in komplettrechnern wiederfinden.
 

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.340
@Crux2003

Da ist was wahres dran! :-) Aber wer meint in einem günstigem Komplettrecher das non plus Ultra vorzufinden dem ist eh nicht zu helfen!
Wer Ahnung hat baut sich seinen Rechner eh selber zusammen und alle anderen die nicht soviel Ahnung haben sollten sich lieber vorher genau informieren zum Beispiel hier bei CB oder in Fachzeitschriften, da viele Händler Leuten die eh keine Ahnung haben viel erzählen können, so kommt es mir zumindestens vor, Hauptsache der Umsatz stimmt!
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.460

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Zitat von GRAKA0815:
Falsch, die Karten gibt es auch mit 128 MB normalem RAM ohne TC. ;)

@Crux.
Logisch, es gibt ja auch nur Hardcore Gamer die einen PC haben (brauchen). :rolleyes:
Dann erkläre mir mal warum ein normaler mensch der surft, abundzu was tippt und Bildbearbeitung macht (NICHT SPIELEN) eine DX9 Karte mit SM3.0 braucht?

(mein Vater hat 8 MB S3 Trio64V+) Er würde sowas nie brauchen
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Ihr lasst aber auch kein gutes Haar mehr an der armen 6200!

Jetzt mal im Ernst, so schlecht liest sich der Artikel nun wirklich nicht. Wenn dieser AGP Ableger einer 6200 tatsächlich an das Niveau einer 6600 und sogar darüber hinaus kommen sollte, dann ist die Karte vor allem für Leute mit älteren Systemen als Upgradeoption interessant.

Desweiteren maße ich mir mal an, Ahnung von PC Komponenten zu haben und diese auch zusammen bauen zu können. Und ich würde genau so eine 6200 in Systeme für Bekannte einbauen, die mir sagen, dass sie nen preiswerten Rechner zum Arbeiten und zum Gelgenheitszocken brauchen. Als Alternative vielleicht ne X700 passiv.

Für Strategiespiele á la Rome: Total War sicher vollkommen ausreichend und auch UT2004 dürfte locker laufen. Doom3 und HL2 sind ja ironischer Weise trotz ihres Liestungshungers sowieso weit hinter den Erwartungen aller gelandet, auch wenns selten zugegeben wird.

Ein Blick in die Zukunft birgt vielleicht nicht so viel Sicherheit wie eine 6800, aber hier dürfte wohl das P/L-Verhältnis überzeugen, auch wenn zu letzterem noch keine konkreten Werte vorliegen.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.326
Oh eine S3. :D
Naja und wer heute einen PC kauft, der soll sich auch eine S3 Trio Karte in den PC schrauben? :rolleyes: Es gibt auch heute noch Leute, die sich Office PCs leisten.

Außerdem wird das Bild sicher klarer und schöner auf der GF6200 sein. ;)


Du hast da was falsch verstanden. Irgendwo stand einmal, dass die ultra beschnittene (64Bit) GT6600 ungefähr gleich schnell wäre wie die GF6200. Allerdings habe ich diese beschnittene GT6600 noch nirgends gesehenn
 
Zuletzt bearbeitet:

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
mein vater hat sich noch nie beklagt! :D ich schenk ihm mal meine geforce4ti wenn ich umsteige auf PCI-E
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.460
Zitat von crux2003:
Dann erkläre mir mal warum ein normaler mensch der surft, abundzu was tippt und Bildbearbeitung macht (NICHT SPIELEN) eine DX9 Karte mit SM3.0 braucht?

(mein Vater hat 8 MB S3 Trio64V+) Er würde sowas nie brauchen
Jaja, und vorallem werden davon noch soviele hergestellt, was?
Selbst MX400 wird nicht mehr hergestellt!
Und Dein Vater ist das Maß aller Dinge?
Und nu?
Liefern wir alle PC´s ohne Graka aus oder was?


btw., Longhorn wird eine DX9 Graka verlangen. ;)
 

buchi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.958
hier: http://www.albatron.de/produkt/vga/specification.asp?pro_id=123
dies ist eine ultra beschnittene 6600 mit 64 bit die kein mensch brauch.sie kostet wohl so um die 120€, aber dank 64 bit wird wohl jede 6200 mot 128bit diese graka abhängen.

eine fx5900 wird wohl doch scneller bleiben als die 6200!kann mir nicht vorstellen das sie "soviel" leistung haben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

dervirus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
391
auch die fx5900 war dreck ...


btw longhorn braucht eh niemand @12 ;)

aber ich finde die graka ziemlich sinnlos, denn es soll ja wohl der geliche chip druter arbeiten = keine passive kühlung möglich = office pc wird lauter , also wer brauchs ?

btw im pc meines vaters is ne tnt2 passiv drin ;)
 

Wreeze

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
136
also Longhorn verlang nacht mindestens 32 MB Grafikspeicher. (hab ich mal bei µsoft gelesen)
´Nenn mir mal eine Graka mit 32 Mb und DX9 :D
Wenn man dieses Aurelon oder wie dieses grafische Schnick Schnack haben will, so wird von MS empfohlen, mindestens 64 zu haben.
Es gab ja schonmal Gerüchte, dass Longhorn nur mit SM 3 Arbeiten kann. Frage mich, was da wohl für den GrafikEnigne hinterstecken würde =D
 

NinjaKid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
306
Tja ... ich finde auch, dass das mal wieder eine eher ungeliebte Karte sein wird. Macht sich vielleicht im Programm mancher Hersteller gut, da diese dann mehr zum aufwarten haben, aber mehr schon auch nicht.

Es gibt ja jetzt schon unzählige Varianten der GF 6xxx, sodaß sich da schnell mal der Überblick verliert!

Wird wohl eine Karte für Pensionisten werden, welche halt "günstige" Karten suche, aber selbst dann würd ich gar ned zu einer GF 6200 greifen ... sondern würde, aufgrund der eindeutig besseren Bildqualität, eine Matrox Millenium reinstecken .. die is schon für unter 80,- Euro zu haben!

PS: die hat 64mb .. wird auch wohl fürs nächste Windows reichen!
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Also unter den TOP 5 der Verkaufscharts von Mindfactory befinden sich heute am 04.01.2005 bei den Grafikkarten auf Platz 2 eine MX4000 und auf Platz 5 eine FX5200.
Das sind Karten, die - wie es hier oft heißt - die Welt nicht braucht. Aber sie werden gekauft!

Und auch die GeForce 6200 wird es in solche TOP 5 schaffen. Ich denke, das ist Daseinsberechtigung genug.

nVidia wird den einen oder anderen fähigen Markforscher in den Abteilungen sitzen haben, der das, was ich oben angedeutet habe, noch ein wenig besser wissen und analysieren kann.
Und man wird offensichtlich festgestellt haben, dass die Welt eine Low-End Karte wie die 6200 einmal mehr gebrauchen kann ;)
 

Dilwadagar

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
60
Das beste an der ist, dass man sie freischalten kann wie die 6800, sodass sie sso schnell wird wie die 6600 g. theoretisch. da aber kein zusätzlicher stromanschluss vorhanden ist, scheint damit das Übertakten ein Riegel vorgeschoben zu sein.
 
Top