Geforce 8: Nun mit Ageia PhysX Unterstützung

Einhörnchen

Rear Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
5.135
Huang revealed that Nvidia's strategy is to take the PhysX engine and port it onto CUDA. For those not in the know, CUDA stands for Compute Unified Device Architecture, and it's a C-like application programming interface Nvidia developed to let programmers write general-purpose applications that can run on GPUs. All of Nvidia's existing GeForce 8 graphics processors already support CUDA, and Huang confirmed that the cards will be able to run PhysX.
Quelle

Finde ich irgendwie besser als eine extra karte nur für Physik. Allerdings würde ich ungern FPS opfern nur wegen Physikberechnungen. Wenn man allerdings ein paar FPS übrig hat ists natürlich nett ungenutzte Grafikkartenleistung für sowas einsetzen zu können :).
 
Jupp, sehe ich auch so. Sofern mir in den Einstellungen irgendwelcher Programme (möglicherweise Spiele) eine Option geboten wird, bei der ich entscheiden kann, ob ich es nutzen möchte oder nicht, find ich es auch gut. Klingt zumindest interessant und ich würds gerne mal mit z.B. GRAW2 testen.
 
Tja ich glaub das funktioniert anders als ihr denkt, die GF8 Karte wird somit vom Grafikbeschleuniger zum Physikrechner sprich alles beides wird parallel nicht möglich sein.
 
Heutige Karten sind schon jetzt am Limit. -> Raum für Physik bleibt nicht.

Wahrscheinlich ist das Ganze eh eine Werbemassnahme um noch ein paar weiter Karten zu verkaufen.
Die ganze Geschichte war schon mal im Gespräch und nichts wurde draus.
 
Das ist ja geschickt eingefädelt worden von Nvidia, statt einer PPU-Karte für 99€, darf man sich jetzt eine zweite Grafikkarte kaufen die das doppelte kostet, aber den selben Zweck erfüllt...

Andererseits, vor einem Jahr haben sie z.B. einen Treiber versprochen, der den IDLE-Stromverbrauch des G80 senkt, daraus ist auch nichts geworden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist doch überall so: Was nicht von anfang an geht wird nicht nachträglich per Treiber gefixt.
Ob es jetzt die Mikroruckler sind oder der G80 Idle-Verbrauch oder der NV40 Videoprzessor oder der VRAM-Bug.
Klar auch das nachträglich keine Physik Unterstützung kommt.


Eventuell kommt die GF9 damit, aber nur wenn von Anfang an beworben und funktionsfähig.
 
Zitat von Nitschi66:
@ Unyo..naja...was du da sagst ist teils richitg....aber wieso soll ich ..z.B.
BF2 mit 80 FPS spielen, wenn ich aber schöne explosionen haben kann und auf 20 FPS verzichte??

Ältere spiele die ja prozentual mehr gespielt werden wirds freuen

Spiele müssen Ageia aber explizit unerstützen, was die älteren spiele aber nicht tun. Von daher wirst du in BF2 keine schönere explosion bekommen.
 
Sli = Physikbeschleunigung und Grafik. Dann gibt es auch keine Mikroruckler mehr --> Megaruckler.

Spaß beiseite. Ich denke auch nicht, dass die 8er Serie noch mit sowas daherkommt. Merketingtechnisch wird man es schon deshalb höchstens in das nächstfolgende Produkt integrieren.
 
Zurück
Top