Test GeForce GTX 950 im Test: Asus, EVGA und MSI verleihen Nvidias neuester Grafikkarte Flügel

V

VikingGe

Gast
Lustig, wie bei den Maxwell-Karten bei OC sofort der Energiebedarf explodiert. Paar MHz mehr und schon 50W mehr, da ist die Karte kaum noch effizienter als die Konkurrenz.
 

sdo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
752
Insgesamt ist die 370 weiterhin schneller oder gleich schnell. Einige Titel wie asseto: corsa und CoD verfälschen das "Performance rating" doch recht extrem. Die 950 vor der 380.... alles klar :freak:

"Effizient" ist die Karte zudem auch nicht. Das einzig interessante ist HEVC, bei den Preisen kann man genau so gut zur 960 oder noch besser zur 380 greifen. Ziemliche Enttäuschung imo.
 

stolperstein

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.141
Warum fehlt eigentlich die alte R9-270 im Vergleich?
Die gibt es für 140€ und sollte zudem flotter als die 370er sein...


Viele Grüße,
stolpi
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn ich einen direkte Linie im P/L Diagramm von 750 Ti auf 960 ziehe, dann darf eine übertaktete 950 von Asus nicht mehr als 150€ kosten oder 160€ weil sie neu ist.
Auch die 370 ist da nicht gut platziert im Vergleich zur 380. Wer soll sowas freiwillig kaufen?
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.298
Wann bitte sind Einsteigerkarten so teuer geworden? Gut 150€?

Die Effizienz ist sehr gut, zumindest ohne OC. Features ebenfalls. Aber irgendwie fühlt der Preis sich nicht richtig an.
 

SOWJETBÄR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
103
Jöö die 950 zeigt sich. Eigentlich sollte die Fury Nano ja auch im August erscheinen. Jetzt ist schon der August bald um und nichtmal vorgestellt wurde die. Was ist denn da passiert, fände ich Leistungsmäßig interessanter (und hoffentlich preismäßig auch;))?
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.165
Zu dem Preis ein absoluter Witz. Mehr als 150 € darf eine brauchbare Variante der Karte nicht kosten. Die 20 € mehr für eine GTX 960 sollte (Stand heute) wirklich jeder investieren. Der Energieverbrauch ist bei den OC-Varianten auch mehr als grenzwertig. Mal gucken wo sich der Preis einpendelt. Für 150 € inkl. brauchbarer Kühllösung wäre die GTX 950 zumindest eine akzeptable Karte für Leute, die nicht immer alle Details auf Ultra stellen müssen.
 

x-polo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.988
Karte ist schon okay die Preise werden sich eh noch einpendeln ,960er gehts ja "schon" ab 190€ los.
Aber wer ab GTX 660 / Radeon 7850 eine Grafikkarte hat ,ist GTX 950 ziemlich überflüssig.
 

sha.de

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
50
Potential sehe ich für die Karte als low profile Version in kleinen, gaming-tauglichen HTPC Rechnern bzw. Einsteiger Steam-Boxen.

Dafür müsste aber erstmal eine low profile Version her...
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.977
Ähm ich dachte eigentlich diese Karte greift den 100€ Bereich an. Bei dem Preis ist das Teil doch zum Scheitern verurteilt.

Braucht noch jemand eine gleich schnelle, gleich stromhungrige R9 270 für nen Hunni? 😁
 

mhd_ec_alex

Ensign
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
248
hmm, bissel polemisch, aber 50% mehr Strom für 30% mehr Leistung, wo bleibt da der Fortschritt? von den 50% Aufpreis auf eine 750Ti mal ganz zu schweigen.
 

bigfudge13

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.104
Die Preise sind wirklich gesalzen. Wenn ich bedenke, dass meine HD 4850 damals kurz nach erscheinen 150€ gekostet hat, und das aber das 2. schnellste Modell nach der HD 4870 war. Die heute 2. schnellste Karte, also die Fury, kostet 600€ :freak:

Und auch die vor 3 Jahren 4. schnellste Karte, die HD 7850 hat mich kurz nach Launch 240€ gekostet, zum Vgl. die R9 390 kostet ca. 340€ und ist aber schon bald 2 Jahre aufm Markt (R9 290).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top