Geht kein Fremdtonner? oder Einstellung

Blume78

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
88
Hallo, ich hoffe ich bin in dieser Rubrik richtig. Ich besitze einen Brother MFC-1810 Drucker. Nach dem der Original Tonner alle war habe ich mir für meinen Drucker einen Tonner von einer anderen Firma bei Amazon bestellt. der Text allgemein blasser vor allem links an der Seite. Ist das eine Einstellung oder funktioniert bei mir kein Fremd mein Drucker stand auf dem Karton.
 

dsahm

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
616
Der Original-Toner kostet 40€....wieso kauft man dann für 5-8€ weniger Fremdtoner ?!?
 

Blume78

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
88
Da mein Bruder diesen auch benutzt und zufrieden ist.
 

quakegott

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.036
Ich würde einen Toner nach dem auspacken grundsätzlich Schwenken oder leicht schütteln damit sich der Toner in der Kartusche verteilen kann. Steht dein Modell auf dem Karton dann ist der Toner auch geeignet. Vor allem Brother Drucker sind bei Kompatiblen Tonern absolut schmerzfrei. Im Zweifelsfall schickst Ihn zurück...
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.274
Wenn der Drucker mit der Kartusche druckt, wird sie auch unterstützt.

Man kann aber auch Pech haben und es kann wirklich an der anderen Kartusche liegen.

Dennoch, wichtig ist, dass du die neue Kartusche vorher ordentlich geschüttelt hast. Bei Manchen muss man vorher auch son Schieber öffter nach links und rechts bewegen. Falls du das gemacht hast, kannst du noch versuchen in den Druckeinstellungen Änderungen vornehmen.

Ansonsten hast du Pech mit der Ersatzkartusche gehabt.
 

ptrbo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
36
Das kann man in den druckeinstellungen ändern has bei mir gemacht jetzt druckt der intensiver
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.274

Gameforce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
436
Schwenke die Tonerkartusche hin und her (hoch runter links und rechts) so dass der Toner gleichmäßig in der Kartusche verteillt wird. Dann mache eine Probeausdruck. Wenn das Problem immer noch besteht, könnte die Lichtempfindliche Rolle in der Kartusche fehlerhaft oder alt sein. Ich gehe davon aus, dass es sich um eine recycelte Tonerkartusche handelt.
 

schmedd9r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.113
Aus privater und gewerblicher Erfahrung kann ich diese Fake-Toner für 8,50 €nicht empfehlen.
Die Produkte die ca 5-10 Euro günstiger sind, sind in der Regel verwendbar.
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.274
Naja, mit den Billigtonern ist es reine Glückssache. Wir brauchen hier etwa 5-6 Schwarz-Toner im Jahr, das seit ca. 10 Jahren. Da waren 3-4 bei, die entweder relativ schnell leer waren oder einen sehr blassen Ausdruck aufwiesen. Da waren aber auch welche bei, da konnte man mehr als doppelt soviele Seiten mit drucken.

Deswegen ist die die Aussage zu Pauschal.
 
Top