Gesetzlich festgelegte geschwindigkeit für DSL

maddinattack

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.467
schön guten tag user,


habe schon gegooglte aber nicht wirklich was gefunden.

Meine frage ist, ob es gesetzlich festgelegt ist, was mindestens an übertragungsgeschwindigkeit gegeben sein muss damit es DSL ist.


Bei T-online haben wir einen Vertrag wo wir DSL 1000 haben sollen mit bis zu 384r

aber bei uns kommt höchstens 48kbyts an.


nun haben bei uns im dorf eine privat vertreter, der sich DN-Connect nennt und einen neuen Verteilerkasten aufgebaut hat und eine 8000 bis 16000 DSL anbieten kann.

die können uns das aber nicht schriftilich geben, sagen aber das DSL bei denen mindestens 1000er leitung haben muss damit das DSL ist.


da mir das alles zu bund ist, will ich mich irgendwie absichern das ich im notfall vom vertrag zurück treten kann, wenn die Leistung nicht gegeben ist.



Also, gibts eine mindeste übertragungsgeschwindigkeit für DSL, damit es als DSL bezeichnet werden darf.
 

Velika

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
389
du hast die sogenannte "rückfall option" das ist dann der fall wenn das volle spektrum gewährleistet werden kann. es sind ja auch grundsätzlich bis zu geschwindigkeiten
du hast das sogenannte DSL light. das ist vertraglich völlig konform, kannst ja sonst zur not mal die AGB's durchlesen ;)
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
Zumal der Vertreter auch nur das gesagt hat, was du eh schon hast: Eine 1000er Leitung.

Aber wie schon erklärt, ist das nur ein Spruch bzw. gar einfach nur gelogen, um neue Verträge an Land zu ziehen, dass DSL mindestens eine 1MBit/s Leitung haben müsste.
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.107
Du verwechselst Bytes mit Bits

1Byte = 8Bit

48KBytes =384Kbit
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
610
48 Kilobyte = 48*8 Kilobit = 384 Kilobit. Also alles ganz so, wie es zu erwarten wäre bei eurem Vertrag.
 

Bertso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
358

RipJaws

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
654
Sei froh, dass du überhaupt DSL bekommst, auch wenn noch so gering!
Was wäre die Alternative? Es gibt keine!

Bei dir hatte es gerade so geklappt mit DSL, daher würde ich alles so lassen wie es ist, bevor dir der Port dicht gemacht wird.
 

EnChAnTeR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
127
Kann mich meinen Vorrednern anschließen!

Es gibt keine gesetzliche Regelung für min. Geschwindigkeit.

Zitat von maddinattack:
...einen Vertrag wo wir DSL 1000 haben sollen mit bis zu 384r
aber bei uns kommt höchstens 48kbyts an.
Völlig normal bei 384 kBit -> 384 / 8 = 48 kByte ca. 0,046875 MByte

Die Angaben sind nämlich in kBit o. MBit

1000 -> 125 kByte
6000 -> 750 kByte
16000 -> 2000 kByte


Bzgl. des Angebotes, würde ich mir die Vertragsunterlagen sehr genau durchlesen und unklare Punkte recherchieren. Und wenn du es machen solltest für ein paar Monate 2 Gleisig fahren.
 
Zuletzt bearbeitet: (Schon wieder zu langsam ;))

maddinattack

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.467
Ja das mir klar, das T-online sich abgesichert hat, zumal meine Eltern den Vertrag dummerweise anpassen lassen haben.


Es geht jetzt aber darum, das uns dieser DN-Connect eine 8000 - 16000 Leitung anbietet, was auch extra hier in der DN Zeitung steht, die haben hier extra einen neuen Verteriler hingestellt.

Jetzt habe ich eben mit einem aus dem Geschäft telefoniert und nach gefragt, ob man uns das schriftlich geben könnte, darauf hin meinte die Dame, das sie das nicht könnte, da man sonst den Vertrag anpassen müsste...

Darauf hin fragte ich ja nach, was für eine absicherung wir hätten, da meinte sie, das wir mindesten ne 1000er Leitung haben müssen damit der Vertrag zustande kommt, wobei da ne 1000er Leitung 1MB entspricht, was ich extra oftmals wiederholt nach gefragt habe.
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.617
wenn es dir nur um download geht, kannste dir auch mal skydsl(dsl über satellit) anschauen, da hast du sehr gute downloadraten, allerdings kaum upload... wie siehts mit kabel aus? bzgl dsl minimum: du bekommst was gebucht ist: dsl light.
 

Shypo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
719

GodCast

Banned
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
Was Du hast nennt sich DSL Light, ich würde mal schauen, obs nicht ne UMTS Flatrate mit ca. 2MBit gibt. Habe gute Erfahrungen mit Vodafone gemacht, das ist aber von Ort zu Ort verschieden. Mein Bruder hatte DSL Light, ist scheisse sowas. Mit UMTS kann er jetzt 4 mal so schnell surfen.
 

blödfön

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
667
Seid froh, dass ihr wenigstens DSL Light habt! Gibt genügend Leute in diesem Land, die noch mit 56k/ISDN rumeiern (müssen) ...
 

Bertso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
358

Urbi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
272
DSL bezeichnet nur die Technik. Wenn man auf der Basis eine Leitung mit einer Geschwindigkeit auf oder sogar unter ISDN-Niveau realisieren würde wäre es weiterhin DSL.

Gesetzlich ist da auch nichts festgeschrieben was für Dich von Belang wäre.

Wie bereits mehrfach festgestellt ist auch deine Leitung in Ordnung.

Ob über DN-Connect oder einen anderen Anbieter mehr drin ist kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt Fälle in denen die Telekom nur 1/6 dessen anbietet, was Mitbewerber schalten. Bei 384Kbit/s ist die Leitung aber höchstwahrscheinlich wirklich schwach.

Ohne Gefahr kannst du bei DN-Connect wohl auch nicht bestellen, denn die halten sich alles offen - nicht die übliche Klausel, dass man bei weniger als 6000kbit/s sofort kündigen darf ist drin. Also riskier es und sei 24 Monate gebunden. :evillol:
 

EnChAnTeR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
127
.. da ne 1000er Leitung 1MB entspricht, was ich extra oftmals wiederholt nach gefragt habe...
1MB ?? MBit o. MByte?

Zitat von NassesWasser:
384 Mbit/s : 8 = 48kb/s

Die angegebenen Geschwindigkeiten mussen durch 8 geteilt um die ca. Downloadgeschwindigkeit zu ermitteln
Die 384 sind kbits ;) und keine Mbits, denn dann wäre es so richtig 0,384 Mbits...

Mann kann nur von Mega2Mega, wenn man bit2Byte macht ;)
 

AlterGrieche

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
56
Nein eben nicht!!!

1Mbit = 1024Kbit und 1024Kbit : 8 sind 128Kbit.............!!!:freak:

oder doch nich??c ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

maddinattack

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.467
Ja das mir klar, das T-online sich abgesichert hat, zumal meine Eltern den Vertrag dummerweise anpassen lassen haben.


Es geht jetzt aber darum, das uns dieser DN-Connect eine 8000 - 16000 Leitung anbietet, was auch extra hier in der DN Zeitung steht, die haben hier extra einen neuen Verteriler hingestellt.

Jetzt habe ich eben mit einem aus dem Geschäft telefoniert und nach gefragt, ob man uns das schriftlich geben könnte, darauf hin meinte die Dame, das sie das nicht könnte, da man sonst den Vertrag anpassen müsste...

Darauf hin fragte ich ja nach, was für eine absicherung wir hätten, da meinte sie, das wir mindesten ne 1000er Leitung haben müssen damit der Vertrag zustande kommt, wobei da ne 1000er Leitung 1MB entspricht, was ich extra oftmals wiederholt nach gefragt habe.
 

Agent 1

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
842
Du kannst binnen 14 tagen vom Kaufvertrag zurücktreten. Also Buchen testen was ankommt und dann weitersehen. Wenn du später jedoch deutlich weniger hast kommst du aus dem vertrag nicht raus.
 
Top