Gewitterfliegen hinter dem Bildschirm meines Monitors

Joe Tobias

Cadet 1st Year
Registriert
März 2020
Beiträge
13
Guten Abend,
Ich hab heute Mittag meinen PC gestartet und fest gestellt das 5 Gewitterfliegen hinter meinem Bildschirm sind ich hatte versucht den Monitor auf zu Schrauben aber aber hatte dabei zu viel Angst den Monitor zu beschädigen er war auch nicht gerade billig.
Ich weiß echt nicht was ich da machen kann

Monitor: ASUS VG279Q
 
5 Stück? Zurückschicken!
 
Wie wohin? Wo man ihn gekauft hat.
 
Die Fliegen hat er wohl erst seit heute im Gerät, den Monitor vermutlich schon länger.
Zudem wäre das in dem Fall eine Frechheit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pedder59, H3llF15H, Thorque und 2 andere
@Crimvel Klar, weil man nach 1 1/2 Jahren z.B. einen Monitor einfach so zurückschicken kann. Du weißt doch gar nicht wie lange der TE das Teil schon hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickel
Ich ging davon aus der Monitor neu ist wie kommen sonst 5 Gewitterfliegen hinter das Panel?
 
In dem sie durch Öffnungen dahinter kommen? Hatte ich auch schon.

@Joe Tobias Warte auf jeden Fall erstmal, nicht auf das Panel drücken oder so. Wenn sie da sterben bleiben sie da, ansonsten kann es sein, dass sie sich wieder verziehen.
 
Also in meinen knapp 25 Jahren PC Benutzung wäre mir das noch nie passiert aber okay...

ProximaCentauri schrieb:
😨
Alter Schwede, dich möchte ich nicht als Kunde haben.

Ich ging davon aus das der Monitor so geliefert wurde, hab ich noch nie gesehen das man Insekten im Panel hat.
 
Hi, hatte vor ca. 2 Jahren das gleiche Problem mit meinem Asus vg245h.
Nach Rücksprache mit Asus haben die mir sofort einen neuen zukommen lassen. Ich musste anschließend meinen zu Asus schicken. War völlig problemlos, toller Service!

Gleichzeitig habe ich aktuell 5 Tiere hinter meinem Phillips Fernseher, die rühren sich kein Stück!
 
Es gibt Hersteller die tauschen, Monitor bzw das Display auf Garantie.
Nicht nur EIZO, denn wir hatten erst vor ein paar Wochen das Thema hier
und da wurden aus Erfahrung noch mehr Hersteller genannt die tauschten.
Hier ging es nicht um Viecher die schon mit dem Monitor geliefert wurden.
Ergänzung ()

gunage schrieb:
Hi, hatte vor ca. 2 Jahren das gleiche Problem mit meinem Asus vg245h.
Waren die schon drin oder passierte das später bei dir?
 
Zuletzt bearbeitet:
Crimvel schrieb:
Also in meinen knapp 25 Jahren PC Benutzung wäre mir das noch nie passiert aber okay...
Ich hatte das leider schon, müsste vor 10 Jahren bei einem Acer-Monitor gewesen sein. Nervige Geschichte!
 
Definitiv an den Hersteller wenden. Die Abdichtung des Panels sollte sowas verhindern. Ist in aller Regel ein Garantiefall.

ProximaCentauri schrieb:
Alter Schwede, dich möchte ich nicht als Kunde haben.
Er hat völlig Recht. Es handelt sich im Grunde um einen Konstruktionsfehler. Kleinste Insekten kommen überall vor und kriechen überall rein. Deshalb müssen Teile, wo das kritisch wäre abgedichtet werden. Wenn das nicht oder nur mangelhaft passiert, dann hat man das Problem wie der TE. Ist auch gar nicht so selten.
 
Hatte Ich mal vor vielen Jahren ebenfalls bei einem 19" LCD Monitor. Ist leider Pech. Passiert recht selten.
Leider kein Garantie- oder Gewährleistungsgrund.
Müsstest du auf eigene Kosten reparieren bzw. tauschen lassen. Lohnt sich aber dann meisten kaum noch. Kannst natürlich auf eigenes Risiko das Panel aufschrauben.

Sofern die Viecher nicht tot sind, können die eventuell selbst wieder rausgrabbeln. Wenn Sie tot sind...tja
 
Ich hatte vor einigen Monaten auch welche in meinem Asus Monitor.
Sind aber von selbst nach kurzer Zeit wieder verschwunden.
Evtl. würde ich ein paar Tage warten und dann erst ggf. den Hersteller anschreiben. Man muss sich den Stress ja nicht machen, wenn es nicht sein muss.
 
Seit gestern habe ich auch eine hinter meinem Panel.
Bloß nicht platt drücken.

Ganz anderer Monitor als deiner.

Du bist nicht alleine mit dem "Problem".
Diese Ka*kfliege krabbelte bis direkt zur mitte und wollte sich dort sterben legen.
Aber nicht mit mir. Vorsichtig mehrfach ans Panel (mit dem Fingernagel) geklopft und sie ist weg.

Weggekrabbelt. Wohin genau ? Keine Ahnung. Kann man nicht mehr sehen. Gott sei Dank.

LG
 
Aufschrauben bringt meist nicht viel, da die Panels und Display mittlerweile verklebt sind. Ich würde warten und bloss nicht drücken! Sollte sich das Problem nicht von alleine lösen, mal den Support anschreiben und versuchen auf Garantie abzuwickeln.
 
Zurück
Oben