Gigabyte Aorus Xtreme Edition GeForce GTX 1080 Ti, wo sit der Hacken?

waldi2_ger

Lieutenant
Registriert
Mai 2007
Beiträge
572
Hallo Leute,

ich habe vor mir einen neue Grafikkarte zu kaufen und da kommt mir diese Angebot recht. Nur wo ist der Haken, eventuell wegen der Überweisung? Bei Paypal würde ich sofort zuschlagen. Was haltet ihr von dem Angebot?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wird wohl niemand beantworten können... Ist halt ein Privatverkäufer auf Ebay - Account besteht seit 2002 - 260 Bewertungen (nur positiv) mit Rückgaberecht. Soweit alles prima!

Ob du nun bestellst oder nicht musst du nun selbst abwägen
 
Hmm... Privat-Person, sehr günstiger Artikel, kein PayPal, keine Abholung möglich... Finger Weg!

EDIT: Mir jedenfalls wäre es zu gefährlich, der hat zwar viele Artikel verkauft, allerdings fast nur günstige Artikel für unter 20€ und jetzt verkauft der als Privat-Person 5 Grafikkarten zum einem sehr guten Kurs, dazu keinerlei Sicherheiten wie PayPal, nicht mal abholen kann man den Artikel, das wäre es Mir nicht Wert. Man sollte auch Bedenken das der Account gehackt/geklaut sein könnte, das Problem gibt es die letzte Zeit öfters, von daher überleg es Dir gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohne Paypal würde ich da auch die Finger von lassen.
 
Auf der einen Seite ein privater Verkäufer, auf der anderen Seite aber 14 Tage Rückgaberecht? Da stimmt was gewaltig nicht. Die Karte gibts in seriösen Geschäften erst ab 850 € aufwärts. Lass die Finger davon. Zumal nur Vorkasse, jaja...

​PS: Es heißt Haken.
 
Immer diese Schnäppchen die auch zufällig kein PayPal & Käuferschutz bieten. Wäre mir zu heiss.
 
Für den Preis würde ich nichts per Überweisung auf eBay kaufen. Da sind viele schon auf die Schnauze gefallen.
 
Ok, denke auch das es sich hier um nichts seriöses handeln kann. Danke aber für eure Einschätzungen dazu.
 
Bewertungen sehen gut aus, finde bisher keinen Haken. (100% Zufriedenheit)

letzten Monat hat er dieses Model verkauft: ZOTAC AMP Extreme GeForce GTX 1080 Ti
Auch für 700€

Vielleicht ist es ja Lasterware, wenn nicht müsste ja irgendein Kaufbeleg vorhanden sein, sodass du Garantie hast etc. und kein geklautes Teil oder sonstwas. Schreib ihm doch mal diesbezüglich
 
Gabs nicht genau die Karte auf der Dreamhack für den Preis bzw. auch bei umliegenden Läden?
Würde mich aber schwer wundern, wenn jemand versucht die ohne Gewinn zu verkaufen.
Ohne Paypal würde ich die Finger von lassen.
 
Jo die gabs im Sinne der Mediamarkt Preise bei der Dreamhack für 699€.
Vielleicht ist das jemand der nochmals ein zwei Prozente drauf bekommen hat und die Teile jetzt loswerden will, wer weiß.

Könnte auch sein dass der Account gekauft / gehacked worden ist...
 
Ich hab bei Ebay meinen Core i9 7900X für 600€ ohne Rechnung, ohne Käuferschutz und ohne Probleme gekauft - ebenso wie mein Board für 150€ auch vom selben VK gewesen ist.
Das war sehr ähnlich zu diesem Angebot, deutlich zu günstig, aber nur gute und viele Bewertungen und auf Fragen hat er geantwortet. Ehrlich gesagt vermute ich, dass diese Personen ein kleines Gewerbe angemeldet haben, die Karte gekauft, die MwSt abgesetzt haben und dann einfach verkauft und den Bestand nicht aktualisiert haben. Nach 3 Jahren ist das Zeug sowieso abgeschrieben und wird dann wohl einfach aus dem Bestand entfernt - Gar nicht mit dem Ziel, irgendwie Gewinn zu machen, sondern einfach aus Spaß an der Freude immer das neueste (privat) zu haben und (fast) ohne Verlust nach 6-12 Monaten das Zeug weiterverkaufen zu können.
 
Ohne Gewinn und er müsste auch noch 10%, also 70€ an eBay abdrücken, er würde also bei 5 Grafikkarten 350€ Verlust machen :)


EDIT: Er hat 9x 1080ti im Angebot, also 630€ Verlust wenn er Sie tatsächlich für 700€ je Stück gekauft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab bei Ebay meinen Core i9 7900X für 600€ ohne Rechnung, ohne Käuferschutz und ohne Probleme gekauft

Die Probleme wirst Du ohne Rechnung dann bekommen, sobald Du in einem solchen Fall einen Defekt hast und Garantieansprüche durchsetzen willst. Ist ohne Kaufnachweis in 99% der Fälle nicht möglich.

Edit @ unter mir:

Es ging mir jetzt nicht speziell um Deine CPU, sondern um den Grundsatz. Meistens wird die Garantieabwicklung über den Händler abgewickelt und da hat man ohne Rechnung schnell ein großes Problem. Natürlich gibt's auch einige Hersteller, über die man alles direkt regeln kann (was ich persönlich eigentlich besser finde) anhand der Seriennummer. Das mit dem bankrotten Händler ist auch nur Glücksspiel. Insolvenzverfahren sind zumindest in DE öffentlich; das kann der Hersteller ganz leicht überprüfen. Ich würde nicht drauf spekulieren, dass sich die Leute so leicht verarschen lassen, wenn's ums Geld geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich eine IT Firma habe, mir damit meinen Lebensunterhalt erstreite (z.B. als IT-Constultant Freelancer) und hin und wieder neue Hardware kaufe, die ich laut Steuererklärung "geschäftlich" nutze, bekomme ich die MwSt komplett zurück. Wenn ich diese dann "privat" verkaufe, kann ich die Hardware eigentlich kostenlos immer für ein Jahr nutzen. 3 Jahre später ist die Hardware dann buchhalterisch abgeschrieben und wird aus dem Bestand entfernt - natürlich darf man das nicht. Der Verkäufer von meinem CPU hatte beinahe jeden Monat irgendwelche total HighEnd Sachen verkauft (u.A. Threadripper, andere X299 Boards, einen i9 7920, usw).

@frizzmaster: Der CPU war nie übertaktet und wird von mir auch nur minimal übertaktet, da sehe ich null Gefahr für einen Defekt, außerdem kann man immer sagen, dass der Händler pleite ist, da wird recht oft ohne Rechnung getauscht, auf Basis der Seriennummer und Produktionsdatum.
 
Ich finde aber auch den Artikelstandort mehr als zweifelhaft. Bei dem Preis würde ich bei etwas mehr Sicherheit sofort zuschlagen, aber das ist mir doch auch zu heiß!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
lass die Finger davon. Da ist was faul dran ! Der Preis ist nicht möglich.....wenn man noch bedenkt, dass die Ebaygebühren noch von seinem Gewinn abgezogen werden !

In seinen anderen Auktionen war der Artikelstandort immer: Schorndorf
nur bei diesen Karten nicht.
Und er hat auch immer seinen eigenen, persönlichen Text geschrieben
Hat noch nie so teure Artikel verkauft und alles war immer gebraucht, nur diese nicht !

Das Konto ist gehackt
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe am Freitag einen Karton mit Katalogen für 625€ bekommen anstatt meiner zweiten 1080ti.
Paypal und Staatsanwaltschaft sind eingeschaltet.
Ohne Käuferschutz wäre mein Geld weg.
Denn selbst wenn ich recht bekomme und somit einen Titel, ist der Verkäufer arm bzw h4 Empfänger, nutzt ein Titel nichts. Und ausgepeitscht wird hier leider niemand und Ein recht auf ein mindest Elektronik maß haben in Deutschland selbst Betrüger (es wird nichts gepfändet)
 
Zurück
Oben