Gigabyte P35-DS4: Biosflash von F4 auf F6 mit USB Stick - Wie gehts?

Keniji

Lieutenant
Registriert
März 2007
Beiträge
747
Hallo,

Ich möchte gerne mein Bios mit einem USB Stick flashen. Da ich kein Diskettenlaufwerk besitze und sowas noch nie gemacht habe, frage ich euch in Erwartung, dass ihr Licht ins Dunkel bringen könnte. Ungern möchte ich beim Mainboard beschädigen durch ein unkorrektes Biosflash.

Ich habe Gigabyte P35-DS4 Rev. 1.0 :p

Habe mir von der offiziellen Gigabyte Seite hier mein F6 Bios runtergeladen: http://tw.giga-byte.com/Support/Motherboard/BIOS_Model.aspx?ProductID=2638

Das Ganze kommt motherboard_bios_ga-p35-ds4_f6.exe bei mir an.

Was nun? Und braucht man da einen besonderen USB Stick? Wie mache ich einen SICHEREN Biosflash mit einem USB Stick :(

Danke für eure Hilfe :)
 
sind die .exe biosflash-dateien nicht, um das bios per windows zu flashen??
bitte probiere es nicht aus, ohne das vorher jemand anderes was dazu geschrieben hat.
das ist nur ne vermutung
 
jo da hab ich auch schon vormutet, deswegen werde ich es auch ganz sicher nicht ausprobieren bevor nicht noch mehr Leutz was schreiben, da man nicht unter Windows flashen sollte. Danke für deinen Hinweis :D

Bios flashen ist doch was komplieziertes :( aber es sollten doch viele Gigabyte Boards haben, also Leute ihr habt doch sicher auch mal ein biosupdate gemacht, oder?

hilfe ;)
 
ich würde vielleicht auch ganz gerne eins machen um mal zu sehen, ob es viele unterschiedene und fehlerbehebungen bringt. da mein sys aber super läuft will ich das risiko nicht eingehen.
nicht umsonst: "never change a running system"
 
hmm kann mir keiner helfen :(

es haben doch recht viele ein gigabyte board, wird ja immer wieder empfohlen etc

Es kann doch nicht sein, dass noch keiner von diesen Leuten jemals einen Biosflash auf das neueste Bios versucht hat :(

Bitte erbarmt sich doch einer :p
 
@***Susa***

Das müßte doch im Handbuch stehen oder ?

Schaue mal ggf. in dt. Gigabyte Forum. Dort findest Du sicher Tips.
 
BIOS auspacken, dh exe starten und die Dateien auf einen bootfähig gemachten USB-Stick kopieren. Dafür gibt es Utilities, zB von HP. Ggfs im BIOS noch USB Legacy aktivieren.

Dann booten und den Rest per MB-Anleitung... ggfs. Backup des aktuellen BIOS machen ... insgesamt alles einfach zu handhaben und so gut wie idiotensicher. :D

Gruss
 
es gibt doch ein tool von gigabyte einfach datei auswählen und flashen ein neustart und schon haste neue bios version :D
 
Zurück
Oben