GitLab Docker auf QNAP NAS startet nicht

Donnidonis

Commander
Registriert
Apr. 2009
Beiträge
2.882
Servus zusammen,

ich habe ein Problem GitLab in der ContainerStation zum Laufen zu bekommen. Das Problem haben wohl auch schon mehrere Leute gehabt, ich finde allerdings nur ältere Threads, nichts passt so wirklich zu meinem Problem.
Häufig findet man die ACLs zu löschen, da GitLab damit Probleme macht, ich habe die Erweiterten Berechtigungen aber gar nicht an. Die LogFiles sind auch nicht so wirklich aussagekräftig.

Der Container steht zwar auf running, aber ein Zugriff auf die Weboberfläche ist nicht möglich, weder HTTP, noch HTTPS.

Vielleicht hat jemand den Container ja am Laufen und weiß, woran es hapert.
Ich habe eine QNAP TS-453D mit dem neusten QTS am Laufen.


Grüße
 
Wollte erstmal auf GitLab setzen, da ich das kenne und weiß wie es einzurichten ist etc.
Hardware (bzw. RAM) ist auch genug vorhanden, das passt für die paar User.

gitlab-ctl status sagt auch, alle Services laufen. LogFiles ist halt ne schwierige Sache, kann nicht genau sagen welche aussagekräftig sind, da werden für alle Systeme LogFiles angelegt.
 
ganz dumme Idee ... Ports exportiert ?

Mal auf der Console einloggen und

docker container ls

sollte dann die exportierten Ports anzeigen.
 
Japp, läuft alles in der Container Station, sehe auf dem NAS (per SSH drauf) auch, dass die Ports offen sind.
Ich werde das erstmal alles nochmal komplett löschen, das Image neu pullen etc. und nochmal von ganz vorne anfangen, mal sehen was dann passiert...

Alle anderen Container laufen ja wie geschmiert, nur der eine will nicht wie ich es will:D
 
Gitlab an sich kann man noch eine external URL mitgeben .. siehe Zeile 109 von dem Compose-File hier
https://github.com/Springjunky/docker-local-build-environment/blob/master/docker-compose.yml
Du hast zwar kein compose, es geht mir nur um den Parameter

@konkretor So lange man nur Docker macht braucht man sich um das Netzwerk von Docker nicht kümmern, erst bei Docker-compose muss man evtl. ein Docker-Netzwerk anlegen damit sich die Container untereinander finden.
Ergänzung ()

nächste Idee... auf der Console

docker container logs -f <Container>

und schauen, ob auch alle Prozesse wirklich fertig sind ... das ein oder andere Script was bei giltab startet dauert echt laaaaaaaaaaaange
 
Zurück
Oben