Grafikchipproblem mit CoD 2

Mray

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
18
Hallo allerseits,
ich hab einen etwas älteren Centrino notebook von Cebop, der (leider) nur einen Intel Grafikchip hat (852/855).
Ich habe mir diese Woche Call of Duty 2 besorgt, soweit so gut. Beim Installieren gabs auch keine Probleme, aber wenn ich das Spiel starte, gibt er mir einen Fehler aus....

Ich hab mal bei Intel ein bißchen rescherchiert und habe festegestellt, dass mit dem Chip dieses Spiel nicht läuft. Intel kennt also das Problem, bietet aber keine Lösung an, und verweist auf die HP des Spieleherstellers. Dort habe ich leider nichts gefunden.

Kann mir einer weiterhelfen?
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Es ist Grundsätzlich so das Notbookchips mit Intel Grafik oft Probleme mit Spielen haben, da diese gar nciht fürs Spielen ausgelegt sind. AUch sind die Onboardlösungen, wen sie den mal laufen sollten, viel zu langsam um zu spielen. Selbst mit 800x600 und allen Details auf Minimum wirst du auf keine Spielbaren FPS Werte kommen. Das kannst du vergessen! Lösungen dafür gibt es generell eigentlich höchstens bei Betatreibern, aber selten, da wie gesagt die Grafikchips zu langsam sind und völlig unbrauchbar zum Spielen. Selbst eine Alte Geforce TNT2 bietet hier mehr Leistung!
 

Mray

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
18
das problem kenn ich ja ^^

ich wollte ne lösung hören. bin kein gamefreak. ich brauch keine 150 fps für n spiel bei max. auflösung usw.usf.

ich will das spiel ganz normal spielen. das problem dabei ist, dass das spiel nicht startet. es ist eine andere sache, dass das teil abstürzt, bzw. wie sau ruckelt.
gibts irgendwelche patches von den spieleherstellern für grafikprobleme?

von den mindestanforderungen sollte mein laptop keine probleme haben (auch ohne graka). das problem ist halt, das teil zum laufen zu bringen.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.446
Mach doch mal den neusten Patch für COD2 drauf aber ich denke nicht das du irgend etwas erreichen wirst viel Glück.
 

Tamro

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
760
Dein Notebook da ist einfach nicht tauglich für das Spiel. Die Onboardgrafikkarte erfüllt nicht im geringsten die Vorraussetzungen. Folgendes steht auf dem Cover, falls du es nicht selbst finden kannst:

3D-Beschleunigerkarte benötigt - 100% DirectX 9.0c-kompatible Grafikkarte mit 64 MB samt Treiber, Empfohlen werden Grafikkarten des Typs nVidia GeForce(tm) 7 oder höher, WIN 2000/XP, Pentium IV 1,4 GHz- oder AMD Athlon(tm) 1,4 GHz-Prozessor, 256 MB RAM (512 MB RAM empfohlen), DirectX 9.0c-kompatible 16-Bit-Soundkarte samt Treiber, WIN 2000/XP-kompatible Maus, Tastatur samt Treiber, 4,0 GB unkomprimierter Festplattenspeicher (plus 600MB für die Windows-Auslagerungsdatei)., DVD-ROM-Laufwerk.


// Offtopic:

Mir soll es ja wurst sein, aber wenn ich COD 2 wäre, würde ich bei einer Onboard Grafikkarte von Intel auch nicht aufstehen. Wenn schon eine GeForce Go. Naja egal. Gehört hier nicht her.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Um es kurz zu machen, Deine Notebook, bzw. die darin verbaute Graphikkarte hat nicht die Mindesanforderung um das Spiel zum laufen zu bringen. Da hilft kein Patch, sondern nur eine neue Graphikkarte bzw. ein neues Notebook.

Für Dein Problem GIBT ES KEINE LÖSUNG! ES GEHT EINFACH NICHT (zumindest nicht mit Deinem Notbook)
 
Top