Grafikkarte (6800 GT) kaputt ?

silent2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.728
Hallo!

Ich habe seit ca. nem halben Jahr eine PNY Geforce 6800 GT. Seit 2 Wochen befindet sich auf der Karte ein NV Silencer 5.

Lief alles soweit wunderbar... ca. 8° geringere Temperatur durch den Silencer 5 (d.h. ca. 68°). Jedoch als ich heute morgen meinen PC einschaltete musste ich feststellen, dass ich kein Bild bekam (PC fuhr aber normal hoch - konnte man am Geräusch erkennen).

Also erstmal wieder den PC ausgeschaltet und geguckt ob die Karte richtig im AGP Slot steckt und das Monitorkabel überprüft - wie man das so macht! :)
Jedoch war alles ok. Dann nochmal PC gestartet und ich bekam kurz ein Bild (wo man CPU und Ram sieht) und das wars.... Dann nochmal neu gestartet und siehe da, es ging wieder! Ich dachte das wärs dann nun gewesen, kurz im Internet gesurft und schließlich HDR Schlacht um Mittelerde gestartet ... im Menü dann plötzlich starke Bildfehler! (Kästchenbildung verteilt auf dem Bildschirm). Sofort ALT-F4 und die Temperatur über den Nvidiatreiber überprüft. (Temp: 55° - weil gerade auch erst hochgefahren)

Dann wurden die Bildfehler unter WIndows immer schlimmer und ich hab den PC aus gemacht. Dann hab ich meine Karte bei nem Kollegen ausprobiert und er hatte genau die selben Fehler -> Kästchenbildung bzw. gar kein Bild.

Ich habe auch seine Karte bei mir ausprobiert - sie lief! Ich habe jetzt std. Nvidia Kühler zurück verbaut und werde die Karte nun umtauschen... oder habt ihr noch ne Idee?
Ich weiss echt nicht was ich falsch gemacht hab, es lief ja auch alles! Die Karte war ja sogar kühler als vorher ... ich versteh es nicht! :( :( :(

Hoffe ihr könnt mir helfen - meine schöne 6800 GT! :(
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
ich weiss nicht ob das legal ist. Normalerweise verliert man bei Modifikationen und Umbauten am Lüfter die Garantie. Wenn die dich erwischen bekommst du eine Betrugsklage! Hier geht es ja um locker 350€ Sachschaden - die will kein Händler oder Hersteller übernehmen.
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Dir ist schon Bewusst, dass wenn du den Standard-Kühler einmal abgebaut hast, die
Garantie futsch ist? Jetzt musst du auf die Kulnaz deines Händlers hoffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

silent2k

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.728
Die Karte sieht doch genau so aus wie vorher ... die Karte lief ja auch mit dem neuen Kühler! Ist ja nicht so das DIREKT nach dem Umbau die Karte kaputt war. Die läuft ja schon 2 Wochen so .... und das jeden Tag über mehrere Stunden.

Die Karte wurde auch nicht 1X übertaktet!
 
Zuletzt bearbeitet:

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Das macht nichts, ob die Karte mit dem Silencer gut gelaufen ist - du hast eine hard-
waremässige Modifikation vorgenommen und nur das zählt. Bei so einer Aktion ist die
Garantie weg.
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.510
Du machst mir Angst :( Ich habe gestern einen Zalman GraKa-Lüfter bekommen und habe vor den zu montieren.

Kann es sein, dass du die Kühlerleitpaste nicht korrekt aufgetragen hast und ein Teil der GPU an einer stelle nicht ausreichend gekühlt wurde?
Hast du nach dem Lüfterumbau schon ausgibig ohne Probleme spielen können?
Was hast du am Abend vor dem defekt gemacht?


Falls er die Karte umtauschen will und ohne Erwähnung eines Lüfterumbaus auf Garantieansprüche besteht - wäre das ja nicht unbedingt ein Betrug. Erst wenn sie nachfragen, ob an dem Lüfter gedreht wurde, muss er die Wahrheit sagen. Ich bin kein Jurist - aber nach meiner Rechtsauffassung wäre dies ok ;)
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.941
enigma hat recht
betrug wäre es erst wenn der hersteller nachfragt ob modifikationen vorgenommen wurden und er dies verneint

hatten die gleiche diskussion mal in der schule und kumpel hat seinen vater (richter) gefragt welcher ihm genau diese antwort gab
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Der Händler wird mit 99,9%iger Sicherheit nach Modifikationen fragen - da ist der Hacken.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.416
@Enigma

Also ich habe mit meiner R9500@9700 mit Arctic VGA Silnecer keine negativen Erfahrungen gemacht. Wenn man es sauber macht und vorsichtig ist kann nichts schief gehen.

Ich würde an seiner Stelle versuchen das Ding umzutauschen und erstmal nicht erwähnen das man den Kühler umgebaut hat. Teste aber erstmal die Karte mit dem dann wieder montierten original Kühler ob sie es dann tut, also auch auf normalem Takt falls du sie übertaktet hast. Wenn sie dann keine Fehler zeigen sollte, brauchst du erst gar nicht deinen Händler kontaktieren. Ansonsten wenn die Karte übertaktet war, dann etwas weniger übertakten und schauen wie es dann läuft.
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.510
Ich hatte bisher nur gute Erfahrungen mit Lüfterumbau. Selbst meine alte Geforce256 habe ich erfolgreich passiv-gekühlt betrieben. Jedoch ging es seit dem noch nie um 400€ die ich aufs Spiel setze. Das gibt einem schon zu denken :)
 

T$cheche

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
653
Bau doch den standart kühler wieder ordentlich hoch und
schick sie ein. dass hat bei meinen freund auch geklappt.
 

silent2k

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.728
Hi!

Wie sich eben heraus gestellt hat, wurde mir der falsche Artic Cooling Silencer verkauft... Der richtige müsste von unten so aussehen:

http://www.arctic-cooling.com/pics/nv5_06h.jpg

Meiner hat aber nicht diese "erhöhungen" für die Speicherbausteine, sondern ist dort flach und hat dort insg. 8 kleine viereckige Kleber sitzen.... klar das die Karte kaputt gegangen ist!!!

Bei mir sah das so aus: (ist ein NV Silencer 4 Bild)
http://www.arctic-cooling.com/pics/nv4_05h.jpg

versteh ich alles irgendwie nicht! Ich hab den NV Silencer 5 Rev. 2 hier liegen, der sieht aber ganz anders aus als er auf der Artic Page steht!!!!

gruss
silent
 

Barca6

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
80
habe auch den nv silnecer5 in der rev.2, sah bei mir auch ähnlich wie auf dem ersten bild aus, bei mir gibts allerdings keine probleme, habe den ram sogar noch übertaktet.
 

silent2k

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.728
Jo, dass 1. bild ist ja auch in Ordnung ..... bei mir siehts so aus wie auf dem 2.!
 

Barca6

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
80
ohh hab die bilder verwechselt, bei mir shas aus wie auf dem zwieten mein ich.
 

silent2k

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.728
Aber das geht doch gar nicht ..... die Kühler werden doch so gar nicht gekühlt!?
 

Barca6

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
80
also das isnd ja wärmeleitpads ubd die übertragen dann die wärme, bei der ersten rev ohne wärmeleitpads gab es probleme, die kupferplatte lag nicht gnaz auf den speicherchips.
 

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
wenn du die folie von den pads runtermachst, dann funktionieren sie sogar ;)

ich weiss nicht ob der std.-kühler die speicher mitkühlt, sollte er es tun, hast du ein problem, denn dann kann dir modifikation nachgewiesen werden...
 
Top