Grafikkarte gesucht. nVidia oder ATi? DX11 oder nicht?

xVegi

Cadet 3rd Year
Registriert
Sep. 2009
Beiträge
47
Hallöchen.
Da Weihnachten vor der Tür steht und der Rechner schon teilweise aufgerüstet wurde, steht jetzt eine neue Grafikkarte an.
Meine momentane Graka ist eine GeForce 7900GTO von MSI, die wohl aber nicht mehr lange tut, bei den aktuellen Spielen.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich direkt auc DirectX 11 umsteigen sollte, oder ob 10 nicht auch noch reicht und ob ich bei nvidia bleiben sollte, oder zu ATi umsteigen soll.

Hauptsächlich nutze ich meinen Rechner zum surfen im Internet, chatten und Internettelefonie, wenn die Langeweile aber mal zu groß wird, zocke ich auch recht gerne mal 2-3 Stündchen.
Ich zocke in der Woche so 3-4, maximal 5 Stunden, die Grafikeinstellungen sind mir eigentlich recht egal, Maximum muss nicht sein.
Was könnt ihr mir da empfehlen?

PC-Daten stehen in meiner Sig :)

Danke im Voraus,
BeatHunter
 
kommt auf deine Auflösung und auch auf dein Budget drauf an.

je nach Auflösung käme eine 5750, eine 5770 oder gar eine 5850 in Frage, wobei letzere noch nicht wirklcih zu kaufen gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jetzt habe ich aus irgendeinem Grund das Thema 2 Mal eröffnet, obwohl ich editieren wollte.
Ja, Budget habe ich danach "reineditiert" steht jetzt im neuen Thema...
Ich hatte an maximal 200€ gedacht, die Auflösung ist auch egal, ich komme mit 1024x768, mit 1280x1024 usw. gleich gut zurecht.
Mein momentaner Bildschirm unterstützt zwar maximal 1024x768, aber ein neuer kommt auch noch, der dann mehr unterstützt (mind. 1680x1050)
 
Aufjedenfall eine DirectX 11 - ATI 5000-Serie müsst dich mal Informieren aber was Swissjustme schreibt ist garnicht mal so schlecht:)

Gruß
 
lol die ATI 5750 und 5770 stinkt gegen die GTX 260 voll ab...Da hilft ihr auch kein direct x 11...

Nimm die GTX 260 von Gigabyte, das ist die beste GTX 260 auf den Markt ! Passt Perfekt zu deiner Auflösung und für echtes Direct X 11 kannste die ATI´s eh nicht gebrauchen und bis es nur noch direct x 11 only Games gibt, vergehen noch Jahre...


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dx11 ist jetzt kein muss (du hast bis jetz auch mit dx9 leben können ;) ). ist n nettes gimik.
für dich wäre die 5770 imho eine gute karte. sie ist sehr sparsam und die leistung reicht. für 130 € etwa keine schlechte wahl. alternativ wäre die gtx260 oc von palit für den gleichen preis eine gute wahl. diese ist etwas schneller, allerdings ist die 5770 noch sparsamer.
 
Sparsam ist, wenn Mama zahlt, ratsam, denke ich. :p
Was heißt hier genau "schneller"?
Anstatt 40 FPS habe ich 42, oder sind die Unterschiede da dann schon deutlicher zu spüren?
Der Preis ist jedenfalls sehr in Ordnung, dann bleibt mehr Geld für einen Bildschirm über :D
 
Na OK bei deinem Athlon 64 würde woll auch die ATI 5750 reichen.Die GTX 260 ist zwar schneller, würde wohl aber nicht schneller laufen,da die CPU einfach zu stark bremst.Musst du halt selber entscheiden: für weniger Geld die schwächere ATI oder für etwas mehr Geld die stärkere GTX 260.



 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Blueeye_x schrieb:
lol die ATI 5750 und 5770 stinkt gegen die GTX 260 voll ab...Da hilft ihr auch kein direct x 11...

die 5770 ist doch fast gleich schnell wie die gtx260
http://www.anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3658&p=1
in PhysX-Spielen wie Cryostasis kackt sie natürlich völlig ab -.-
Dafür in dx11 Spielen bis zu 40 Prozent schneller (siehe Battleforge)

die 5750 ist schneller als eine gts250 und hat die Vorzüge der 5000er, und ist bereits unter 100 Euro lieferbar.

für 1680x1050 die 5770, für 1280x1024 die 5750
wäre zumindest mein Ratschlag

die 5770 kriegt man ab 120-130 Euro

edit@ unter mir
hasse Recht ;-)
für 12 Euro mehr: dx11 und bessere Energieeffizienz; dafür kein physx
 
Zuletzt bearbeitet:
zwischen der palit gtx260 oc und der 5770 liegt etwa die differenz wie zwischen 4870 und 4890 oder gtx260 und gtx275 um mal einen maaßstab zu nennen.

@Swissjustme: die 5750 ist nicht schneller als eine gts250. beide sind in etwa gleichschnell. allerdings kostet die gts250 nur ca 85 €. auch hier wieder eine abwägungssache, zu welcher karte man greifen sollte...
 
Zuletzt bearbeitet:
die GTX260 ist ca. 10% schneller als die HD5770
dafür verbraucht die ATI 15/86Watt (Idel/Last)
die Nvidia 45/150Watt (Idel/Last)
wenn der PC rund um die Uhr läuft, kostet die Nvidia im jahr 60€ mehr.
Die ATI kostet 150€, Die GTX260 120€
wenn du nun ausrechnest wie lange der PC läuft und wie viele Jahre mit der Grafikkarte, dann weißt du welche Karte wie Teuer kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und wie groß ist die Differenz zwischen den Karten dann?
Da ich 0 Ahnung habe, helfen mir solche Aussagen leider herzlich wenig xD

So wie das jetzt aussieht, werde ich mich also zwischen einer 5770, einer 5750 und einer GTX260 entscheiden müssen, wobei ich dann denke, dass ich die 5770 nehme, weil ich dann wenigstens schonmal mit DirectX 11 versorgt bin, right?

Edit: florian. war ja schneller als ich.
Wenn das so aussieht, werde ich dann zur 5770 greifen, da 60€ im Jahr zwar noch akzeptabel sind, meine Mutter allerdings nicht noch mehr Geld ausgeben will, als der Schub vom 300W NT aufs 530W NT gebracht hat
 
Zuletzt bearbeitet:
@ Lübke

Du sieht das richtig.Wenn er nur wenig Geld ausgeben will und trotzdem Leistung braucht , reicht auch eine Nvidia GTS 250.Die ist ungefähr genauso schnell wie die ATI 5750.

Aber am Besten eine mit 1024 MB Ram.Für seine "schwache CPU" reicht das locker.Selbst diese Karte würde noch gebremst werden.


Und für echte Direct X 11 only Spiele werden alle genannten ATI´s zu schwach sein...




 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Das Problem ist, bis genügend Spiele erscheinen, die DX11 als Feature haben, ist ne 5770 und andere schon wieder viel zu lahm. Ich selber hab ne hd2600, feature damals dx10. wenn ich nun nen spiel nehme mit dx10 möglichkeit, dann sieht es toll aus, aber selbst bei mittleren details ne tolle slideshow. im unteren auflösungsbereich lohnt sich das eh nicht viel, erst ab höheren auflösungen sieht man die tollen effekte und ist dankbar über flüssige AA und AF einstellungen.
Die aktuellen ati 57XX und nvidia gtx260 sind aber allesamt sehr leistungsstark, teilweise sehr sparsam im verbrauch (im vergleich zu alten modellen) und kosten nicht wirklich die welt.

wenn du nun nicht der vielspieler bist, aber ab und an mal ne runde daddeln möchtest, ohne augenprobleme, dann schau dir einfach nen aktuellen artikel im CB bereich an bei den grafikkarten, entscheide dich dann nach leistung&energieverbrauch&preis, such dir dann das beste für dich raus.

die artikel sind meist noch sehr fair geschrieben, hier im forum triffst du leider zu oft auf fanboys, gewohnheitskäufer einer marke, überreiche pc-junkies und geizhälse.

man könnte dir vielleicht noch nen tick helfen, wenn du mal deine spiele aufzählst die du spielst, oder welche genre dich interessieren.

lg ,fire
 
Lübke schrieb:
@florian.: deine zahlen können nicht ganz passen. im idle braucht die gtx260 21 watt mehr, unter last 48 watt

Die Verbrauchsrechnung von CB kannst du vollkommen in die Tonne Kloppen.
als Näherungswerte OK, aber da eine andere GPU auch eine andere CPU/Systemlast verursacht, sind die Werte immer verfälscht.

Ht4u misst alleine die Garfikkarte, dort kamen die werte her.
allerdings weiß ich nicht welche GTX260 Version die da getestet haben, gab da ja doch 3-4 Stück von Nvidia :D
 
Zurück
Oben