Grafikkarte in den Standby Modus schalten

sijogena

Newbie
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6
Hi Leute,

bin seit kurzem Besitzer einer GTX 260er Grafikkarte.

Will die jetzt nicht ständig benutzen.

(U. a. lässt sich dann meine Systemsteuerung nicht mehr öffnen. Außerdem verbraucht die Karte recht viel Strom und die Lüfter nerven auch.)

Kann ich die im Steckplatz belassen und einfach die 2 6-Pol-Stromstecker abziehen? Was passiert dann?

Und/Oder im Gerätemanager deaktivieren, falls sich das Problem mit der Systemsteuerung noch lösen lassen sollte.
 

Brokkoli

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
239
Wenn du die abziehst, dann läuft die Karte 5 Minuten weiter und dann geht dein PC mit der Meldung das du das Kabel wieder einstecken sollst, aus.
 

BlackDevCon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.819
da bleibt dir nur der Weg eine neue Karte anzuschaffen.
Alle neuen haben 2 Profile im Bios, so dass sie automatisch die Leistungsaufnahme sinken
 

sijogena

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6
Hi,

danke schon mal der Antworten.

Hab mich da falsch ausgedrückt; der Monitor kommt, wenn ich die Karte mal nicht benutzen will, wieder an die onboard Grafik, die Grafikarte soll drin stecken bleiben und ich ziehe da einfach die Stromstecker ab, damit das Ding ausgeht, ich es aber nicht immer ausbauen muss.

Wenn ich die Karte wieder nutzen will, kommt der Monitor wieder an die Karte und ich stecke die 2 Stromstecker rein.

Das umswitchen mache ich natürlich im ausgeschalteten Zustand.

Geht das?

Oder mögen so Grafikkarten eingesteckt und kein Zusatzstrom nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thanok

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.549
Bei mir gab's da immer die Meldung dass ich doch bitte beide Stromstecker reinpacken soll - allerdings hing da auch der Monitor an der Karte.
 
Werbebanner
Top