Grafikkarte kaputt - suche Rat für eine neue

Pommespanzer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Tach zusammen !

Das ist mein erster Beitrag hier in diesem Forum, nachdem ich hier einige Zeit nur mitgelesen habe.

Wie oben erwähnt, ist wohl meine Grafikkarte hinüber. Ich kriege beim Hochfahren des Rechners wunderschöne grüne Streifen, teilweise mit ein wenig rot untersetzt und spätestens nach dem Windows Bootlogo tut sich dann gar nichts mehr.

Ich werde das morgen aber bei einem Bekannten mit ner Austauschkarte noch mal genauer testen. Ich stelle mich aber schon mal seelisch auf den Kauf einer neuen Karte ein.

Ich sage direkt mal vorweg, dass ich ziemlich unwissend bin, was Hardware angeht und daher leider auf Ratschläge angewiesen bin. Ich habe mich mal durch ein paar Threads hier im Forum gelesen, aber so richtig viel schlauer bin ich jetzt auch nicht. Ich bitte auch zu entschuldigen, wenn ich nicht alle Systemkomponenten gleich 100%tig auflisten kann, da sich das für mich gerade bei einem Rechner, der nicht mehr hochfährt, als schwierig erweist.

Hier mal die Daten, die meinem PC noch entlocken konnte:

- Graka: Gefore 9800GTX
- CPU: Intel Core 2 Quad Q9450
- MB: Abit ip35 pro xe
- RAM: mind. 4 GB (aber sollte sich ja bei Bedarf noch recht problemlos erweitern lassen)
- NT: Be Quiet BQT e5-500w
- Monitor: Samsung SyncMaster226BW (hat meine ich kein HDMI/DVI)

Bei der neuen Graka hab ich an die HD6950 iceq turbo gedacht. Die liegt so ungefähr in meinem Preislimit. Wollte eigentlich nicht mehr als 200,- Euro ausgeben, aber naja...

Ich würde mit dem Rechner gerne mal wieder aktuelle Games zocken. Vor allem würd ich gerne BF3 mal auf dem PC spielen, da es mich auf der Konsole irgendwie häufig nervt. Das muss nicht in den höchsten Auflösungen laufen, sollte aber einiger Maßen gut aussehen und natürlich flüssig spielbar sein.

Filme gucke ich auf dem Rechner eigentlich nicht - dafür hab ich ja nen TV.

So, nu meine Fragen:

- passt die o.a. Karte in mein altes System oder ist das quasi wie "mit Kanonen auf Spatzen schießen" ? (heißt: ist mein System zu alt für die Karte/lohnt sich also dafür nicht mehr)
- würdet ihr mir ggf. eine andere Karte empfehlen ?

Hoffe, ich konnte mein Anliegen halbwegs verständlich darstellen und freue mich über Antworten.

Gruß Panzer
 
Zuletzt bearbeitet:

Tremonia

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.511
Grundsätzlich kannst du mit dem aktuellen Grundgerüst sicherlich etwas anfangen. Die CPU ist relativ flott und würde als Komponente mit der 6950 (ich glaube die meinst du?) vernünftig zusammenarbeiten und nicht großartig limitieren.

Einen etwas dubiosen Eindruck macht allerdings dein Mainboard. War das mal ein Komplett-PC à la MediaMarkt?
 

Adler-Wolf

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.011
Ich gehe mal davon aus der er ein Zahlendreher hat und die HIS Radeon HD 6950 IceQ X Turbo
meint
 

Pommespanzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Jep, danke für den Hinweis - habs geändert !

@Tremonia: nee, den hab ich mir mal bei Hardwareversand.de zusammenbauen lassen. Ist allerdings schon ein paar Jahre her. Wenn von Nöten, krieg ich vielleicht morgen beim Ausbau der Graka noch mehr übers MB raus. Rechnungen habe ich wohl schon weggeschmissen....
 
Zuletzt bearbeitet:

exekuhtor

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
938
also die interessiert mich auch richtig brennend.

btw machen sich meine beiden HIS IceQ 6950er echt gut.

:edit: in der zeit in der ich tippe posten schon 3 leute -_-
 

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.420
statt zu einer 6950 würd ich eher zu einer 560ti mit 448 cores greifen.
besseres P/L
 

Adler-Wolf

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.011
Mein System unterscheidet sich nicht wirklich von deinem jetztigen und ich habe in BF3 auf 1920x1080 ca. 40 - 60 FPS, was ich als flüssig und spielbar empfinde, da die 6950 per PCI-E Slot eingesteckt wird ( Wie so gut wie jede Grafikkarte) und PCI-E abwärtskompatibel ist kannst du dir Karte kaufen und wirst dich freuen ^^

EDIT: Aber bei Netzteil würde ich mich an deiner stelle noch genauer Informieren, sonst wunderst du dich
evtl. später das Rechner überhaupt nicht startet oder Abstürtz usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pommespanzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Die MB-Bezeichnung hab ich noch gefunden und dementsprechend geändert. Allerdings hab ich die Wattzahl vom Netzteil nicht rausbekommen. Ich bin sicher, die steht auf der Unterseite und das Ding is ganz unten verbaut - da komm ich so nicht dran.
 

Tremonia

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.511
Ok, das MB sieht auf den ersten Blick solide aus. Den Kauf einer 6950 / GTX 560 könntest du in jedem Fall wagen. Versuche aber zunächst mehr über das Netzteil (vor allem Hersteller und Modellname) herauszufinden.
 

z-R-o-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.320

Pommespanzer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
So, hab jetzt die Gewissheit, dass die Graka kaputt ist - also muss tatsächlich eine neue her.

Habe noch im Startpost die Daten zum NT ergänzt.

Mir sind in dem Zusammenhang noch drei Fragen gekommen:

1. habe eine G15 an dem PC gehabt. Bei der ist in unregelmäßigen Abständen (manchmal täglich, manchmal wochenlang nicht) die Beleuchtung und das Display ausgegangen und der Bildschirm fror für ein paar Sekunden ein. Nach ein paar Sekunden war alles wieder okay.
- Woran könnte das liegen ? Eher Tastatur, NT od. der USB-Anschluss auf dem MB ne Macke ?

2. ihr habt mir teilweise Grakas mit 1GB Ram empfohlen. Ich hatte an die Karte mit 2 GB gedacht - klar, die ist dementsprechend teurer. Lohnt sich die Karte für mein System ? Ich wollte eigentlich ne Karte haben, die ein bisschen zukunftsträchtiger ist, damit ich nicht nächstes Jahr oder wann auch immer wieder ne neue brauche.

3. Würde es Sinn machen, den Arbeitsspeicher noch aufzurüsten? Habe 4GB - auf der Herstellerseite vom Board steht, dass das Ding nur 8 GB überhaupt verkraftet (auch nach ggf. BIOS-Update?)

Ich weiß, passt thematisch nicht alles ins Graka-Forum, aber ich wollte nicht für alles nen neuen Thread starten.

Gruß Panzer
 

Arcanus

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.445
Das Wort "zukunftssicher" oder dessen Synonyme existieren bei Hardware nicht. Es gibt heute bereits Spiele, die ne HD 6950 mühelos in die Knie zwingen. Dir haben viele von der HD 6950 abgeraten und stattdessen die HD 6870 vorgeschlagen, weil man sich dann doch fragen muss, ob die ~40% Aufpreis für erstere die ~10% Mehrleistung rechtfertigen.

4GB RAM reichen zum zocken, von mehr hat man sehr selten einen Performancegewinn.
 
Top