gt240 oder gt440 für Physx

thomas2605

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
445
Hallo
mich würde es rein als Spielerei mal wieder reizen eine Physx Karte zu meiner AMD zu stecken (hatte schonmal etwas mit rumliegenden Karten expirimentiert..)

damaliges Ergebnis:
- eine 9800GT hat mir zu sinnlos Strom verbraucht und eine 8500gt war viel zu langsam.


Was ist eigentlich relevant für die Physx leistung? die SP Rechenleistung der Streamprozessoren?

dann wäre ja eine gt240 mit 96 Shadern und einer SP Leistung von 385,9GFlops deutlich schneller wie eine 440gt mit 96 Shadern aber nur 311GFlops SP Leistung??

Sind die Fermies Pro Shader Langsamer geworden wie die Alten?

Oder ist eine 440GT bei Physx trotzdem schneller wie eine gt240 wegen einer besseren Auslastung oder so?
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.169
Ich würde dafür Nvidia keinen Cent Zahlen! Schau dir mal die Physix effekte in Spielen an, da zahlt Nvidia den Spiele Herstellern nur eine Prämie das für AMD Karten ein paar effekte gestrichen werden...
 

thomas2605

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
445
Ich weiß will mir auch keine neue deswegen kaufen. könnte zum basteln eine von nem befreundeten Computerhändler geliehen bekommen weiß hat nicht ob gt240 oder gt440?
Ergänzung ()

Wenn du dafür wirklich Geld ausgeben willst, dann schau dir dieses Video an...

http://www.youtube.com/watch?v=cbww3dhzK0M

und die GT440 ist noch schlechter als die 9800GT
Im Video das war ne 8600gt und die ist um einiges langsamer wie eine GT440
 

Chiller24

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.070
Ohne wenigstens eine Sparkle GeForce GTS 450, 1GB oder besser Zotac GeForce GTX 550 Ti, 1GB, ist es überhaupt den Versuch glaube ich weniger wert.

Wenn du nur eine GT 240 oder GT 440 bekommst, das sowieso geliehen, dann probier doch beide aus. Würde da eher zur GT 440 greifen, müsste ich denn wählen (werden sich aber nichts groß geben).
 

Draney

Newbie
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
6
Hallo, also ich habe eine 440gt als physX Karte und sie ist für alle PhysX aufgaben ausreichend.
 
Top