GTX 660Ti Lautstärke/Temperaturen Referenzdesign

R

Ron Reviewt

Gast
Hallo Community,

in vielen Tests werden ja ausschließlich Customdesigns der GTX660Ti getestet.

Einen der wenigen GTX660Ti Tests mit Referenzbeteiligung habe ich hier gefunden:

http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/nvidia_geforce_gtx_660_ti/s07.php

Laut diesem Test wäre das Referenzdesign der EVGA in meinen Augen äußerst leise verglichen mit einigen bekannten Custom Leisetretern.

Kann jemand von Euch diesen Umstand bestätigen bzw. hat denn einer von Euch eine GTX660Ti Referenzdesign bereits am Start? ... oder handelt es sich bei diesem Test um einen möglichen Messfehler bzw. positiven Ausreißer nach oben?
 
Hallo,

meines Wissens nach gibt es für die GTX660 Ti gar kein Referenzdesign seitens Nvidia. EVGA hat einfach das Referenz PCB + Kühler von der GTX670 Ti verwendet.

Gruß
Jusic
 
So viel Strom zieht die Karte halt ned da kanns auch gut leise sein ...

Aber mal ehrlich wenn ich ein sehr leises Custom Design finde wofür ich 10 € mehr ausgebe und es wirklich leise und kalt ist wieso noch Gedanken um die "Standartausführung" machen .
 
dann kauft gleich ne richtige Karte ...

denn es gibt meistens nur 2 Slot Designs ... und nur wenige tripple Slots ... und gar keine Single Slot .
 
Super Antwort ;-).

Nenn mir eine 500,- Karte welche bei guter Skalierung zweier 660tis die selben fps rausballert.

Aber wenn du willst kannst mir gerne 500,- zusätzlich zu eIner 690er zuschießen. Und ja, @3d Vision geht's um jedes fps.
 
ich kann dir morgen sagen, wie die evga gtx 660 ti so ist von der lautstärke her ...

hab sie für meinen kleinen cube gekauft, da ich eine dhe-karte brauchte!

morgen nachmittag sag ich dir bescheid!
 
@Retro-gamer:

Super, mit solchen Infos kann ich etwas anfangen, dankeschön.

Könntest du mir dann noch die genaue Dicke der Karte mit nem Zollstab abmessen?

Meine unten verbaute GTX480 Referenz ist auch ne 2 Slot und misst genau 35 mm. Ich hab damit nach unten hin zu meiner verbauten Soundkarte quasi keinen Platz mehr. Hab gelesen dass die EVGA Referenz 40 mm misst, stimmt das?

Super wären auch noch die Temperaturen und die beim gaming anliegende Lüfterdrehzahl der Karte.

Ich weiß jetzt nicht wies mit der Belüftung in deinem kleine Cube verglichen mit meinem HAF922 aussieht und inwieweit man die Werte dann vergleichen kann, interessant ists trotzdem für mich.

Danke schon mal vorweg, Grüße rr.
 
ich hab 2x 120mm front in @ 7 volt und 1x120mm rear out @ 5 volt + 1x120mm rear out ...

seichter luftzug aber durch den i3 bleibts moderat kühl ...

ich teste mal, sobald die karte da ist ;) und vermesse natürlich!
 
lautstärke:

idle - sehr leise
/ im geschlossenen case unhörbar
/ offenese case lüftermotor minimal hörbar durch angenehm tiefes brummen

länge der karte :

/vom slotblech bis zum kühlerende 24,5 cm ( genauer sind es wohl 24,4cm ) - siehe fotos!

dicke der karte:

/genau 3,5cm

temperatur:

/idle 32°C bei 30% lüfterdrehzahl
/videos 38°C bei 30% lüfterdrehzahl
/gaming coming soon ...

EDIT:

temperatur-test:

/idle -> MIN TEMPS im HWMonitor
/idle aktuell -> AKTUELLE TEMPS im HWMonitor ( 3 min nach Beenden von Skyrim )
/load -> MAX TEMPS

tempsi3gtx660tiooj9i.jpg


fotos:

wp_0000122cmujr.jpg

wp_000013q1ufz.jpg

wp_0000140bugk.jpg

wp_000015h5u4u.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey, super danke für deinen Einsatz.

Sind die Temperaturen jetzt @3D aktuell? Das wären ja dann maximal nur 51° ... oder hast du Skyrim dabei nur ganz kurz angezockt? Da ist ja die Lüfterdrehzahl kaum über den Idle Wert hochgegangen.

Wie siehts denn so aus wenn die GPU ca. 30 Minuten lang bei BF3 o.ä. @ Vollast rackern muss?

Super Fotos, echt, das Case im sysprofile sieht gut aus und die Karte ebenso.

Mit der Dicke das ist gut so. Meine unten verbaute Referenz 480er hat auch 35 mm und dann geht sich das mit meiner Xonar DG Soundkarte daunter gerade noch so aus. Wenn die 40 mm dick wäre ging das nicht mehr.

Thx nochmal und vielleicht kannst du noch Lasttemperaturen und subjektive Hörbarkeit nachreichen ... Grüße,rr.

P.S. Ein kleines Erfahrungsreview bei deinem SYS wäre ja sowieso mal grundsätzlich interessant. Ich finde solche HTPCs echt super und mit deinem hast du ja jetzt sogar fette gaming Power mit an Board ;-)
 
ich lass gleich mal ein aufwändigeres game laufen ... oder gar nen 3dmurks ...

ich saug eben mal heaven mark runter ...
 
ja, lass mal den 3D Mark 11 durchrennen und poste nochmal den HW Moni Screen. Das tool ist cool ... verwende ich auch ;-)
 
idleo3pnu.gif


30 mins heaven + danach den benchmark davon in full hd, alles gemaxt, ausser tesselation!

2rnq3f.gif





kurios -> der boost takt von 980 mhz wird einfach auf 1110 mhz ausgeweitet o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
Sieht super aus. Also dein Mini Case scheint ja echt gut belüftet zu sein.

Wahnsinn, nur 75 Grad bei 49% Lüfterdrehzahl ... da ist ja noch viel Luft nach oben ;-)

Wir dann lautstärkenmäßig auch ganz moderat bleiben bei unter 50% Lüfterdrehzahl,oder?

Wahnsinn dass der Boost Takt auf über 1100 hochgeht ... und dass bei der Basis Non OC Version. Hätte ich nicht gedacht.
 
hier nochmal absolut gemaxtes heaven:

by4.png


hör-eindruck -> man hört die karte nun gut arbeiten, aber noch dezent genug, dass es nicht stört und beim gaming mit ton hört mans garnicht, da der sound in aller regel lauter ist ...

bei ton aus, hört man rauschen, aber eher sehr dumpf und tief, was den ohren doch besser gefällt, als der hochfrequente gekreische manch anderer karten ... ich bin zufrieden!

hier sieht man, dass der i3 stark genug ist zum gaming, aber ein i7 2600k nochmal 50-75 punkte rausholen kann:

uniheaven1hssg.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Sieht sehr gut aus wie ich finde.

Außerdem kann man die Lüfterkurve ja noch etwas tweaken, obwohl das mMn hier nicht nötig ist.

Ich mach das seit jeher mit meinen Karten via MSI Afterburner. Deine Karte hätte wahrscheinlich bei einer modifizierten Lüfterkurve das Potential unter 85 Grad bei wahrscheinlich nur 35-40% unhörbarere Lüfterdrehzahl zu bleiben.

Außerdem ist die Temperatur ja beim Gaming erfahrungsgemäß ein paar Grad unter den synthtischen Benchmarkruns anzusiedeln.
 
letztes update ...

hab eben die asic quality ausgelesen ... hab glatt 100% :D und damit nen boost clock von 1110 mhz :D
Ergänzung ()

aaaaaaaaand it's gone ...

rechner wollt mir heute kein bild schenken ... grafikkarte wird nicht mehr erkannt, auch nicht mehr im gerätemanager ... -> ab in die RMA damit -.-
 
Treibermäßig den neuen schon drauf? Sonderbar dass von gestern auf heute nichts mehr erkannt wird. Dreht der Lüfter denn und sitzt das Ding noch fest im Slot bzw. alle Kabel gut drauf?
 
Zurück
Oben