Günstige, passive Grafikkarte mit 3840x2160@60Hz?

mensa

Banned
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Hallo,

ich lasse manchmal mein PC-Bild auf meinem TV im Wohnzimmer (Sony KD-65AF8) über den HDMI Ausgang meiner onBoard GPU Intel HD 530 ausgeben. Leider ruckelt das aber ein bisschen, da diese GPU die Auflösung 3840x2160 nur mit 30 Hz ausgeben kann.

Jetzt werd ich mir vermutlich eine günstige, passive (lüfterlose) Grafikkarte kaufen, welche dann die Auflösung 3840x2160 in 59 Hz oder 60 Hz ausgeben kann.

Welche wirklich günstige Karte könnt ihr mir denn da empfehlen?
Ich spiele nie und die Karte wäre dann wirklich nur alle paar Tage mal zum Surfen am TV überhaupt in Verwendung. Deshalb möchte ich da auch nicht wirklich viel dafür ausgeben.

Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar!
 

bytejunky

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
250
Du kannst noch drüber nachdenken ob die Karte evtl auch Netflix in UHD ausgeben können soll, dann wird das ganze noch schwieriger.
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.558
Was hast du für eine CPU + Board?
Bevor du jetzt 70€+ in eine GPU steckst die du nur für einen HDMI 2.0 Port brauchst macht es eventuell Sinn einfach CPU + Board zu tauschen.

Könnte dich mit verkauf der Althardware ähnliches kosten und du hast aber direkt auch mehr Power die dir überall was bringt.
 

mensa

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Danke für die raschen und vielen Antworten!

Danke auch für den Vorschlag bzgl. Board tauschen! Ich hab aktuell ein Asus Z170 Pro Gaming Board mit einer i7-6700K CPU. Müsste ich Board und CPU verkaufen und neu besorgen?

Netflix in UHD muss die Karte nicht können. Hab dafür eh ein Apple TV 4K.
Ergänzung ()

Danke, aber was sind APUs und könnte ich das auch verwenden?
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8.272
Nicht auf deinem Board.

Eine APU hast du quasi bereits, das ist die Kombination von GPU und CPU (ohne VRAM) auf einem Sockel. Aktuell bekommst du was du suchst ab 45€, also günstiger als die Grafikkarte die du benötigst. Leider muss dafür auch das Mainboard und der RAM ausgetauscht werden, somit lohnt sich das für dich nur bei einem Kompletten Upgradewunsch.
 

mensa

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Nein, komplett upgraden brauch ich nicht, steht dann nicht dafür.

Aja und bitte nicht falsch verstehen. Ich schrieb "passiv", da ich dachte das seien sowieso die günstigsten. Kann ruhig eine mit aktivem Lüfter sein, wenn sie das gleiche kann und günstiger ist. Aber gibt's sowas?

Video sind nicht notwendig. Also kein Netflix UHD oder so, denn dafür hab ich eh ein Apple TV 4K.
Aber Youtube Videos im Browser könnte eine 1030 schon abspielen, oder kommt es da auch schon zu Problemen/Rucklern?
 

wambo12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
451
Dein Board hat einen DisplayPort Ausgang der 60 Hz unterstützt. Warum nimmst du nicht den?

Asus Z170 Pro Gaming Unterstützt DisplayPort mit einer max. Auflösung von 4096 x 2304 @ 60 Hz
 
Zuletzt bearbeitet:

mensa

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Dein Board hat einen DisplayPort Ausgang der 60 Hz unterstützt. Warum nimmst du nicht den?

Asus Z170 Pro Gaming Unterstützt DisplayPort mit einer max. Auflösung von 4096 x 2304 @ 60 Hz
Danke für den Tipp und vor allem Danke, dass du so genau bei der Sache bist :)
Also an dem DP Ausgang hab ich schon 3 Stück 24" Monitore per DisplayPort DaisyChain hängen, das würde über HDMI nicht klappen, oder?
Sonst wärs mir natürlich egal.
 

piquadraturist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
502
Was genau meinst du mit "günstig"? @ mensa

Für die einen wären 70,- € schon nicht mehr als günstig zu bezeichnen für die anderen sind 300,- € GraKa's immer noch im bereich von "günstig"... insofern wie ist dein Budget?

Grundsätzlich weiß ich das die Palit GeForce GTX 1050 Ti KalmX richtig gut ist aber definitiv mehr als du brauchst.
Wenn es nicht zwangsläufig um Passiv gekühlt geht kann man sich auch mit semi-passiv (0dB-Zero-Fan-Modus) beschäftigen. Hier laufen die Lüfter nur unter entsprechender Leistung und deine Auswahl ist um einiges größer, bewegst dich dann aber auch bei ca. 100,- € aufwärts.

Mit dem APU Systemwechsel Vorschlag war wohl gemeint das du auf AMD Ryzen mit iGPU wechseln solltest.
CPU wäre dann z.B. AMD Ryzen 5 3400G z.Z. ab ca. 145,- €
Hier bräuchte man dann noch ein MoBo ab ca. 50,- + DDR4ram welchen du theoretisch bereits hast.
 

mensa

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Mit günstig meinte ich eigentlich so günstig wie möglich, sie muss nur die 3840x2160 @ 59 oder 60 Hz können.
 

KenshiHH

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.041
Hab ne 1030 im HTPC betrieben bis ich zum Nvidia Shield gewechselt bin.
4k via Youtube kein problem, 4k Filme inkl HDR via MadVr lief auch super.
Die 1050 ist eigentlich nur nötig für Netflix aufgrund der VRam Anforderung.
 

piquadraturist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
502
Mit günstig meinte ich eigentlich so günstig wie möglich, sie muss nur die 3840x2160 @ 59 oder 60 Hz können.
Unterm Strich hat wambo12 mit seinem Posting #12 einen guten Hinweis hinterlassen.

Ich hoffe es reagiert noch jemand auf deine Frage in Sachen deines Postings #13.
Kurze Frage laufen alle 3 Bildschirme gleichzeitig PLUS Internet surfen auf dem TV?

So weit ich Infos habe müsste selbst über HDMI die i7 iGPU deinen TV stemmen können.
Wie sich das mit zusätzlicher Belastung in Sachen gleichzeitig 3 Bildschirme PLUS einen vierten mit hoher Auflösung verhält kann ich dir allerdings aus dem Stegreif nicht beantworten.

Die passiven 1030 GraKa's gibt es hin und wieder sehr günstig gebraucht über eBay ...einfach immer mal dort stöbern und beobachten.
 

mensa

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Die 3 Monitore und der TV laufen nicht gleichzeitig.

Wie gesagt geht der TV eh über HDMI mit Auflösung 3840x2160, allerdings leider nur mit ruckeligen 30 Hz. Deshalb such ich ja eine Karte, die das mit 60 Hz schafft.
Ich könnte ja den TV über DP anschließen, aber wie soll ich dann meine 3 Monitore anschließen? HDMI kann ja kein DaisyChain und keine 3 Monitore über einen Anschluss, oder?
 

piquadraturist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
502
Die 3 Monitore und der TV laufen nicht gleichzeitig.

Wie gesagt geht der TV eh über HDMI mit Auflösung 3840x2160, allerdings leider nur mit ruckeligen 30 Hz. Deshalb such ich ja eine Karte, die das mit 60 Hz schafft.
Ich könnte ja den TV über DP anschließen, aber wie soll ich dann meine 3 Monitore anschließen? HDMI kann ja kein DaisyChain und keine 3 Monitore über einen Anschluss, oder?
Soweit meine Infos reichen: Nein, HDMI DaisyChain funzt nicht.
 

mensa

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
136
Ok, das heißt ich soll mir eine 1030 kaufen - so würd ich das gewünschte am günstigsten erreichen.
Danke für eure Hilfe.
 
Top