Günstiges Notebook (250-300€) für Muttern, hauptsächlich Office und Surfen

Feranor

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
220
Ahoihoi,

ich suche gerade für meine Mutter ein Notebook, das meistens stationär benutzt werden wird, aber bei Bedarf auch mal aufs Sofa entführt werden oder mit auf Urlaubsreise gehen kann. Soll nicht viel kosten, aber dafür sind die Ansprüche auch eher niedrig. Office und Surfen (inkl. YouTube HD Videos) sollte angenehm flüssig funktionieren, anspruchsvolle 3D-Anwendungen o.ä. werden nicht gebraucht. Das Gerät darf ruhig etwas größer sein, damit auch ohne separatem Monitor und externer Tastatur vernünftig darauf gearbeitet werden kann.

Lässt sich in dem Preisbereich was machen? Danke schonmal!
 

moshimoshi

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.809
Nur ein Vorschlag.

Muss es ein Notebook sein?

Genau für dieses Vorhaben ist ein schneller Tablet mehr als Predistiniert. Weil es Kompakter und leichter ist. Hat einen HDMI eingang und gibt FullHD bei anschluss an einen Fernseher wieder. (Einige Notebooks beherschen das nicht.)

Kommt auf 30.000~ bei Antutu


Neu für 239€ zur Zeit zu haben.
http://www.amazon.de/Toshiba-AT10LE-A-108-Tablet-PC-Android-schwarz/dp/B00D4H24NC/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1410710714&sr=8-1-spell&keywords=toshiba+exciete+pro
 

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.935
An meinem Vorredner: Tablets sind ungeeignet wegen Office...

Thread: 50€ extra lohnen sich auf jeden Fall (da jahrelange, fast tägliche Nutzung nehme ich an?) und hol dir den billigste 17" Laptop, den du neu kriegen kannst...
 
Zuletzt bearbeitet:

stolperstein

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
994

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.935
Das sehe ich auch so/ bestätige ich.
Meine Mutter hatte das nahezu austattungsgleiche (allerdings mit 8GB RAM) Toshiba Satellite 17", was zeitweise günstiger war. Keine Beschwerde.

Das einzige was wirklich auffällt, dass das Display recht grob aufgelöst ist, aber ich denke damit kann man leben, zumal dafür die Schriften angenehm groß sind
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336

stolperstein

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
994
Das günstigste mit 17" scheint mir dieses Gerät zu sein: http://geizhals.de/lenovo-g700-59399737-a1099303.html

Auf den ersten Blick fällt mir nichts negatives auf. Liegt auch fast im Budget und die CPU rangiert sogar zumindestens auf notebookcheck.com wesentlich höher als die ganzen N35XX Pentiums.
hmmm, dann würde ich aber doch ein paar Euros drauflegen und dann das mit dem matten FullHD nehmen der auch etwas flotter ist...

Sehe gerade, daß der Preisknaller wohl nicht mehr verfügbar ist (?), dann wäre dieses hier (mit Windows 8) mit das günstigste:
http://geizhals.de/hp-255-g1-f0z52ea-a1080389.html

PS:
Habe nur Notebooks mit matten Display herausgesucht, die Leute wollen sicherlich nicht sich immer sehen sondern das was der Bildschirm anzeigt. :rolleyes:



Viele Grüße,
stolpi
 

moshimoshi

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.809
An meinem Vorredner: Tablets sind ungeeignet wegen Office...

Thread: 50€ extra lohnen sich auf jeden Fall (da jahrelange, fast tägliche Nutzung nehme ich an?) und hol dir den billigste 17" Laptop, den du neu kriegen kannst...

+//
Soll nicht viel kosten, aber dafür sind die Ansprüche auch eher niedrig. Office und Surfen (inkl. YouTube HD Videos) sollte angenehm flüssig funktionieren, anspruchsvolle 3D-Anwendungen o.ä. werden nicht gebraucht.

Das.
Dafür ist ein Tab ausreichend. Für mittlere bis hohe nutzung sprich 100 word batch daten nach pdf umwandeln dann ein win notebook.
Kommt ganz auf die nutzung an. Ein tab das bei antutu 30.0000 schafft kann ein notebook durchaus ersetzen
Ergänzung ()

An meinem Vorredner: Tablets sind ungeeignet wegen Office...

Thread: 50€ extra lohnen sich auf jeden Fall (da jahrelange, fast tägliche Nutzung nehme ich an?) und hol dir den billigste 17" Laptop, den du neu kriegen kannst...

+//
Soll nicht viel kosten, aber dafür sind die Ansprüche auch eher niedrig. Office und Surfen (inkl. YouTube HD Videos) sollte angenehm flüssig funktionieren, anspruchsvolle 3D-Anwendungen o.ä. werden nicht gebraucht.

Das.
Dafür ist ein Tab ausreichend. Für mittlere bis hohe nutzung sprich 100 word batch daten nach pdf umwandeln dann ein win notebook.
Kommt ganz auf die nutzung an. Ein tab das bei antutu ab 30.0000 schafft kann ein notebook durchaus ersetzen
Hat ein hdmi anschluss und lässt sich an den fernseher anschliessen.
 

Anhänge

Top