News Gut und günstig: Wolfgang Amadeus Mozart

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Freunde von klassischen Klängen und einem Hang zum „Do It Yourself“-Hype kommen anlässlich des 250. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart in den Genuss von Gratis-Noten des genialen Komponisten – und zwar online.

Zur News: Gut und günstig: Wolfgang Amadeus Mozart
 

Cheechako

Commander
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.472
Das ist doch mal eine schöne Nachricht.


Schön wäre es jetzt noch, alle Stücke als MP3 legal herunterladen zu können.

Kleiner Finger --> ganze Hand, das muss ja auch nicht sein.
 

wHiTeCaP

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.437
@fubar Hab ich mir auch gedahct
Die Musik ist schön zeitlos. Und wer Musik liebt, wird auch die Musik mögen.
Ich hör zwar sonst Trance, Rock und alles querbeet, aber Klassik geht auf jedenfall voll ab. Beim rasen auf der Bahn beruhigt das ungemein xD
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Gute Nachricht.

Nicht kostenlos, aber ein wirklich guter Preis wäre das:

Mozart: Das Gesamtwerk (Box mit 170 CDs) [Box-Set] bei Amazon (oder auch woanders) für EUR 84,97. :)

...und das gleiche Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) [Box-Set]...
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
schön, dass es noch stiftungen gibt, die soetwas für alle frei zugänglich machen. das nenne ich mal eine kampfansage an die musikindustrie. wenn auch nur eine (noch) lächerliche.

so long and greetz
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Nun ja Kunststück. Das Copyright ist nunmal abgelaufen, es muß also niemand mehr dafür entschädigt werden. Der Zug ist fein, keine Frage, aber im Prinzip wird hier nur die Arbeit kostenlos zur Verfügung gestellt, der Inhalt ist sowieso frei. Und: Die Musikindustrie verdient an Mozart etc. auch ganz gut. Man muß schließlich nur das Orchester (am besten irgendeins weiter östlich in Europa, das ist billiger und braucht das Geld...) bezahlen und das pressen der CDs, was dann auch die Preise erklärt. Jedenfalls keine "Kampfansage an die Musikindustrie", oder seh ich als einziger hier keine politischen Motive? Lediglich die Aufnahmen selber sind dann noch vom Copyright geschützt. Aber wenn ihr Mozart einspielt und hier zur Verfügung stellt, ich bin dabei. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
nicht schlecht herr specht, kann ich da nur sagen.
mozarts stücke sind wirklich von vorzüglicher güte.
wenn auch teilweise nicht gerade einfach zu spielen :)
 

Ijob

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
109
@HappyMutant:
spätestens bei "[...]Man muß schließlich nur das Orchester (am besten irgendeins weiter östlich in Europa, das ist billiger und braucht das Geld...)[...]" hast du dich disqualifiziert. Der unterschied zwischen einem guten und einem schlechten orchester ist wie tag und nacht. Hör dir mal ein paar stücke von den wiener philharmonikern an und dann von einen deiner "billig" orchestras(wie wird denn da die mehrzahl geschrieben O_o?).

sollte dein sarkastischer unterton bei meinem spätabendlichen ohren untergangen sein, dann muss ich mich entschuldigen
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Das war durchaus sarkastisch gemeint, dachte ich hab schon den Holzhammer benutzt :D. Und wer einmal die schönsten klassischen Melodien im Aldi 10er Pack für 1,99 DM ertragen hat, der weiß, was gute Orchester und was schlechte Orchester ausmachen können. Man kann sich dann ja denken wieviel Geld bei den 170 CDs in eine vernünftige Aufnahme geflossen sind. ;)

Und meines Wissen wäre wohl "Orchester" auch die Mehrzahl. -> http://de.wiktionary.org/wiki/Orchester
 

Brigitta

post a. D.
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.350
Ähm ja, wobei es hervorragende klassische Orchester auch im Osten gibt. Die Wiener Philharmoniker sind gut, aber nicht das Mass aller Dinge. ;)
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Autsch, da hab ich ja was losgetreten. :)

Also ich möchte bitte nicht so verstanden werden (auch wenn es da so steht...), daß man generell eine geographische oder preisliche Einordnung von Orchestern machen kann oder daß ich gar am Ende solche Gegebenheiten raushören könnte. Bin ja schließlich auch nicht gerade der Klassik-CD Käufer. Sorry, für die völlig klischeehafte Aburteilung. Auf den Aldi-CDs wird das einspielende, wenn überhaupt, Orchester vermutlich auch gar nicht drauf stehen. ;)
 

Injecter

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
172
sheetmusicarchive.net Hoffentlich überlasten wir die nicht... Die haben jedenfalls nicht nur Mozart!
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
... Man kann sich dann ja denken wieviel Geld bei den 170 CDs in eine vernünftige Aufnahme geflossen sind. ;)...
Teilweise sehr viel. Viele Aufnahmen sind wirklich von sehr hoher Güte. Aber natürlich nicht alle. Wobei auch der Rest ziemlich gut sein soll - ich kenne die Box nicht, aber die Bewertung in Klassikzeitschriften fielen gut aus. Sind wohl auch ältere Aufnahmen, aber trotzdem gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero Atreides

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
955
Qualitativ (Remastering) sind die Aufnahmen der Box "gut". Nur die Auswahl der Aufführungen ist...naja, suboptimal, aber das kann man für den Preis auch nicht erwarten. Echte Liebhaber kaufen sich sowieso jeweils mehrere Versionen desselben Stücks und -die Unterschiede sind teils sehr deutlich zu hören, auch für ungeübte Ohren!

In den letzten 10 jahren ist z.B. eine deutliche Tendenz zu (zu) schneller interpretation zu bemerken. Manche Dirigenten scheinen beweisen zu wollen, wie schnell ihre Orchester fehlerfrei Spielen könnten. Bei Opern führt dass z.B. dazu, dass Inszenierungen mal 5-10 Minuten kürzer ausfallen als andere von früher :D Ob das gut oder schlecht ist, sei mal dahin gestellt...
 

s0ja

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
279
Oh mein Gott! Hat sich wieder ein schlafloser WOW-Freak hier verirrt, als ob von denen auch nur einer irgendwas zu Mozart sagen kann geschweige denn auch nur mehr von ihm kennt als Mozartkugeln....

Sorry, aber musste mal raus ;) B2T -> Find ich richtig gut das es die jetzt kostenlos gibt, wenn ich mal von Gitarre/Posaune loskomme und meine Klavierskills weiter ausbauen möchte is das sicherlich nich verkehrt!
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.027
Knaller, wenn ich jetzt mehr als 3 Noten auf der Blockföte gelernt hätte, dann könnte ich mir jetzt Noten runterladen die es vermutlich seit knapp 200 Jahren eh überall gibt.
Wie wärs mit ner Greatest Hits ? Mehr als 10 Lieder vom ihm kennt doch eh kaum einer (mir fällt pauschal nur die Königin der Nacht / Zauberflöte ein)
Wird sich doch kaum einer 170 CDs reinziehen, da wird sicher viel Müll bei sein.
 

Trickshot

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
17
Hier mal an alle!
Für Noten sind Copyright Rechte nicht verfallen! Weil man Gebühren an den jeweiligen Verleger/Verlag entrichten muss! Was hierbei natürlich nicht der Fall ist...Deshalb danke an hewlett für dieses sponsoring.
Weiters bin ich öfters bei klassischen Konzerten und Aufnahmen beruflich tätig, und es gibt nicht nur gravierende unterschiede zwischen guten und schlechten orchestern sondern auch merkliche unterschiede zwischen "guten", "auch guten" und "sehr guten" orchestern!
Wollte das nur mal anmerken!

PS.: Wer klassische Musik als MP3 haben will ist sowieso ein Banause:rolleyes: !
 
Top