H55M USB3 Läuft 1 Sekunde an, reset... loop

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
servus,
grad versuche ich ein gebrauchtes System an einem neuen Silverstone Netzteil (2 Monate) ans Laufen zu bringen, stoße aber auf ein komisches Problem.

i5 750
h55m usb3
4gb kvr
9400gt
silverstone ST35F (gutes 350w NT)

hab alle anderen Komponenten vom Kreis genommen und die Sachen sind aus dem Case raus.
In dieser Konfiguration läuft das System kurz an resetet aber nach etwa 1 Sekunde, bleibt 2-3 Sekunden aus. Das ganze im Loop. Nun, ein Kaltstartbug ist es nicht, den hatte ich schon ein paar mal früher. Außerdem kanns keiner sein, weil es ganz normal anläuft wenn ich die 9400gt rausnehme. Die Karte läuft allerdings in einem anderen System. Worauf Google mich jetzt gebracht hat, ist dass das Board das macht wenn nur einer der beiden 12vStecker drin ist. Es sind aber beide drin. Ein Wechsel zu einem BeQuiet 300w L7 bringt das gleiche Ergebnis obwohl jetzt wirklich nur ein 12V Stecker drin ist (das NT hat nur einen). Die komplette Hardware lief bis ichs ausgebaut perfekt und ohne Mucken. Das Board hat 2xPCIe 16. Wenn ich die Karte auf den unteren stecke... same thing. Bis heute lief das NT mit einem AMD System zusammmen, wo nur ein ATX 12v Stecker benütigt wurde. Ist es nun möglich dass der andere genrell nie funktioniert hat und sich das nun eben jetzt manifestiert? Leider hab ich momentan keine weiteren Netzteile mit denen ichs probieren könnte. Ideen?
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.307
ich hatte mal ein ähnliches Problem als ich die Abstandsisolatoren zwischen Mainboard und Mainboard-Gehäuse-Tray vergessen hatte. Hast du die drann?
ansonsten würde mir direkt auch nichts anderes einfallen.

viel glück.
 

kamikazefisch

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
Board ist aus dem Case raus ;)
Ergänzung ()

ansonsten keine Ideen?
 
Werbebanner
Top