Hat/Kennt jeamand den Playseat Challenge? / Wheelstandempfehlung

St.Bellof

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Hallo!

Zunächst an die Moderatoren: Mir ist nicht klar wo Fragen zu RaceSeats und Wheelstands hingehören (ist ja selbst kein Eingabegerät). Ich habe mich für dieses Unterforum entschieden, weil ich hier die meisten Mitleser vermute. Nötigenfalls bitte verschieben und sorry!

Gestern Abend habe ich mich nach Wheelstands umgeschaut und bin im Preisvergleich auf den derzeit wohl recht günstigen (zusammenklappbaren) "Playseat Challenge" gestoßen. Hat/Kennt den hier jemand oder kann mir aus anderen Gründen eine Einschätzung zu dem Teil geben. Insbesondere mache ich mir Sorgen um die Gewichtsobergrenze an der ich kratze.

Bezüglich der Wheelstands nach denen ich eigentlich schaute gefiel mir bislang nur das Teil von Fanatec. Auch das Teil der kleinen englischen Firma Wheelstandracing.com scheint interessant zu sein, doch leider sind die Produktfotos nicht sonderlich groß aufgelöst.

Hat hier jemand Erfahrung mit Wheelstands? Insbesondere ist mir nicht ganz klar ob man die mit den Beinen einklemmen muss um die nötige Stabilität zu erhalten.

Übringes nutze ich derzeit und bis auf weiteres ein G27.


Danke vorab!

Nachtrag 1: Erst nach Beitrag 4 habe ich mich bei Youtube auf die Suche gemacht um mal einen Wheelstand in action zu sehen. Links dazu:

Fanatec CSL Wheel Stand Review von TorqueSteer aus April 2014

Fanatec Rennsport Wheel Stand + G25 Shifter Adapter



Nachtrag 2: Youtube zum Playseat Challenge
Playseat Challenge Review by Inside Sim Racing
 
Zuletzt bearbeitet:

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662
hab da so einige durch und überzeugen konnte mich keiner! (Liegt aber vielleicht auch daran das meine Ansprüche sehr hoch liegen.)
alles mehr oder weniger eine sehr wackelige Angelegenheit!
Gestrandet bin ich nun bei einem "Eigenbau" Recaro Sitz auf nem Festo 4D-Portalsystem mit Bosch-Rexroth Profilen und 2 Siemens S7 1200er für die Steuerung ...

Insbesondere mache ich mir Sorgen um die Gewichtsobergrenze an der ich kratze.
die liegt bei dem Sitz bei 122KG ???
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Gott sei dank nicht nur auf den Hüften. Ich bin aber auch schon älter als manch andere hier. Als ich noch regelmäßig Fußball spielte war das noch anders.

Ansonsten will ich erstmal nicht so viel ausgeben und bin begeistert von der Idee die Teile einfach weg stellen zu können.

Neben den Wheelstands und dem Klappsitz schaue ich auch auf die R3E-Seats. Wenn die anläßlich BlackFriday auch super Hardware-Angebote machen, wirds womöglich doch ein richtiger Seat.

Dass auch "Multiposter" ak1504 mit einem Wheelstand fährt höre ich gern. Du (ich bin mal so frei) brauchst den Wheelstand nicht mit den Beinen einzuklemmen?
 

AleXtreme

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
610
Ich nutze den Wheelstand von Pagnian.
http://www.pagnian.co.uk/racing-simulator-cockpit/next-level-racing-wheel-stand-for-g27-g25-t500-rs-fanatec-wheel-143.html

Gibt dazu auch diverse Tests von Simracing Seiten.

Bin damit hoch zufrieden, aber der Preis ist ziemlich angestiegen. Ich habe 149Pfund bezahlt was damals so 200€ ausgemacht hat.

Der ist seht stabil, aber auch klappbar und ich kann meinen normalen Bürostuhl nutzen.
Wenn man kuppelt und den linken Fuß nicht permanent abstellt muss man nur dafür sorgen das man mit dem Bürostuhl nicht wegrollt ;)
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Danke für den Hinweis AleXtreme.

Ich will mir das später genauer anschauen, muss aber erst mal zum Termin raus.
 

VanDuits

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
537
Das Pagnian Teil sieht seltsam aus. Ist der für Kleinkinder gemacht? Wo sollen da die Beine hin? Oder, wie lang sollen die Arme sein? Das Ding sieht mir nach einer totalen Fehlkonstruktion. 199 Fund Altmetall in meinen Augen
 

AleXtreme

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
610
Man kann die Platte, auf der die Pedale befestigt sind, sehr weit nach hinten schieben. Ich bin 1,80m und habe weder die Höhe des Lenkrads oder die Pedalplatte auf maximum gestellt. Mir war es damals wichtig was zum zusammenklappen zu haben und die Möglichkeit die T3PA-Pro Pedale umgedreht (also GT-Style) montieren zu können. Keinen Arm zwischen den Beinen zu haben ist auch sehr angenehm und die Konstruktion bietet viel Möglichkeiten noch eine Buttonbox/Handyhalter und was weiß ich dran zu basteln.
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Hallo noch mal!

Gerade wollte ich mir den relativ preisgünstigen Playseat Challenge bestellen. Im InsideRacing-Review wurde der "Stoff" als angenehmes "Alcantara" beschrieben. Z.Bsp. bei Alternate heißt es "Material: Stahl, Vinyl" (bei Playseat selbst heißt es "Materialien: Superior-Build Qualität").

Da der Sitz lt. Preisvergleich in den letzten Wochen etwas güntiger geworden ist mache ich mir Sorgen, dass die womöglich am Sitzbezug gespart haben.

Ist hier ein Walter White, alias Heisenberg im Forum dem die Platiksorten etwas sagen? Ist mit Alcantara und Venyl wahrscheinlich das Gleiche gemeint oder ist meine Sorge berechtigt?

Nachtrag:
Bei Computeruniverse.net heißt es: "Material 10% Polyurethan / 90% Polyester", was wohl Alcantara entsprechen dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top