Headset für's Büro

D0c_cR4Zy

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
591
Moin,

ich benötige ein Headset für's Büro was man problemlos einen ganzen Arbeitstag tragen kann. Ich sitze in einem Großraumbüro und möchte meine Ruhe ;)

1. Für welche Anforderung? (welche Musik, Filme, Gaming, für unterwegs)
1. Musik, Telefonieren, 2. Filme, 3. Gaming
2. Art der Kopfhörer? (InEar, OnEar, OverEar, geschlossen oder offen)
OverEar, geschlossen
3. Preisvorstellung?
max. 150€
4. Besonderheiten? (Wireless, Headset, Größe, Bequemlichkeit)
1. Headset, Wireless, Bequem für 8h

Meine bisherige Auswahl sind:
Logitech G933
Kingston HyperX Cloud Flight
Corsair VOID PRO RGB Wireless
SteelSeries Arctis 7 2019 Edition
Corsair Gaming HS70 Wireless

Freu mich auf eure Hinweise und/oder Erfahrungen

CYA_D0c
 

mesohorny

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
836
Also wenn es wirklich was zum arbeiten sein soll, dann vergiss den Ramsch, den du gepostet hast und Kauf dir was mit Qualität!

Active Noice Canceling ist das was du suchst, nimmer dafür lieber etwas mehr Geld in die Hand, deine Ohren werden es dir danken!
 

D0c_cR4Zy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
591
@mesohorny
Mehr Geld ist leider nicht drin. Ich darf es mir aussuchen, AG zahlt.

Ich könnte mir auch nen "Knopf im Ohr" kaufen von Jabra oder Plantronics, aber habe keinen Bock immer wieder Knopf raus nach telefonieren, Kopfhörer auf zum Musikhören, Kopfhörer wieder ab, Knopf wieder rein etc.

CYA_D0c
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Wenn du es wirklich in einem Büro den ganzen Tag tragen willst/musst und du deine Ruhe haben möchtest vergiss das Zeug aus deinen Links. Bis 150€ (eigentlich bis 200€ IMHO) findest du zwar Headsets und Kopfhörer die OK sind aber jeden Tag in der Woche.....nein.

Gerade das Gaming Zeug ist absolut schlecht wenn es um längeren Tragekomfort geht. (Insbesondere die SteelSeries und die Logitech)

Da würde ich eher zu Bluetooth Headsets raten, die haben merkwürdigerweise oft deutlich besseren Tragekomfort und Klang. Ich persönlich bin mit den CSL450LE eine ganze Zeit lang gut gefahren.

Bin dann aber doch während eines Angebots auf die Bose QuietComfort 35II umgestiegen. Das liegt jetzt leider deutlich über deinem Preisrahmen aber wenn du es wirklich jeden Tag stundenlang auf den Ohren hast lohnt es sich.

Und wenn du es mal so siehst: Das sind weniger als 1€ pro Tag für Kopfhörer, die du jeden Tag trägst und auf den Ohren spürst.


Edit:
Oder schau dir mal die Teufel REAL Blue an. Die sollen auch sehr gut sein und liegen preislich ziemlich genau zwischen den oben genannten.
 

Königstein93

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.044
Bei Bluetooth OverEars werden diese hier im Forum empfohlen: UE 9000
 

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629
Kannst du denn die 150 nicht nur als Zuschuss bekommen? Und den Rest legst du eben privat drauf.

Die UE 9000 haben nur maues ANC, isolieren aber gut, da kommt es wirklich extrem darauf an ,wie hoch der Krach um dich herum ist. Stimmen filtern ist auch hohe Kunst, da kein gleichmäßiger Hintergrundlärm. Andererseits ist das UE9000 akls Headset für Iphones entworfen worden.

Ich nutze ab und an ANC die ich mir bei Freunden ausleihe und da ist ausnahmsweise mal Bose empfehlenswert, aber halt auch teuer, oder die Sony . Natürlich liegen die mal eben doppelt so hoch im Preis. Gerade der neue Sony ist aber eine Klasse für sich!

Ich würde mir einfach paar kommen lassen und testen. Von Gamerheadsets würde ich aber in einem professionellem Umfeld generell die Finger lassen.
 

D0c_cR4Zy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
591
Moin,

150 nur als Zuschuss wird nichts leider.

Krach um mich herum ist nicht viel, auch wenn Großraumbüro... Benutze bisher normale Kopfhörer da krieg ich nicht viel mit das passt schon.

Ja ein paar ausprobieren, darauf wird es definitiv hinauslaufen. Versuche halt meine Liste nicht übermäßig groß zu machen um nicht 6 Monate lang nur zu probieren ;)

CYA_D0c
 

BdngbT

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
41
Die Bose QC25 müssten in deinem Preisbereich sein. Klang ist nicht sehr gut aber gut, Aktive Geräusch Unterdrückung ist im Vergleich sehr gut (aber die Technik ist generell limitiert, es verringert zwar Geräusche aber man wird kein völliges Ausblenden erhalten) und der Sitztcomfort ist meiner Meinung nach gut. Sie sind kabelgebunden aber das sind die von dir geposteten ja auch. Zum telefonieren ist ein Mikro am Kabel enthalten.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@D0c_cR4Zy dann würde ich aber auf jeden Fall mal die UE9000, die Teufel Real Blue und auch mal die CSL ausprobieren.

Aber lass die Headsets weg.....wenn es wirklich am Mikrofon bei den obigen Modellen mangeln sollte (was ich eigentlich nicht glauben kann) kann man sich immer noch ein günstiges Mikrofon für 30-40€ anschaffen.
Das sind zwar keine High-End Mikrofone aber weitaus besser als Alles was du in Headsets finden wirst. Egal ob Gaming oder nicht.

Ich persönlich habe ein Samson Meteor Mic seit ca. 4 Jahren und das ist Preis- Leistungsmäßig top.
 

D0c_cR4Zy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
591
@BdngbT
Meine Beispiele sind alle extra NICHT Kabelgebunden ;)
Damit fallen die Bose QC25 leider definitiv weg. Wenn Wireless wirklich gar nicht passt (ich habe Privat beyerdynamic DT 770 Pro) dann muss ich mich noch mal neu umschauen.

@Kombra
Ja habe ich beide mal mit aufgenommen, gerade bei Teufel ist es ja wirklich cool einfach ausprobieren 8 Wochen lang. UE9000 les ich mir mal ein wenig durch, danke für den Tip!!!

CYA_D0c
 

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629
Da ja dir normale Kopfhörer bisher als Isolation reichen würde ich die von Kombra und Königstein vorgeschlagenen alle mal testen. Ich habe das UE6000, also den kleinen Bruder des UE9000, kenne aber auch das 9000 und für um 100 Euro ist das 9000 ein Schnäppchen und könnte schon das sein, was du suchst.
 
C

CPU-Bastler

Gast
Ältere Leute sind da deutlich im Vorteil. einfach das Hörgerät ausschalten und es ist endlich Ruhe.

Spaß beseite: Was hilft sind Baffeln an den Wänden und Decken. Das sind Schallschutzelement mit vielen kleinen Löchern. In diesen bricht sich der Schall und es wird deutlich ruhiger im Büro.

Fast immer Erfolgreich kann man den Lärm durch einen Arbeitgeberwechsel reduzieren..
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.533
Hast meine Antwort im anderen Thread gelesen?
Also für Videos und gaming brauchst du aptx low latency.
Ein Kollege hat die bose kh. Sehr gutes anc, für Musik erste klasse, aber bei Videos immer ein wenig Verzögerung.
Wird bei spielen sicherlich sehr nervig.

Habe nun schon einige hörer ausprobiert und ich bleib jetzt beim plantronics backbeat pro2.
Allerdings zweites exemplar. Beim ersten ist der linke hörer leiser als der rechte bei einigen frequenzen. Ergibt ein sehr verwirrendes klangbild.
Der zweite hats Produktionsdatum feb-2019. Der ist fehlerfrei.
Noise cancelling ist ok. Plötzliche Geräusche kann es nicht unterdücken aber konstante störquellen und tiefe Frequenzen bekommt es ganz gut weg.
Klimaanlage, Festplatten, bhf vorm büro.



Hatte bisher diese aptx LL kopfhörer:
- cowin: technisch auf den ersten blick sehr gut. Tragekomfort sehr gut. Anc hab ich gar nicht so richtig getestet, denn mir ist gleich das piepen im rechten hörer aufgefallen. Also zurück damit.

-pioneer dj irgendwas: kein noise cancelling, sound im grunde sehr gut. Allerdings wieder ein piepen im ohrhörer.
Auch als defekt zurückgeschickt.

-mee audio matrix cinema: kein noise cancelling. Dafür sehr guter sound und verschiedene equalizereinstellungen direlt am headset möglich.
Aber der Bügel ist viel zu eng. Extreme Schmerzen nach 10 Minuten. Nur was für sehr kleine köpfe. Der erste kopfhörer ohne piepen.

Und zuletzt der plantronics. Sound haut einen nicht vom hocker, aber der rest passt.

Demnächst kommt so ein kopfhörer von kygo mit anc raus. Aber der wird wohl preislich am oberen ende sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

D0c_cR4Zy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
591
@DonnyDepp
Moin,

ja hatte ich gelesen.
Der Plantronics ist nun auch als Testobjekt mit aufgenommen ;) Ich denke da hab ich jetzt einiges an Auswahl!

Werde dann wohl auf anraten erstmal die Gamer Headsets erstmal außen vor lassen und teste:
Teufel Real Blue NC
Plantronics Backbeat Pro 2
Sennheiser HD 4.50 BTNC Wireless

Sollte da nichts dabei sein gehe ich weiter auf:
Corsair Gaming HS70 Wireless schwarz
Corsair VOID PRO RGB Wireless schwarz
SteelSeries Arctis 7 2019 Edition schwarz
Kingston HyperX Cloud Flight schwarz/rot

Damit habe ich die Anforderungen Wireless und Headset erfüllt, bleibe im Preisbereich von ca. 150€ und zu jedem Headset habe ich nun Pro und Contra gehört/gelesen.

Wenn jemanden noch etwas weiteres einfällt nehme ich es gerne mit auf. Sollte jemand zu den genannten Headsets noch Pro und Contra haben gerne immer her damit.

Das UE9000 ist leider raus weil kein Mikro direkt dabei.

Die Bose Bose QuietComfort 35 II schwarz reizen mich sehr, sind aber außerhalb des Preisbereiches. Vllt bestell ich mir diese trotzdem mal um zu gucken was ich verpasse um dann vllt doch noch Argumente für mehr Geld zu haben.

CYA_D0c
 
Zuletzt bearbeitet:

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629
das ue9000 hat es integriert. und ich würde statt dem bose eher mal die neuen sony ansehen. ganz anderes kaliber
 

D0c_cR4Zy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
591
oh wirklich??? Bei Geizhals wurde mir gesagt ohne Mikro, dann muss ich noch mal gucken!

Welche Sony's meinst du?

CYA_D0c
 

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629

D0c_cR4Zy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
591
Puh, die sind dann sehr weit drüber. Aber gut, mal Probehören wird drin sein.

THX!

CYA_D0c
 
Top