News Hike wird SSL nur eingeschränkt unterstützen

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.104
Das Tohuwabohu rund um den Instant-Messaging-Dienst Hike geht mit einer aktuellen Ankündigung der Entwickler in die nächste Runde. Die für Ende des Jahres 2012 versprochene Unterstützung von SSL soll in die nächste Version integriert worden sein, steht aber nur bei einer WLAN-Verbindung zur Verfügung.

Zur News: Hike wird SSL nur eingeschränkt unterstützen
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25.936
Hi,

ich verstehe ehrlich nicht wo das Problem ist, SSL einfach grundsätzlich zu implementieren... damit dürfte Hike massiv an Glaubwürdigkeit einbüßen. Für mich immer weniger interessant.

Wie man nur so mit Anlauf ins Klo greifen kann - Hike hätte die Chance gehabt die "Krone" an sich zu reissen und verkackt das auf ganzer Linie...

VG,
Mad
 

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.802
hike ist schon am 1.tag gestorben. dachte, da ist schon SSL drinne, aber nein: kein ssl ! sry...aber so ist das einfach nur kopf ins klo stecken und deckel drauf. zurück zu whatsapp ! die ca. 78 cent/jahr sind peanuts. UND sollte hike doch noch erfolg haben mit ssl, dann wird es bestimmt ein whatsapp update geben, wo alle nachrichten dann auch verschlüsselt sind und schon stirbt hike aus. aber mal ganz ehrlich: ich habe meinen freunde am 1.tag hike vorgeschlagen und sie haben folgendes zu mir gesagt: es ist einfach nur whatsapp in blau und mit ekelhaften emoticons und es hat nicht so viele funktionen wie whatsapp.

fazit: hike : TOT.
 

Daskubda

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
29
Fail, ich löschs wieder...
 

letni

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
89
Mal davon abgesehen, dass ich nur echt wenig Leute kenne die es benutzen, ist dieses Hin und Her schon ziemlich seltsam und trägt sicher nicht zur Glaubwürdigkeit (mit der man ja eigentlich punkten wollte) bei. Naja, mal sehen wie sich das da entwickelt...
 
D

DunklerRabe

Gast
Ist natürlich völlig klar, dass ich bei meinem Produkt, welches sich mit der Nutzung von SSL vom Rest abheben soll, SSL dann erstmal nur teilweise implementiere und dann auch noch beim umwichtigeren Teil, sofern man davon sprechen kann.

Zitat vom 29C3 aus Security Nightmares 13: "Instant-Messaging-Apps ohne Verschlüsselung oder gute Authentication. Die Beste ist die Kombination aus den beiden!" :)
 
Zuletzt bearbeitet:

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
ich verstehe ehrlich nicht wo das Problem ist, SSL einfach grundsätzlich zu implementieren
Server Last vermutlich. Verschlüsselung gibts nicht umsonst. Wenn du dich über eine instabile Verbindung wie Mobilfunk verbindest, dann verursachst du durch häufige Reconnects noch viel mehr Last.
Überhaupt frage ich mich, warum man überhaupt den Transport verschlüsseln will und nicht einfach den Inhalt z.B. mit PGP.
 

BamLee2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.746
Oh das neue Jahr beginnt direkt mit so Kinder Beiträgen. Super!
Hike ist klasse benutze es nur noch. SSL braucht man wenn nur bei WLAN in unverschlüsselten Netzwerken für die die keine Ahnung haben. Ihr könnt ja weiter Facebook, whats app und co eure Daten zu Verfügung stellen. Facebook voll mit Werbung und whats zwar nur mit geringen Kosten aber dafür mit sammeln aller Daten.
Die smileys sind einfach klasse und das schlanke Design ist spitze.
Ich bleib whats app und Facebook fern. Denn ich weiß was gut ist.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Server Last vermutlich. Verschlüsselung gibts nicht umsonst. Wenn du dich über eine instabile Verbindung wie Mobilfunk verbindest, dann verursachst du durch häufige Reconnects noch viel mehr Last.
Überhaupt frage ich mich, warum man überhaupt den Transport verschlüsseln will und nicht einfach den Inhalt z.B. mit PGP.
Genau an dem Punkt wird aber doch klar, dass TCP/IP für solche mobilen Applikationen eventuell nicht das sinnvollste sind. Sollen die eben UDP nehmen mit einer Transportverschlüsselung. PGP ist auch eine nette Idee, dann könnte nichtmal Hike die Nachrichten lesen, aber das will man ja nicht...
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
717
Es gibt Schlimmeres. Das wird bestimmt noch.
Solange verzichte ich eben darauf, meine streng geheimen Unternehmensdaten über Hike zu versenden - echt lächerlich :D;)
Besser als FB und WhatsApp ist es allemal ;)
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
PGP ist genauso asymmetrisch. Es wird nur eine hybride Verschlüsselung: Die Nachricht wird symmetrisch mit einem zufälligen Schlüssel verschlüsselt und der Schlüssel dann asymetrisch mit dem Public-Key.
Und das sfunktioniert auch für ein Messaging-App, dafür gibt es Public Key Infratrukturen: Dort wird für jeden Nutzer öffentlich der Public Key hinterlegt. Den Private Key hat eben nachher nur das App beim Nutzer, den er gut aufheben muss.
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.312
das ist dann in etwa so ein vergleich wie google zu bing. google war zuerst da und ist beliebter als bing. oder facebook zu google+...wobei facebook sich jedesmal selbst in den bein schiesst...
 

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.619
Das Feature wo Whatsapp in den schatten stellen soll ist zu beginn nicht da und jetzt nur eingeschränkt. Hat leider schon wieder verloren und kommt nicht auf das Gerät :-(. Da muss jetzt etwas großes passieren damit die Meinung doch nochmal geändert wird.
 

Sittich01

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
854
Moin

Ja so ist das erst gross reden und dann kommt wie immer nichts bei Rum.
Und wenn jemand denkt Hike sammelt keine Daten der träumt. Womit wollen die denn sonst den Dienst Finanziren. Mit Luft und Nächstenliebe.
 
Top