Hilft mir jemand, vielleicht Fiona? Diplomarbeit weg!

Schnarchzappen

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
13
Hallo Fiona,

ich wollte nur noch abschliessend das Ergebnis meines Problems mitteilen:

Nachdem nun die Wiederherstellung der Plattenformatierung mit Testdisk nicht
klappen wollte, hatte ich versucht wenigstens das Wichtigste zu retten, was
auf der Platte war, nämlich u.a. meine Diplomarbeit. Nun die steckte in
einer ca. 17 Gb grossen Datei. Wie ich schon schrieb, hatte ich mir diverse
Datenrettungssoftware beschafft. Die angekündigte Soft Restorer2000 prof.
kam aber erst heute.

Zwischenzeitlich hatte ich Rettungsversuche mit R-Studio NTFS
unternommen. So ein 250Gb-Plattenscan ist ja auch eine Geduldsprobe,
dauert jedesmal ewig lange. Das Prog. fand dann auch meine Datei und
bot Wiederherstellung an.

Endlich -dachte ich- und lies die Datei kopieren (17Gb brauchen auch so ihre
Zeit). Aber nichts war, der Inhalt jedes Bytes bestand aus Hex 255 (sieht aus
wie ein Y mit zwei Punkten drauf). Offenbar wurden 17Gb aus einem falschen
und noch nie beschriebenen Bereich der Platte kopiert. Das Prog. meinte aber,
dass die Wiederherstellung einwandfrei gelungen sei, na ja.

Heute dann Restorer2000 prof. drauf. Die übliche lange Scanprozedur.
Aha, die wichtige Datei u.a. gefunden. Aber jetzt keine Vorfreude,
sondern gelassen kopieren lassen.

Ergebnis nach ca. 20 min.:

Hipp, hipp hurra.

:p Meine Dipl.-Arbeit ist wieder einwandfrei da! :p

Alles dufte, alles prima. Die befürchtete Katastrophe ist ausgeblieben!

Allerdings wollte ich noch eine andere Datei (ein Plattenbackup von C)
restaurieren, aber dies klappte nicht.

Aber egal, Fiona, nochmals grossen Dank für Deine Hilfe.

Tschüss von einem wieder glücklichen

Ulf
 

Shagrath

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
16.816
Schnarchzappen: Wenn Du gut und charmant genug bist, gibt Fiona Dir vielleicht Ihre Adresse. Dann kannst Du nen Blumenstrauss schicken :D
 
Top