I5 8600K ein Kern 90°+

Baryo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
39
Hi,
ich hab hier ein kleines Problem mit einem Kern meines geköpften 8600k, so ne pretestet 8auer cpu. Und zwar heizt sich Kern 2 unter Vollauslastung bis über 90 Grad auf während die restlichen 5 zwischen max. 50° - 60° rumdümpeln. Alle getesteten Ausleseprogramme sagen das gleiche, aida, hwinfo, hwmonitor. Hab auch schon den Kühler (dark rock) neu gemacht und Paste gewechselt. Keine besserung. Die Temps des Kerns springen auch fröhlich um 20-30 Grad rauf und runter, sprich von einer Sekunde auf die andere von 80 auf 60 usw. Die cpu läuft auf 4,7ghz bei 1,295v. In Default Einstellungen verhält er sich genauso, nur dass der Kern nur auf ca. 80 anstatt 90 Grad geht. Ausgelastet hab ich mit aida und handbreak. Im idle ist er etwas wärmer als die anderen, so 6 Grad. Aufgefallen ist mir das nach dem letzten Windows Herbst Update. hatte danach gleich das Bios ( asus tuf z370-plus gaming) mit neugemacht und danach natürlich wieder übertaktet. Keine Ahnung obs davor auch schon war, hatte keine Probleme.
Was ist davon zu halten, Sensor defekt oder pfeift das ding aus dem letzten Loch und stirbt bald? Kann sowas evtl. auch am Board liegen, cmos reset brachte jedenfalls nix?

Temperaturen - IDLE
Motherboard 22 °C (72 °F)
CPU 27 °C (81 °F)
CPU Package 37 °C (99 °F)
CPU IA Cores 33 °C (91 °F)
CPU GT Cores 27 °C (81 °F)
1. CPU / 1. Kern 27 °C (81 °F)
1. CPU / 2. Kern 33 °C (91 °F)
1. CPU / 3. Kern 28 °C (82 °F)
1. CPU / 4. Kern 26 °C (79 °F)
1. CPU / 5. Kern 28 °C (82 °F)
1. CPU / 6. Kern 27 °C (81 °F)


Temperaturen - Last, nicht mal ne minute
Motherboard 22 °C (72 °F)
CPU 68 °C (154 °F)
CPU Package 88 °C (190 °F)
CPU IA Cores 88 °C (190 °F)
CPU GT Cores 36 °C (97 °F)
1. CPU / 1. Kern 54 °C (129 °F)
1. CPU / 2. Kern 90 °C (194 °F)
1. CPU / 3. Kern 51 °C (124 °F)
1. CPU / 4. Kern 47 °C (117 °F)
1. CPU / 5. Kern 42 °C (108 °F)
1. CPU / 6. Kern 44 °C (111 °F)
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
255
Wenn sonst alles läuft, ignoriere es einfach und spare dir die Arbeit.
Die Garantie ist eh futsch.
 

Baryo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
39
Naja, anklopfen werd ich bei denen schon, die geben schließlich 2 Jahre Garantie auf diese getesteten geköpften cpus und diese is grad mal n gutes Jahr alt.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
255
Meines Wissens gibt Caseking auf die Pretested CPUs vom der8auer garantie.

@TE

Lass den Thread in das Caseking Support Unterforum verschieben, oder poste dein Anliegen da rein.
Na dann, direkt in die Garantieabwicklung.
Wobei es keinen Ausfall gibt und damitnkeinen Garantiefall.

Order schaltet sich die CPU wegen Überhitzung ab?
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
~40°C unterschied zwischen den Kernen ist aber nicht wirklich normal.

Sollte aber trotzdem der Caseking Support beurteilen.
Vl. gibts ja einen Austausch.
 

Baryo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
39
Ne, läuft noch alles normal. Ein paar Grad noch, dann wird sie zicken machen.
 

Ravek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
366
Temperatur Sensor kaputt oder Flüssigmetall verlaufen. Hinschicken und reparieren lassen bzw. Ersatz bekommen.
Hatte bei einer CPU das selbe Problem auf einem Kern wo die CPu aber auch runter getaktet hat.
 

Baryo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
39
Zumal die ja eigtl. 5Ghz bei 1,39v machen sollte, laut 8auer. Da geht sie mit sicherheit übers limit und taktet runter.

Wer kann mir den Thread ins Caseking Unterforum verschieben, Pn an Mod?
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.264
Du könntest alle anderen Kerne deaktivieren und mit reiner Single Core Performance die Temperatur am Kühler messen. Das wiederholst du mit dem Kern der (angeblich) die niedrigste Temperatur hat und vergleichst die Resultate. Sollte sich herausstellen, dass die CPU-Kühlertemperatur mit dem +90°C Kern bei diesem Test wesentlich wärmer ist, dann stimmen die obigen Messungen und der CPU pfeift aus dem letzten Loch. Stellt sich heraus dass es keinen Unterschied gibt, dann ist der Temperatursensor für diesen Kern vermutlich außerhalb der Toleranz.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.876
"Melden" sollte genügen.

Aktuell läuft die CPU ja unterhalb dessen, was an Takt/Spannung angegeben wurde, teste einfach mal mit 5Ghz@1,39V und berichte dann,wie sich die CPU verhält.
Der Dark Rock sollte eigentlich genug Kühlleistung mitbringen.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.976
Zunächst einmal, Caseking gibt 2.Jahre Garantie auf die Pretested CPU`s von der8auer, wenn ein Kern so dermaßen über das Ziel hinausschießt, dann könnte es sein, dass das Liquid Metall an einer Stelle nicht so den DIE mit dem Heatspreader verbindet, wie das sein sollte. Das könnte man beheben, dass man nochmals das Flüssigmetall neu aufträgt, dazu muss die CPU nochmals geköpft und gereinigt werden!
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.957
100% LM fehlerhaft aufgetragen und damit ein "Produktionsfehler" seitens CaseKing. Da CaseKing idR sowieso sehr kulant sind würde ich da gar nichts mehr machen sondern direkt Kontakt mit deren Support aufnehmen und das Ding zurück schicken. Bekommst dann vermutlich recht flott ne Neue.
 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.564
Hallo Baryo,

bitte fülle einfach unser Reklamationsformular aus und du bekommst übermorgen eine kostenfreie Paketmarke für den Rückversand. Wir checken das dann und tauschen die CPU ggf. aus. Bitte vergiss nicht, im Formular auf "King Mod"-Produkt zu klicken.

Liebe Grüße,
Mike
 
Anzeige
Top