Installation windows 8.1 auf Freedos HP laptop Pavilion ...per Lizenzcode

FragendeBarb

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Hallo - bin neu im Forum. Hab mir kürzlich einen HP Laptop (Pavilion 15 ab216ng) auf dem 'nur' Freedos drauf ist gekauft. Ein Bekannter wollte Windows 8.1 draufspielen, wenn ich die Lizenz besorge. Lizenzcode habe ich, aber muss das Aufspielen nun doch selbst erledigen.
Habe mir - über anderen PC - bei Microsoft das mediacreationtool auf eine DVD heruntergezogen....und DVD ins Laufwerk des Laptops gegeben.

Habe den HP gestartet, bin ins BIOS gegangen. Hab dort unter UEFI an erster Stelle 'Internal CD/DVD ROM Drive' eingestellt....und, weil man mir das so riet, auch den legacy support auf 'disabled'....trotzdem lädt das Gerät nicht von der DVD. So sieht meine System Configuration aus:

Boot Options

Post Hotkey Dealy (sec) (o)

CD ROM Boot (Enabled)

Internal Network Adapter Boot (disabled)

Network Boot Protocol (IPv4 (Legacy))

Legacy Support (disabled)

Secure Boot (disabled)

Platform key not enrolled

Pending Action none

Clear all secure boot keys

load HP factory default keys



UEFI boot order

Internal CD/DVD ROM Drive

USB Diskette on ke / USB Hard disk

OS boot manager

USB CD/DVD ROM Drive

! Network Adapter



Legacy Boot Order

>Notebook Hard Drive

Internal CD/DVD ROM Drive

USB Diskette on key/USB Hard Disk

USB CD/ DVD ROm Drive

! Network Adapter


Als das alles nicht lief, habe ich mir die Software nochmal auf einen USB Stick gezogen und unter UEFI Boot order einfach den USB Diskette on key/USB hard disk eingestellt.

Hat jemand noch einen schlauen Tipp? Kann ja sein, dass die DVD nicht funktioniert...aber auch nicht der USB? Wenn ich allerdings den USB Stick nehme, muss ich dann auch ganz oben unter CD-ROM Boot 'disabled' einstellen?

Was mache ich falsch? Was hab ich übersehen?:(

Freue mich SEHR über einfache Erklärungen/Tipps....herzlichst, die Fragende Barbara
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.256
Habe bei meinem 350G2 einfach ESC gedrückt und in dem kleinem menü den usb-stick ausgewählt. Benutzt du einen USB 2 oder USB3 Slot ?
 

FragendeBarb

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Habe bei meinem 350G2 einfach ESC gedrückt und in dem kleinem menü den usb-stick ausgewählt. Benutzt du einen USB 2 oder USB3 Slot ?
Danke für den Hinweis, geht bei mir aber leider nicht. Jedes Modell scheint da so seine 'Eigenheiten' zu haben. Bevor ich den legacy support 'disabled' habe, bin ich mit ESC und F9 noch in das Boot menü gekommen, aber da gab es nicht die von dir genannte Option.

Warum ein Computerhersteller so viele verschiedene 'Wege zum Ziel' haben muss, ist mir überhaupt nicht klar - ich habe schon auf einem anderen Forum andere Tipps erhalten und es scheint echt so, dass es vom jeweiligen Modell abhängig ist. Ich also nur dann Glück habe, wenn ich jemanden finde, der das exakt gleiche Modell hat?!?! Macht das Sinn? Ich dachte früher mal, die seien alle gleich gestrickt - zumindest wenns dieselbe Marke ist. :evillol:
Da lag ich wohl daneben.

Danke trotzdem. Vielleicht hat noch jemand anderes eine Idee?
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.505
Was ist da der Boot-Menü-Key, F11?
Läuft das DVD-LW überhaupt an oder passiert nicht mal das? Wenn du ins Boot-Menü kommst und das richtige LW auswählst sollte sich irgendwas tun das Aufschluss gibt.

Mangels guter Ideen sonst würde ich mal einen BIOS-Reset (→ BIOS & CMOS) versuchen ob sich dann das Booten beruhigt.

CN8
 

FragendeBarb

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Ja, das Laufwerk / DVD ist hörbar am Laufen....für einen Augenblick, also daran liegts nicht. Danke für den BIOS/CMO link. Da verstehe ich nun noch ein wenig mehr vom Fach-chinesisch, aber gebootet ist trotzdem noch nicht.
Eigentlich ist der Boot Menü key der F9 ....aber nun gibts nur noch die Option F10 ins BIOS zu gehen.

Ich habe inzwischen den Verdacht, mit der DVD stimmt vielleicht was nicht. Das kann ich erst morgen prüfen wenn ich Zugang zu einem anderen PC habe als meiner alten VISTA-kiste und das mediacreationtool nochmal herunterziehe.
Danke aber für die Tipps!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.505
Mooooment!
Dann sei F9 das Boot-Menü (12 war per LAN, 11 ists bei meinem BIOS, aua!; 9 ist richtig) - aber im BIOS kann ich das (F9 anzeigen) sehr wohl ein- und ausschalten. Daher bleibt mein Verdacht, dass da im BIOS Murks los ist. Also noch mal sauber Reset und explizites Laden sicherer Voreinstellungen. Dann alles überprüfen.
Ein nicht bootendes DVD-LW macht ein paar Umdrehungen bis es aufgibt - wie lange wird da zu lesen versucht?

CN8
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.194
die Festplatte wird wegen FreeDOS im MBR Partitionsstil sein, womit ein Booten ohne Legacy Modus nicht funktioniert. Bei Booten im UEFI Only Modus(Fast Boot On/Secure Boot On) sollte es auch mit der Windows 8.1 DVD(ISO) normal klappen.

Bei meinem Laptop(Acer UEFI Only) muss ich im UEFI die Funktionstaste(F12) erst auf aktiviert stellen, damit diese wärend des Bootvorgangs funktioniert und die erweiterten Bootlaufwerksoptionen anzeigt werden.

Ich würde mal auf den Legacy Modus umstellen, ob dann die DVD booten kann.
 

FragendeBarb

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
die Festplatte wird wegen FreeDOS im MBR Partitionsstil sein, womit ein Booten ohne Legacy Modus nicht funktioniert.

Stimmt, wenn ich den legacy support ausschalte, dann ist auch das OS ausgeschaltet. Das sollte ja den PC animieren, direkt von der DVD zu booten....

Bei Booten im UEFI Only Modus(Fast Boot On/Secure Boot On) sollte es auch mit der Windows 8.1 DVD(ISO) normal klappen.

Bei meinem Laptop(Acer UEFI Only) muss ich im UEFI die Funktionstaste(F12) erst auf aktiviert stellen, damit diese wärend des Bootvorgangs funktioniert und die erweiterten Bootlaufwerksoptionen anzeigt werden.

Ich würde mal auf den Legacy Modus umstellen, ob dann die DVD booten kann.

ICH MÖCHTE DIR und allen anderen für die HILFEANGEBOTE danken...aber habe mittlerweile den LAPTOP dann doch zu einem Laden gebracht. Bislang gabs keine Rückmeldung, also gehe ich davon aus, dass alles leicht zu klärende Problemchen waren.

DANKE trotzdem. Hab hier ne Menge über das versteckte Innenleben meines Laptops dazugelernt :-)
 
Top