News Intel schickt 30 neue CPU-Modelle auf den Markt

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.103
Hi ich hätte mal ne Frage, wird Computerbase mal einen Testvergleich zwischenden "normalen Desktop CPUs" und den Serverseitigen https://www.computerbase.de/2013-06/xeon-e1200-v3-erste-haswell-prozessoren-fuer-server/ machen?

Wäre super mal zu erfahren welche Server Prozessoren in reallen Spielesituationen gleichwertige oder sogar bessere ergebnisse Liefern.

Ich bin immer abgeneigt von den Desktop Core I5 Prozessoren weil ich immer 50-60€ mehr bezahle für ne Sinnlose Grafikeinheit auf der CPU. Ich hab Aktuell einen Xeon der Serie v2 mit natürlich externer Grafik ( was Bombe läuft ) der Xeon hat die Leistung vom I7, aber hat mich nur soviel gekostet wie ein Mittelklasse i5.

So ein Vergleichstest wäre mal ganz sinnvoll weil es viele leute wie mich gibt die keinen bock auf Integrierte Grafik haben aber trotzdem die maximal CPU Leistung wollen :)

Es gibt mehrere DIEs die Intel produziert. Einmal mit 4 Kernen und der zweit größten Ausbaustufe der Grafikeinheit und dann das selbe nur mit 2 Kernen. Für die Mobilen mit der größten Grafikeinheit gibt es dann noch ein paar. Die DIEs jedenfalls werden getestet und wenn etwas defekt ist wird es deaktiviert/weggelasert, solche Chips kommen dann als mit weniger L3 Cache und kleinerer Grafik auf den Markt. Die guten dann als i7 etc. Je nach dem wie man es braucht entweder als Xeon oder als Desktop- sowie Notebookprozessor. Es sind also exakt die selben Prozessoren. Unterschiede die man bei irgendwelche Tests gemerken würde, fallen unter die Messgenauigkeit.
 

Andergast

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.070
Hm, kein Wort darüber, dass die neuen i3's endlich AES-NI beherrschen?
halte ich auch für längst überfällig das damit intel endlich auch mal bei den kleineren CPU's kommt da macht AMD das bessere Bild was die Unterstützung angeht immerhin kommt es dann bei Haskell schon mit den i3 und nicht erst ab i5 trotzdem halte ich es für das für alle CPU's freizuschalten
 

xii

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
265
Wenig Neuerungen gibt es hingegen in Intels Xeon-Familie für Server. Mit dem Xeon E3-1220Lv3 wird die Serie um ein mit 13 Watt TDP sehr sparsames und zugleich erstes Dual-Core-Modell abgerundet. Die beiden Kerne takten mit 1,1 GHz in der Basis erwartungsgemäß niedrig. Dank Hyper-Threading werden vier Threads geboten und der L3-Cache fasst 4 MB Daten.
Könnte es sein, dass sich an diesen Informationen einiges geändert hat?
Zum einen heißt es, dass der E3-1220Lv3 16 Watt verbrauchen, 1,6 GHz bieten, und es sich um eine native Quad-Core-CPU handeln soll.
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.293
Ja bei den Xeons haben sie nachträlich in dem Specs rumgefuscht, insbesondere bei den kleinen stromsparenen Modellen.
 

xii

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
265
Gibt es eigentlich keine Timeline für den E3-1220LV3? Kann man da irgend etwas indizieren? Vielleicht aus Erfahrungen heraus?
 
Top