Internet verbindung vorhanden, aber alle Browser gehen nicht

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.948
Guten Morgen alle zusammen

Ich hab ein Auftrag einen Bekannter angenommen sein PC mal unter die Luppe zu nehmen.
Musste anfangs tonnenweise Vieren und Spams sowie Trojaner beheben, und dann habe ich Ihn Norton Internet Security 2005 Installiert sowie Windows Update gemacht.
Das Problem ist jetzt folgendes.

Ich kann nicht mehr ins Internet! Aber MSN Messenger sowie Yahoo Messenger geht :rolleyes:
Das heisst, dass das Internet Verbindung bestehen muss, sonst würde MSN und Yahoo Messenger nicht gehen.

Ich habe mal NIS deaktiviert, aber nütze nichts, Deinstallation auch nicht.

Also Browser wurde Opera, Firefox und IE getestet.
Die Browser müssten extra von bekannten von mir via MSN/Yahoo zu geschickt werde, da ich ja nichts ins Internet komme.

Was kann ich da machen?

BEsten dank für euer Hilfe.
 

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
Dann ist das DNS dein Problem! Die Messenger verbinden sich direkt zu einer IP und im Browser gibst du in der Regel Domains an, welche erst in IPs übersetzt werden müssen, daher wird das wohl des Rätsels Lösung sein, warum dat Surfen nicht geht, aber die Instantmessenger schon!

Bestätigen kannste diese Vermutung, in dem du z.B. in der Eingabeaufforderung einmal "heise.de" versuchst zu pingen und wenn das nicht geht, die IP von "heise.de": 193.99.144.80.

Lösung:
1.) Kontrollier mal deine Netzwerkeinstellungen, ob da überhaupt DNS-Server angegeben wurden. Die aktuelle Einstellungen bekommst du z.B. in der Eingabeaufforderung mit "ipconfig /all" angezeigt...

2.) Überprüf mal den Rechner auf Adware, Spyware, Viren und Trojaner, ggf. können diese DNS Anfragen blockieren bzw. umleiten. In diesem Sinne kontrollier auch mal die Datei namens "hosts" irgendwo im Windowsverzeichnis. Dort sollte eigentlich nur (ggf. auch ein paar Zeilen mehr) "127.0.0.1 localhost" drin stehen, weitere können durch Spyware eingetragen worden sein...

3.) Ich habe schon ein paar mal erlebt, dass nachdem Schadsoftware entfernt worden war sich die DNS-Namensauflösung unter Windows gar nicht mehr reaktivieren ließ, da eines der Schadprogramme wohl die entsprechenden Dateien ruiniert hatte. Da blieb mir dann nur eine neuinstallation... :-/
 

Starsurfer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
646
Wenn er/du DSL hast, hast du mal nachgeschaut, dass im IE unter einstellung Keine Verbindung wählen aktiviert ist, sofern du mit nem Router on gehst?

Firewall installiert die villeicht blockt?

Villeicht falscher Proxyserver eingetragen, wenn eingetragen?

Hatte mal beim Kumpel mit dem LAptop das gleiche Problem, alles ging (skype, msn, irc etc.) nur nur mit dem browser nicht. musste damals irgendwas in der ich glaube index.dat ändern aber frag mich nicht mehr was.



Grüße
Starsurfer
 

icewolf1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
462
Zitat von Meolus:
Dann ist das DNS dein Problem! Die Messenger verbinden sich direkt zu einer IP und im Browser gibst du in der Regel Domains an, welche erst in IPs übersetzt werden müssen, daher wird das wohl des Rätsels Lösung sein, warum dat Surfen nicht geht, aber die Instantmessenger schon!

Bestätigen kannste diese Vermutung, in dem du z.B. in der Eingabeaufforderung einmal "heise.de" versuchst zu pingen und wenn das nicht geht, die IP von "heise.de": 193.99.144.80.

Lösung:
1.) Kontrollier mal deine Netzwerkeinstellungen, ob da überhaupt DNS-Server angegeben wurden. Die aktuelle Einstellungen bekommst du z.B. in der Eingabeaufforderung mit "ipconfig /all" angezeigt...

2.) Überprüf mal den Rechner auf Adware, Spyware, Viren und Trojaner, ggf. können diese DNS Anfragen blockieren bzw. umleiten. In diesem Sinne kontrollier auch mal die Datei namens "hosts" irgendwo im Windowsverzeichnis. Dort sollte eigentlich nur (ggf. auch ein paar Zeilen mehr) "127.0.0.1 localhost" drin stehen, weitere können durch Spyware eingetragen worden sein...

3.) Ich habe schon ein paar mal erlebt, dass nachdem Schadsoftware entfernt worden war sich die DNS-Namensauflösung unter Windows gar nicht mehr reaktivieren ließ, da eines der Schadprogramme wohl die entsprechenden Dateien ruiniert hatte. Da blieb mir dann nur eine neuinstallation... :-/
Er hat 100% Recht!!!! :) Besser hät ich es auch net schreiben können.

Ansonsten abwarten und tee trinken. Bei mir gings nach ner Zeit auch wieder.
 

WingX

Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.311
Top