Internetverbindung mit 6490 cable und Unitymedia via LAN funktioniert nicht

Killer65

Lt. Commander
Registriert
Apr. 2011
Beiträge
1.299
Folgender Sachstand: Upgrade die Unitymedia auf 2Play 400. Hardware (Connect Box) am Samstag angeschlossen, FB 7490 dahinter laufen lassen. Einwandfrei, Leistung wie angeboten. Danach Anruf bei Hotline zur Aktivierung einer frei gekauften FB 6490 cable. Daten durchgegeben, Anweisung der Hotline ConnectBox ab- und 6490 cable anschliessen und warten. Nach mehreren Male rauf- und runterfahren, Dauer 2-3 Stunden leuchtete Power/Cable, sollte das Signal sein das Internetverbindung steht. In Firefox ist die 6490 erreichbar, Konfigurationsmenü etc., aber keine LAN-Verbindung von 6490 zum Rechner. Was ist eurer Meinung falsch gelaufen ? Win10 sagt: LAN2 ohne Internet.
 
Firefox läuft, nur können keine Seiten aufgerufen werden. FB wird mit fritz.box geöffnet.
 
Hast du ggf. ein statisches Netzwerk an deinem Rechner eingestellt und deine Fritz.Box ist in einem anderen Netzwerk?

Per WLAN kommst du aber scheinbar auf die Box? Ist das eine neue oder gebrauchte 6490?
 
Habe keine Änderungen vorgenommen.
Die FB ist eine freie mit Artikel-No. 20002778, gekauft neu bei Amazon (Geschenkgutschein), also nicht gebrandet.
Neue Zwischenmeldung: Während ich hier schreibe habe ich mit der Hotline gesprochen. Der Auftrag wurde nicht korrekt eingegeben und ausgeführt, Neustart läuft, soll in 3-4 Stunden abgeschlossen sein.
Also war die FB nicht geschaltet und hatte keine Verbindung ins Netz. Werde heute Nachmittag mal prüfen.
 
Wenn man danach geht ist alles grün - Internetverbindung steht, LAN 1 zum PC o.k., aber keine Verbindung raus.
Abwarten was heute Nachmittag läuft.
 
Hi,

dann ruf bitte nochmal den Support an und kläre ab, ob du alles richtig angeschlossen und eingerichtet hast.

VG,
Mad
 
Schau auch mal unter Internet mit wieviel sich die Fritzbox verbunden hat. Kannst auch bei kabelinformation mal schauen ob das was ganz rechts im Protokoll steht.
 
Madman1209 schrieb:
Hi,

dann ruf bitte nochmal den Support an und kläre ab, ob du alles richtig angeschlossen und eingerichtet hast.

VG,
Mad

Laut Gespräch mit Hotline von vor 1h ist von Kabeldose Wand bis Weiche und von dort zur HorizonBox alles o.k., nur die FB 6490 war nicht erreichbar, weil der Auftrag nicht korrekt eingegeben war. Dieser Vorgang wurde jetzt noch einmal angestossen, Laufzeit 2-3h. Dann werde ich sehen.
 
Er hat nur geschrieben, das die LAN Verbindung keine Internetverbindung laut Windows hat. Das würde ja sich hinkommen.

Das mit der horizon Box finde ich auch komisch. Aber ist die nicht auch Router fähig? Hängt ja ebenfalls am TV Kabel. Vielleicht dadurch messbar?
 
Bei einer privaten Box hört der Support an der Dose auf.

Ich frage mich gerade ernsthaft, was man dabei falsch machen kann? Coaxkabel von der Dose an den Router und dann Strom geben. Das Netzwerkkabel kann man auch kaum falsch einstecken ... Da er die Horizonbox auch angeschlossen bekommen hat, warum sollte er es dann nicht mit der Fritz.Box hinbekommen.
 
Hi,

WTF? Wie sollen die das an der Hotline sehen? Bei einer privaten Box hört der Support an der Dose auf.

weil es offenkundig ein Problem gab, das er nicht selber lösen kann, sonst hätte er nicht gefragt. Da er bisher auch alles hinbekommen hat und da ich die Wartezeiten bei ISPs kenne liegt die Empfehlung, nochmals Rücksprache mit dem Support zu halten, sehr nahe. Zumal es da ja auch scheinbar schon ein Problem gegeben zu haben scheint...

nur die FB 6490 war nicht erreichbar, weil der Auftrag nicht korrekt eingegeben war. Dieser Vorgang wurde jetzt noch einmal angestossen, Laufzeit 2-3h

So ganz falsch kann die Empfehlung wohl nicht gewesen sein, bevor man hier Zeit unsinnig verplämpert sollte man den Support, den man schließlich auch bezahlt, ruhig nochmal mit einspannen. Wenn dort absolut kein Fehler mehr vorhanden ist kann man nochmal bei sich selbst gucken. Und selbst da können einem die Supporter weiterhelfen. Statische IP testen, anderes Gerät testen etc. - keine Ahnung, warum wir die Standard-Probleme abarbeiten sollten, wenn das auch ein bezahlter Service-Mitarbeiter machen kann.

VG,
Mad
 
Naja Unitymedia muss ja die private Box trotzdem richtig provisionieren. Sonst klappt es eben nicht.

Aber in der Fritzbox unter System mal auf Diagnose gehen ist bestimmt auch nicht verkehrt.
 
Also ganz so blöd bin ich auch nicht, habe die Konstellation HorizonBox (wird nicht als Router genutzt) , Kabelmodem (Cisco) und Fritzbox 7490 -> LAN PC vorab mehrere Jahre OHNE Probleme mit geringerer Geschwindigkeit laufen gehabt. Wie im Auftakt bemerkt haben wir NUR Kabelmodem Cisco gegen ConnectBox zur Prüfung getauscht (Vorgabe UM). Lief einwandfrei. Beim anschließenden Wechsel zur 6490 cable gab es das Problem, das keine Internetverbindung via LAN aufgebaut wurde. Fakt laut UM-Hotline ist das der Provisionierungsvorgang durch UM falsch eingegeben bzw. noch nicht abgeschlossen war.
 
Na ja, das Kabelmodem kannst Du auch nicht einfach so tauschen. Das muss von Unitymedia erst mal freigeschaltet werden. Sonst läuft da gar nichts. Zuvor mit der 7490 war die FritzBox ja nicht das Modem. Jetzt mit der 6490 aber doch. Und die Unitymedia Hardware, die Dir von Unitymedia zur Verfügung gestellt wurde, die wurde freigeschaltet. Bei der selbst gekauften 6490 muss Du das selbst veranlassen und den UM Support kontaktieren.
 
Nur die wenigsten scheinen die Vorbeiträge bzw. Eingangsthread zu lesen, THX Fard Dwalling.
 
Ist halt alles verwirrend, was Du schreibst. Mit Deiner LAN Verbindung zur FritzBox gibt es keine Probleme. Wohl nur mit dem Aufbau der Internetverbindung. Und da wäre es hilfreich, wenn Du einfach mal auf die FritzBox Seite gehst und schaust, was sie Dir sagt. Sie sagt recht genau, warum das mit dem verbinden zum Internet nicht klappt. Einmal auf der Übersichtsseite und dann noch detaillierter unter System / Ereignisse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben