Ipad Pro 2018 oder Surface Pro 6?

Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
40
#1
Hallo zusammen stehe vor der Entscheidung,
iPad Pro 2018 11zoll oder Surface Pro 6 I5.?

Wollte es für arbeiten und private Sachen verwenden, welches Gerät ist besser? Flexibeler?

Gruß Marco
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.061
#4
Kommt drauf an welche Arbeit.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
78
#5
Also ich denke die Entscheidung können wir dir nur recht schwer abnehmen, da die beiden Geräte unterschiedliche Zielgruppen (mMn...) verfolgen. Das eine ist halt IOS (-> Mobile Applikationen und ggf. angepasste Versionen) vs. "echtes" Windows.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.797
#6
Ich [persönlich] halte das iPad Pro 2018 [klassenübergreifend] für das bessere Gerät, was aber ganz meinen persönlichen Präferenzen an ein solches Gerät widerspiegelt.

Wie @TheQuasar schon richtig sagt, die Geräte richten sich nicht an die gleiche Nutzergruppe und haben in unterschiedlichen Use Cases ihre Vor- und Nachteile.

Was gedenkst du denn an dem Gerät zu arbeitest? Brauchst du dazu x86 (x86_64) und Windowsanwendungen? Möchtest du zeichnen, dein tägliches Office erledigen oder gibt’s spezifische Programme?

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.966
#7
Meine Mutter will gerade auch ein Detachable für ihre Arbeit.

Für sie kommt nur Windows in Frage, da die Praxisverwaltungssoftware halt auf Windows läuft.

Wahrscheinlich wird's das Surface Go. Ihr Budget ist zwar 2000€, aber das Surface Go sollte ausreichen, hat USB C und ist schön klein.

Viel mehr als persönliche Entscheidungen kann man zu deiner Frage nicht schreiben, weil du uns ja gar nichts verrätst. Was arbeitest du? Was machst du privat? Programmieren? Auf jeden Fall das Surface.
Bildbearbeitung? Funktioniert auf beiden, das iPad ist vielleicht besser.
Grundsätzlich ist das Surface vielseitiger, die Apps fürs iPad sind aber halt auch eigtl. immer auf Touchnutzung ausgelegt. Deswegen wirkt das evtl. besser durchdacht. Bei Windows muss man halt die richtigen Programme finden, da es auch viele gibt, die auf Maus ausgelegt sind.
Das verändert sich aber langsam dank Microsofts Fokus auf den Store und "Apps for all devices" etc.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Sushi1976

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
40
#9
Sorry für die ungenaue Ausführungen, was wir damit machen wollen.
Meine Frau ist Hebamme und würde es zum Arbeiten nehmen, da Sie ja Daten erfassen muss....
Sie arbeitet mit der Software Hebrech.
Diese Software gibt’s für Windows und auch als App.
Weiß nur nicht ob sich die Daten von der App mit dem IPad auf einen pc übertragen lassen?

Mein Favorit ist eher das IPad.....

Gruß Marco
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.362
#10
Lies mal die genaue Beschreibung bei dieser Software unter App durch und schenk deiner Frau zu Weihnachten zusätzlich ein Tablett oder ein anderes schönes Ding.
Du hast deinen Favoriten und deine Frau freut sich trotzdem, da ihre Buchführung sicher einfacher mit nem Pad ist..
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.966
#11
Also wie schon erwähnt, wenn du dir die Beschreibung einfach Mal durchliest, wirst du erkennen, dass die App alleine nicht funktioniert.

Du brauchst einen Computer mit dem Programm und kannst dann optional die App verwenden.
D.h. die Arbeit würde einfach auf zwei Geräte verteilt. Eintragen auf dem iPad, Weiterverarbeitung auf dem PC.

Ob das dann unbedingt ne Erleichterung ist, muss deine Frau entscheiden :)

Wie gesagt: die App gibt es auch für Android etc., kann man also auch auf nem Handy verwenden.

Auf nem Windows-Tablrt könnte man natürlich das ganze Programm verwenden. (Braucht man dafür Internet?)

Lg
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
113
#12
Ich hab das Surface 6 und das iPad Pro 10.5 vom letzten Jahr:
- Stifteingabe ist bei beiden Top, ich finde das Schreiben am Surface aber angenehmer

- Mobilität ist bei beiden perfekt

- die Apps des iPads sind einfach perfekt an das iPad angepasst

- der Surface Tablet Modus hat kaum Apps und es ist einfach bescheiden, klar zum Notizen schreiben super, ein link einer importierten pdf in one Note App, lässt sich in der App nicht öffnen, bzw anklicken, ich versteh nicht warum 😣

- notability iPad > one Note surface

- die Tastatur fürs Surface gefällt mir mehr, sie ist beleuchtet und man kann das Surface dank der Stütze auf der Rückseite in zig Variationen aufstellen

- Display ist bei beiden sehr gut, ebenso die Akkulaufzeit

Ich nutze mittlerweile zu 90% das Surface, da es eben auch ein richtiges Windows ist
 

Sushi1976

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
40
#14
Also wie schon erwähnt, wenn du dir die Beschreibung einfach Mal durchliest, wirst du erkennen, dass die App alleine nicht funktioniert.

Du brauchst einen Computer mit dem Programm und kannst dann optional die App verwenden.
D.h. die Arbeit würde einfach auf zwei Geräte verteilt. Eintragen auf dem iPad, Weiterverarbeitung auf dem PC.

Ob das dann unbedingt ne Erleichterung ist, muss deine Frau entscheiden :)

Wie gesagt: die App gibt es auch für Android etc., kann man also auch auf nem Handy verwenden.

Auf nem Windows-Tablrt könnte man natürlich das ganze Programm verwenden. (Braucht man dafür Internet?)

Lg
Danke 😃 wir haben einen PC daheim und würden die Daten dann auf den PC übertragen.
Ich schau jetzt mal beide Geräte Live an und werde dann entscheiden....

Von der Grafik und CPU Leistung, welches System ist schneller ?

Gruß Marco
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.966
#15
Nur schwer vergleichbar, weil halt einfach zwei komplett verschiedene Systeme.

Von der Raw-Performance her sind die Surfaces schneller (zumindest vgl. mit dem 2017 iPad Pro), aber die Apps sind halt für die paar Geräte optimiert, weshalb es unter Umständen auf dem iPad schneller läuft.

Wenn du bisher keine Geräte aus dem Apple-Universum hast, kann ich mir vorstellen, dass du mit dem iPad nicht zufrieden sein wirst, da man halt an Limitierungen stößt. Spätestens, wenn man versucht eine PDF-Datei aus Word in einer anderen App zu öffnen (allgemein mit Dateien zu arbeiten finde ich bei Apple ne Qual)
Klar, du kannst die Datei "Teilen" o.ä., aber einfach die Datei öffnen/speichern geht nicht (ist das immer noch so?)...

Lg
 

Sushi1976

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
40
#16
Nur schwer vergleichbar, weil halt einfach zwei komplett verschiedene Systeme.

Von der Raw-Performance her sind die Surfaces schneller (zumindest vgl. mit dem 2017 iPad Pro), aber die Apps sind halt für die paar Geräte optimiert, weshalb es unter Umständen auf dem iPad schneller läuft.

Wenn du bisher keine Geräte aus dem Apple-Universum hast, kann ich mir vorstellen, dass du mit dem iPad nicht zufrieden sein wirst, da man halt an Limitierungen stößt. Spätestens, wenn man versucht eine PDF-Datei aus Word in einer anderen App zu öffnen (allgemein mit Dateien zu arbeiten finde ich bei Apple ne Qual)
Klar, du kannst die Datei "Teilen" o.ä., aber einfach die Datei öffnen/speichern geht nicht (ist das immer noch so?)...

Lg
Doch wir sind beide iPhone Nutzer 😃
Ich würde noch gerne etwas Word und Excel bearbeiten.....
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.966
#17
Wie gesagt: Geh in nen Laden und probier's aus.

Die tun sich wirklich nicht viel außer dass das eine mit iOs läuft und das andere mit Windows. Wenn ihr nur Word und die App benutzt, dann nehmt das was billiger ist / whatever. Macht keinen richtigen Unterschied.

Lg
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.570
#18
Inzwischen kann man mit Öffnen mit auf dem iPad entscheiden welche App du für das jeweilige Dokument benutzen willst.
Es gibt jetzt auch eine Dateien App.
 

Sushi1976

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
40
#19
So war heute in 2 Läden und habe iPad pro
Und Surface Pro 6 getestet.
Wir haben uns jetzt doch für das Surface Pro 6 entschieden, ist für unsere Zwecke einfach besser. Die Tastatur und der Pencil funktionieren am Surface besser.


Gruß Marco
 
Top