iPhone Termine nach Outlook Sync verschoben

~Lunes~

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Hallo zusammen,

bekanntlich gab es mit einer der letzten iTunes Versionen (unter Windows) ja Probleme bei der Synchronisierung mit Outlook und auch ich habe mir dabei meinen Outlook Kalender zerschossen. Ganztägige Termine gingen 2 Tage lang, Einträge erschienen doppelt usw. Ich habe die Fehler in Outlook damals manuell behoben, d.h. ganztägige Termine gehen in Outlook wieder von 0 bis 0 Uhr statt von 2 bis 2 Uhr, doppelte gelöscht usw.

Problem ist, dass nun alle ganztägigen Termine im iPhone einen Tag früher erscheinen (z.B. Feiertage, Geburtstage usw.). In iTunes 9.1.1 sollen die Sync Probleme ja behoben sein, allerding bestehen meine Probleme weiterhin.

Von Apple gibt es zu dem Thema schon einen Support Artikel, aber auch der hilft mir nicht weiter. Folgendes habe ich schon ausprobiert:
- Sync Verlauf mehrfach zurückgesetzt und neu synchronisiert
- Zeitzonen Einstellungen (Windows, Outlook, iPhone) kontrolliert und stimmen
- iPhone Kalender mit einem leeren Kalender überschrieben und erneut synchronisiert

Hat jemand eine Lösung für das Problem bzw. ne Idee wo das nach wie vor hängt? Hatte gehofft dass sich mit der Zeit was ergibt, aber warte nun schon ewig. Mit iTunes 9.1.1 und dem Support Dokument scheint für Apple die Sache erledigt zu sein.

Bin für jeden Tipp dankbar!

[Edit] Auf eine alte iTunes Version downzugraden will ich vermeiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Klonky

Gast
Hast du Seriele Termine drin, wie Mittagspause jeden Tag? Bei uns hats geholfen, wenn man alle Seriellen Termine gelöscht hat und noch eingestellt hat. Danach hat er alles richtig Syncronisiert. Kleiner Tipp. Sicher vorher dein Outlook gründlich. Also wirklich alles sichern.

Probiers aus, ob das hilft, wenn du diese Daten neumachst.
 

Superhohn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
405
Hallo!

Ist ein bekanntes Problem - ich bin mit meinem iPhone 3GS und neuestem iTunes ebenfalls betroffen. Inzwischen ist es mir egal. Muss man mit Humor sehen: Ist doch ein ziemlich arbeitnehmerfreundliches Update gewesen, wenn sich nun Feiertage im iPhone Kalender über mehrere Tage erstrecken! :D

Finde es auch etwas merkwürdig, dass die Entwickler von Apple hier keine zeitnahe Lösung angeboten haben. Sämtliche manuellen Workarounds haben bei mir allerdings auch nicht gefruchtet.


Von daher bleibt leider nur ab zu warten, ob der Fehler mit dem OS 4, da wahrscheinlich im Juni released werden soll in Kombination mit einem weiteren iTunes Update dann Abhilfe schafft! - Es bleibt also spannend...



Viele Grüße aus dem Rheinland
Superhohn
 

~Lunes~

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Naja wie gesagt, das 2 Tage Problem hab ich hinter mir, jetzt sind die Termine einen Tag zu früh.
Das kann manchmal ziemlich verwirrend sein.

Das sind alles Serientermine, hauptsächlich wie gesagt Geburtstage die aus dem Outlook Adressbuch stammen und Feiertage. Die seriellen Termine neu einstellen will ich nicht unbedingt machen, klingt nicht gerade nach Spaß :d
 
K

Klonky

Gast
Also ich hatte vor Tagen genau das gleiche Problem bei dem Iphone meines Cheffes (Ich hatte das Problem nicht, da ich über Thunderbird syncronisiere) und er hatte eigentlich nur 3 Serientermine drin. War ein aufwand von 5 Minuten, und alle Termiene waren wieder in der Richten Reihenfolge.
 

~Lunes~

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Ok, ich habs jetzt mal mit den Feiertagen probiert, die kann man ja relativ einfach aus Outlook herauslöschen und wieder hinzufügen. Und es stimmt, nach einer erneuten Synchronisation stimmen sie wieder im iPhone. Soweit danke für den Tipp, zumindest stimmen nun die Feiertage wieder!

Nur wie bekomme ich jetzt Outlook dazu die ganzen Geburtsgtage erneut in den Kalender zu schreiben. Zudem betrifft es auch vereinzelt einmalige ganztätige Termine wie ich eben gesehen hab, die zu kontrollieren und von Hand zu ändern wird ein ziemlicher Aufwand :(

[Edit] Hab mir jetzt dann doch die Arbeit gemacht und bin die ganzen Termine nochmal von Hand durchgegangen. Das Lustige daran ist, dass es schon ausreicht bei einem Termin die Markierung als ganztägig zu entfernen, speichern, Markierung wieder setzen und bei der nächsten Synchronisierung stimmt im iPhone wieder alles. Wirklich erklären kann ich mir das nicht, da sich an den Parametern des Termins dadurch nichts ändert. Aber naja, Problem behoben, danke nochmal für den Tipp.

Und zur Sicherheit in iTunes die Warnung aktiviert, sobald bei der Synchronisation Daten auf dem PC verändert werden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top