Ist dieses Laptop richtig für Bildbearbeitung und simple Spiele?

The_Void

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.229
hallo liebe CBler.

das laptop meiner mutter ist kaputt gegangen, nach 5 jahren. jetzt möchte sie ein neues kaufen. über geizhals.de haben wir zusammen ein notebook zusammengestellt, der ihren anforderungen entspricht. allerdings sind wir unschlüssig, was die qualität der cpu und grafikkarte betrifft. dazu bräuchte ich von euch informationen. ferner bitte ich euch, zu schreiben, was wohl die zu erwartende lebensdauer des geräts betrifft.

es handelt sich um dieses gerät:

http://www.amazon.de/Lenovo-G70-35-Notebook-A8-6410-schwarz/dp/B015MMW3RS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1447496122&sr=8-1&keywords=Lenovo+G70-35

ist das ein gutes notebook, für den preis? meine mutter möchte damit bildbearbeitung machen und simple spiele spielen und surfen. hat das notebook "einen haken"?


danke im voraus, für freundliche antworten. lg,
subvision
 
Zuletzt bearbeitet:

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.549
Was sind denn "simple Spiele" und womit Bildbearbeitung? :D

Denke aber, dass es reichen sollte...
 

The_Void

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.229
naja, so wimmelbildspiele. daß sie wohl nicht battlefield 4 spielen können wird, weiß sie selber. bildbearbeitung mit adobe photoshop elements 12 und anderen programmen dieser qualität. sie möchte halt auch raw bilder bearbeiten, daher 8 gb arbeitsspeicher.

ferner möchte sie surfen, youtube videos gucken und vielleicht auch mal was in open office machen.

nochmal gefragt: hat das notebook einen haken, den ich übersehen habe?
 
Zuletzt bearbeitet: (kl. ergänzung)

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.640
Für Fotobearbeitung ist CPU und erst recht GPU nebensächlich - wichtig ist dort der Bildschirm. Ein günstiger Notebookbildschirm ist meiner Meinung für Fotobearbeitung total ungeeignet, das Kontrastverhältnis liegt häufig unter 150:1 von der Farbwiedergabe erst gar nicht zu sprechen. Im gleichen Preisbereich liegt auch dieses Notebook: Wunder darf man auch hier nicht erwarten, aber immerhin ist ein IPS-Display verbaut und dank ULV-Intel CPU läuft das Notebook auch ohne Steckdose ein paar Stunden. Die nVidia Karte kann man vergessen, an die AMD-Lösung reicht die Leistung aber auch ran. Einzig die fehlende SSHD ist ein Nachteil, dort müsste man selbst nachhelfen und die HDD durch eine SSHD ersetzen.

EDIT: Sorry, ich hab das falsche Notebook verlinkt. Dieser Link ist richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Void

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.229
danke für die links, aber es sollte schon das von mir verlinkte notebook sein. meine frage ist, ob das teil einen haken hat? stimmen cpu und gpu? ich kenne sie nicht, daher frage ich hier.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.640
Es ist halt ein AMD: Single-Core Leistung ganz knapp über neuen Intel Atom CPUs, aber bereits langsamer als ein 1.4 GHz Intel Celeron 2957U. Was spricht gegen das Lenovo Flex 2: gleicher Preis, besseres Display, bessere CPU, bessere GPU?
 

The_Void

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.229
dagegen spricht, daß das flex 2 keine sshd hat und keine 8 gb ram. das von mir verlinkte notebook ist echt nach wünschen meiner mutter herausgesucht.

meine bescheidene frage gilt der cpu und gpu... spiele, wie skyrim sind spielbar? dann solls dieses notebook sein!
 
Top