iTunes & Dateinamen beim Import

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.694
Hallo zusammen,

ich nutze seit geraumer Zeit iTunes (aktuelle Version; 10.1.1.4) und bin damit mittlerweile auch sehr zufrieden. Nun habe ich heute ein neues Album gekauft und wollte es in möglichst guter Qualität importieren. Ich habe also die CD eingelegt und vorher mal in den Einstellungen die Importeinstellungen überprüft und einen passenden Codec ausgewählt.

Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, iTunes mitzuteilen mit welchem Datei- und Ordnernamen die Dateien abzulegen sind. Ich verwalte meine Musik immer noch selbst und habe eine Ordnung, die nicht der automatischen Sortierung von iTunes entspricht.

Mein Problem ist, ich würde gern das Import-Feature häufiger nutzen, möchte aber nicht nach jedem Import noch einmal den ganzen Kram mit den Dateinamen und dem Ordner ändern. Gibt es eine Möglichkeit iTunes mitzuteilen, wie es die Dateien abzulegen hat?

Viele Grüße!


P.S. Bitte startet keine Grundsatzdiskussionen über iTunes oder die Tatsache, dass ich meine Musik selbst verwalte und das nicht von iTunes übernehmen lasse. Das hat seine Gründe und ich bin nicht gewillt mich davon zu trennen!
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.599
schreib doch deine sortierung nich in die datei namen sondern in die id3 tags. dann haste das auch gleich in itunes richtig.
 

Drarlor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.694
Beantwortet meine Frage nicht. Natürlich sind meine ID3-Tags gepflegt. Dennoch liegen die Files irgendwo auf der Platte und mir ist nicht egal in welcher Art und Weise. Ich habe da ein System und iTunes soll sich bitte daran orientieren.
 
1

1668mib

Gast
Nur mal so am Rande... Aktuelle Version ist iTunes 10.2.1.

Und man kann in iTunes sagen, dass es die Musik eben nicht selbst verwalten soll...
 

Drarlor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.694
Stimmt hatte nicht geupdatet und vergessen, dass ich es weggeklickt hatte. Dürfte aber keine Rolle spielen.

Und diese Info habe ich natürlich auch schon gefunden. Dennoch würde ich gern das Import-Feature nutzen ohne dabei zwei verschiedene Strukturen zu generieren. Scheinbar ist es aber (für Apple) schwierig diese zwei Dinge zu trennen.
 
Top