JMicro RAID 0 - Schreibgeschütze Festplatten

Niccoo

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Hey,

Ich habe mir vor Monaten den RAID-Controller von JMicron bei Amazon gekauft. Anfangs lief der auch noch relativ gut. Bis ich mein Rechner das erste mal wieder neu gestartet habe. Den dan fing das Problem schon an, dass die beiden RAID Festplatten (2x 1TB WD Platten in RAID 0) einfach Schreibgeschützt waren. Ich habe natürlich sofort gegoogelt und habe Temporäre Lösungen gefunden. Wie das über der Konsole usw. also ich bekomme das weg. Aber nach nun etwa 3 Monaten bin ich heute fast ausgerastet weil ich was installieren musste, wir ein kurzen Stromausfall hatten und die installation dadurch unterbrochen wurde und ich erstmal sämtliche Probleme hatte und 3h dran sahs das wieder ans laufen zu bekommen nur weil meine Platten schreibgeschützt waren.

Aber jetzt suche ich eine endgültige Lösung. Auch da habe ich bereits im World Wide Web was gefunden doch die Ergebnisse sind großteils von 2008 oder noch älter. Ich war bei den auf der HP um mir z.B. neue Treiber runter zuladen aber das einzige was man von den bekommt (egal was man anklickt) ist ein Driver Tool welches die Treiber auf dein Rechner Scant um dir dan zu sagen welche alt sind. Nur nach dem Tool wäre mein JMB Treiber aktuell. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll und ich stehe kurz davor das ding einfach rauszuschmeißen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen eine endgültige Lösung zu finden

MfG Nico
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wieso kein Windows Software RAID? Bzw. wieso überhaupt RAID0?
 

Niccoo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Main mboard ünterstütz kein RIAD Asus b85-Plus und was du mit Windows Software RAID meinst weiß ich jetzt nicht gerade :S

Das sind die Platten wo meine Spiele drauf sind, die sollen schnell laden/speichern. Deswegen RAID0
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.821
Was erwartest du denn bei einem 10€ "RAID Controller", der auch noch von CSL ist. Dieser Controller kann nichts, was der Mainboard Chipsatz nicht auch kann, außerdem scheint das Zeug von CSL von sehr schlechter Qualität zu sein. CSL scheint das Zeug billig in China produzieren zu lassen und es dann hier unter eigenem Label zu verkaufen. Ich hatte auch schon Hardware von CSL, die nach kurzer Zeit immer seltsamere Fehler aufwies. Nachdem ich dann eine negative Rezension auf Amazon verfasst hatte, hat sich CSL bei mir gemeldet und mir kostenlosen Ersatz geschickt. Das könntest du auch versuchen oder einfach direkt CSL kontaktieren. Der Controller ist vermutlich einfach defekt. Die Produkte von denen scheinen einfach eine hohe Defektrate zu haben, das kann man auch an den negativen Rezensionen bei Amazon erkennen. Die Rezensenten schreiben nämlich immer das Gleiche. Ich hatte das damals aber auch erst nach dem Kauf bemerkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Niccoo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Ich hatte alle teile bestellt und ging davon aus das, dass mboard halt RAID kann :/ ich hatte also alle Teile bei mir liegen und alles aufgebaut nur dan gings mit dem RAID nicht. Ich habe daraufhin einfach was schnelles gesucht und dan über Amazon Prime zum nächsten tag da gehabt. Ja eine schlechte Rezension habe ich vorhin auch geschrieben. Mal schauen ob die sich da noch melden oder ob ich mich einfach auch nochmal direkt bei den melden soll. Und eig. hatte es mich bis heute nie so richtig richtig gestört aber dadurch das ich dan nur deswegen 4h an so einem behinderten Problem sahs suche ich mir jz ne richtige Lösung.


Also du würdest mir empfehlen, dass ich mich da melde ODER mir einen neuen RAID Controller zu kaufen. Welchen würdest du mir da empfehlen? Oder würdest du sogar ein ganz neues mboard empfehlen?


SSD habe ich als boot platte.

CPU: Intel Core i5 4670K 4x 3.40GHz
GPU: 4096MB Sapphire Radeon R9 290 tri-x OC
mboard: Asus B85-Plus (C2) Intel B85
RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport
HDD: 2x 1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB (RAID0)
SSD: 120GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (Boot platte)
PSU: 650 Watt be quiet! Dark Power Pro
CPU-Küler: be quiet! Dark Rock Advanced C1

Und als Case einfach das HAF 932 von cooler Master.

Gekauft bei mindefactory am 08.05.2014


Ist es möglich das Mainboard zurück zugeben und einfach ein anderes zu nehmen? Weil von dem bin ich eh nicht so angetan weil die 3.0 USB slots alle nicht richtig funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Sofern du Windows selbst nicht auf deinem RAID installieren willst, dann kann Windows auch ein RAID betreiben, ohne extra Controller. Da funktionieren auch die deines B85 Mainboards.

Aber: wieso ein RAID0?

Zum Windows RAID: http://www.krysec.de/anleitungen/windows/item/software-raid-windows.html die Nachteile greifen für dich nicht weil dein Pseudo RAID Controller die alle auch hat.
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.821
Wenns um schnelle Programmstarts geht, bringt RAID0 sowieso fast nichts. Dafür solltest du dir eine SSD holen. Warte erstmal ab, ob sich CSL nächste Woche bei dir meldet, wenn nicht dann kontaktiere die mal selbst. Der Controller ist ja noch keine 6 Monate alt, von daher hast du ja noch Anspruch auf Gewährleistung und deshalb würde ich auch noch nichts anderes kaufen.
 

Niccoo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Habe mein alten post nochmal etwas editiert. Bezüglich Konfiguration meines Rechners.

Naja da der Rechner nicht der billigste war, wollte ich mir die nächsten 2 Jahre keinen neuen kaufen und da ich meine 1,8TB schon fast voll habe (400gb sind noch frei) würden sich SSDs da auch einfach nicht lohnen^^ und auf das RAID will ich jetzt auch nicht mehr verzichten da man es an einigen stellen schon merkt.
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.821
Das Board wirst du nicht zurückgeben können, weil die 14 Tage schon lange vergangen sind und USB 3.0 einfach immer noch recht zickig ist, was Inkompatibilitäten angeht. Solange es nicht eindeutig defekt ist, wirst du es nicht umtauschen können. Versuche einfach von CSL einen neuen Controller zu bekommen, denn bisher hat dir der Rechner ja auch gereicht und wenn der Ersatzcontroller dann funktioniert, sollte alles gut sein.
 

Niccoo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Okay dan danke. Dan werde ich mich in ein paar tagen oder so nochmal melden -> falls nicht hat es geklappt aber ich versuche mich dennoch zu melden.
 

Niccoo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Ich hatte mit so einem speed tool (name vergessen^^) Tests durchgeführt. Das überprüft lese und schreib geschwindigkeit. Ich habe in meinen Rechner eine SSD die ich nur als boot platte verwende. Dort habe ich eine gesunde schreib geschwindigkeit von 450MB/s und lesen 490. Ich hatte ein vorgänger der Platten (HDDs) in meinen alten Rechner, dort hatte ich 75MB/s bei den raid platten waren es nahezu das doppelte. Die haar genauen ergebnisse fliegen hier noch irgendwo rum.

Und wenn mitlerweile nicht auch noch meine 3.0USB solots rumspinnen würden, würde man es dort erstrecht merken. Meist wird die datenübertragung ja nur durch die Platten ausgebremmst.


Ich melde mich jetzt deswegen weil die sich gemeldet hatten, und mir auch kostenfrei einen neuen RAID controller geschickt hatten. Ich musste nur den einen raus und den neuen rein und das raid wurde auch erkannt. Doch leider hatte ich mit den neuen jetzt bei 10/10 versuchen das schreibgeschützt Problem :( ich bin am überlegen ob ich das nicht nocheinmal neu raiden sollte, nur ich weiß nicht ob die daten dan weg sind ich kann nicht mal ebend 1,6tb irgendwo sichern...

Wenn ich mich jetzt bei den wieder melde und den sage das ich das gleiche problem habe werden die bestimmt behaupten das es an mein System oder soetwas liegt. Dabei bin ich mir mehr als 100% sicher das es das nicht tut.


MfG Nico
 
Anzeige
Top