Kann ich die Birne noch für meinen Frontscheinwerfer nehmen?

MQ6

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
334
Moin!

Beim Einbau einer neuen H4 12V 60/55-Watt Birne für meinen Frontscheinwerfer (Ford Escort) hab ich diese erst mal getestet, ohne sie vollständig einzubauen. Leider nur wurde sie so schnell so heiß, dass sie in einem unaufmerksamen Moment von mir ein wenig Plastik zum schmelzen gebracht hat. Diesen konnte ich nach Erkalten ohne Probleme wieder von der Birne runterkratzen, sieht aus wie neu. Nur diese schwarze Beschichtung an der Spitze der Birne ist an einer Stelle vielleicht 1mm mit runtergekratzt. Ist das schlimm?

Hier ein Bild von einer unbeschädigten Birne, falls jemand nicht weiß, was für einen schwarzen Rand ich meine:
http://www.ldm-tuning.de/pictures/T601-00145.jpg
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.073
Hast du die Birne mit Fingern angefasst - wenn ja ist die lebendsdauer dramatisch reduziert? Wenn das schwarze einen mm abgekratzt ist , blendest du evtl. den gegenverkehr - wenn dem so ist kommst du nicht durch die nächste hu.
ausserdem hast du bestimmt nicht alles abkratzen können, diese feinsten rückstände verbrennen und deine birne ist relativ schnell wieder kaputt...
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Setzt die Birne auf keinen Fall wieder ein. So wie von meinem Vorposter geschrieben, Plastikreste und Fingerabdrücke könnten die Birne zerstören, die fehlenden Beschichtung die Leuchtausbeute verändern (weniger Licht durch Streuung oder den Gegenverkehr blenden und der TÜV dich damit sowieso wieder nach Hause schicken.
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
1mm? Dürft noch nix ausmachen. Guck dir die Birne mal von vorne an - siehst du die eigentliche Birne direkt an der nun fehlenden schwarzen Schutzschicht? Falls ja, bau sie nicht wieder ein.

Das du die Birne angefasst hast ist aber für Halogenbirnen kritisch. Die Lebensdauer reduziert sich dadurch stark. Ob dem TÜV das auffällt .. wenn die Birne streut dann ja, aber ansonsten schaut man nur ob die Höheneinstellung stimmt.
 

Carisma1996

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
560
Bau sie ein und gut ist. Wenn sie dann kaputt gehen sollte, kannst Du sie immer noch ersetzten.

Und wegen dem 1mm mach Dir keine Sorgen.

Solltest Du nachts jetzt nicht schlafen können, wegen dem einem mm dann kauf Dir eine neue.

Empfehlen kann ich Dir die Osram NightBreaker oder Philips X-Treme Power, dass sind die stärksten zugelassenen Birnen die wirklich sehr weit leuchten. Hab die einen und die anderen im Aygo gehabt . Super Licht und weite Sicht :evillol:
 

Meister_Leuchte

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
269
wenn du auf dem teil plastik hattest oder du sogar mit den fingern drauf rumgegrabbelt hast besteht sogar eine gewisse chance, dass dir die lampe durch temperaturunterschiede und dadurch auftretende spannungen im material um die ohren fliegt. das gibt eine ziemliche sauerei im scheinwerfer.

wirf sie weg und bau eine neue ein. nicht nur wegen der abgekratzten beschichtung. wenn deine lampen älter sind als zwei jahre kannst du die im anderen scheinwerfer am besten auch gleich austauschen, da birnen mit der zeit einen erheblichen teil der leuchtkraft verlieren.

Bau sie ein und gut ist. Wenn sie dann kaputt gehen sollte, kannst Du sie immer noch ersetzten.

Und wegen dem 1mm mach Dir keine Sorgen.

Solltest Du nachts jetzt nicht schlafen können, wegen dem einem mm dann kauf Dir eine neue.

Empfehlen kann ich Dir die Osram NightBreaker oder Philips X-Treme Power, dass sind die stärksten zugelassenen Birnen die wirklich sehr weit leuchten. Hab die einen und die anderen im Aygo gehabt . Super Licht und weite Sicht :evillol:
wenn ich das nächste mal von irgendeinem trottel bis zur erblindung geblendet werde, werde ich an deinen beitrag denken.
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Dass man Halogenbirnchen nicht mit den Fingern berühren darf höre ich seit 30 Jahren, und halte das für ebenso realistisch wie einen Diafilm in einem Glas Cola entwickeln zu können. ;)
Ich jedenfalls fasse meine Birnen beim Auspacken und Einsetzen immer an, und es ging noch niemals eine aus diesem Grund kaputt.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.309
das mit dem Anfassen beruht auch auf Theorie:
durch das Anfassen ist ein Fettfilm auf der Lampe
Durch den Fettfilm kommt das Licht schwerer durch
dadurch erwärmt sich die Lampe Stärker
jeh wärmer die Lampe ist, desto schneller kann der Glühdraht durchbrennen.

Aber deshalb die Lampe wegwerfen?
Ihr Witzbolde.


auch über die Fehlende Beschichtung würde ich mir keine Sorgen machen, (vor allem Wenns nur am rand ist).
Bau das Ding ein, schau von mir aus ob man von vorne geblendet wird, und warte dann 3 Jahre bis sie Kaput wieder Kaput geht.

manche scheinen echt zu viel Geld zu haben :rolleyes:
Wegwerfgesellschaft usw....
 

MQ6

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
334
Vielen Dank für eure Beiträge!

Ich habe die Birne mittlerweile eingebaut und lebe noch. Die Birne auch.
Melde mich dann wieder, wenn mein Auto explodiert ist... ;)
 

XamBonX

Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.119
Als ob man eine "Fettfilm" nicht anderwertig entfernen kann.

Ihr tut ja so, als ob der "Fettfilm" von den Fingern die nonplusultra-nicht-zu-entfernende-Substanz ist. Völlig lächerlich manche hier...

Lies dich schlau und säuber die Birne mit den geeigneten Reinigern.
 

Meister_Leuchte

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
269
oh je.

manche scheinen echt zu viel Geld zu haben :rolleyes:
Wegwerfgesellschaft usw....
wenn dir 10 euro für scheinwerferlampen fehlen frage ich mich wie du dein auto finanzierst?

Lies dich schlau und säuber die Birne mit den geeigneten Reinigern.
genau. lies dich schlau, z.b. bei wiki.
sprüh reiniger drauf um die lampe wieder sauber zu bekommen. finde den fehler. :rolleyes:



für alle die etwas wissen wollen und nicht nur dämlich schwätzen möchten gibt es wiki.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.309

Meister_Leuchte

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
269
wie gesagt: wenn die lampen schon älter sind ist ein austausch so oder so sinnvoll, da sie deutlich weniger leuchtkraft haben.

du benutzt ja sicherlich auch einen aktuellen pc obwohl der alte noch nicht kaputt war hm?
 

Snoops el Cid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
873
Ne Glühlampe im Auto oder eine Halogenlampe Zuhause kann man durchaus auch mal mit den Fingern anfassen ohne das sie sofort wieder durchbrennt.

Weiss aber auch aus erfahrung das bei uns im Betrieb Halogenstrahler nicht sehr lange halten wenn sie so in die Hand genommen werden. Man kann an den Stäben sofort sehen wo die Finger waren. Dazu muss man allerdings sagen das zu der Eigenwärme der Lampen auch die Umgebungstemperaturen sehr hoch sind.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.309
wie bitte was?

Gefährdung des Straßenverkehrs da die Lampe eventuell früher Kaput geht?
manche haben Vorstellungen -.-

ihr wechselt wohl auch die Reifen aus wenn sich nen Stein im Profil verfangen hat :rolleyes:
 

7H3 N4C3R

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.816
@florian.
Gefährung des Straßenverkehrs durch das Abkratzen der Beschichtung wie im ersten Post erwähnt... :rolleyes: Wer lesen kann...
 
Top