Kann mir jemand dieses Szenario erklären? Betrifft "Bridge" - Modus eines APs

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.947
Hi, ich habe eine Frage.
Im Moment schau ich mir ein paar Handbücher zu Access Points durch, da es mich interessiert. Jetzt bin ich auf etwas seltsames gestoßen:

Screenshot_2014-09-20-16-12-04.png

Anscheinend werden hier 3 APs dargestellt, die alle im Bridge - Modus arbeiten, also das WLAN - Signal in ein LAN - Signal umwandeln und an Endgeräte weitergeben.
Untereinander scheint jedoch auch eine Verbindung zu bestehen - doch sollte z.B. in der Mitte nicht ein Wlan - Router / ein AP im "AP - Modus" sein, der ein WLAN - Signal sendet?
Sonst könnte ja keine Verbindung zwischen den drei APs bestehen, wenn alle nur auf "WLAN empfangen" eingestellt sind (wie es im Bridge - Modus üblich ist).
Danke schon mal!



EDIT: Hat es mit dem Modus "Point to Multipoint" zu tun? Damit können sich ja Access Points untereinander verbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Regor

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
226
Wireless Bridge bedeutet per Definition das drahtlose Verbinden von Netzwerktopologien, dass geschieht durch eine dedizierte Funkverbindung zwischen Access Points ... ich sehe in dem Bild keinen Widerspruch
 

thompson004

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.947
P2MP Access Point.jpg

Also so etwas (zwischen AP1 und AP2).
Die Bezeichnung "Wireless Bridge" ist allerdings irreführend, da niemand gleich von einer P2MP - Verbindung ausgeht, wenn er "Bridge - Modus" hört, denke ich.
 
Top