kaufberatung: 17" Notebook, mattes Display, Auflösung mind. 1600*900

W00m

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
446
ich suche für einen kumpel ein notebook mit folgenden grundanforderungen:

- 17"
- mattes display
- auflösung mindestens 1600*900

in sachen multimedia reicht eine einfache bilder- und videowiedergabe sowie browsertauglichkeit für normale internetsachen aus.

preislich wäre die obergrenze ca ~1000€, weniger wäre aber natürlich auch ok.

danke!

edit: mobilität ist nicht sehr wichtig, würde hauptsächlich als desktop replacement anwendung finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.965

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.878
Dell.

Inspiron Serie.

Da wirst Du mit dem Budget mit Sicherheit fündig.
 

rakanitschu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
89
Verarbeitungsqualität?
Anforderungen?
Akkulaufzeit?
Arbeiten/Programmieren/Spiele.....?
Mehr Infos bitte ;-)
 

Dered

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
727
Ich hab seit ein paar Tagen das Dell Inspiron 17R SE und bin bisher sehr zufrieden:

http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-17R-SE-7720-Notebook.79255.0.html

Halt nichts für den Unialltag, aber als DTR mit gelegentlichem Mobileinsatz durchaus tauglich. Lediglich die Anfälligkeit für Fingerabdrücke ist lästig, aber leider ebenso verbreitet.

Gekostet hats bei Notebooksbilliger 799 EUR.

Core i7 3630QM 2,4 - 3,4 GHz
8GB DDR3
GT 650M 2GB DDR5
1 TB HDD (mit weiterem freiem 2,5er und einem mSata Slot)
Full HD non Glare Display und so weiter
 

W00m

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
446
Verarbeitungsqualität? -> überdurchschnittlich
Anforderungen? -> normaluser
Akkulaufzeit? -> nicht besonders wichtig
Arbeiten/Programmieren/Spiele.....? -> internet surfen, videos und bilder anschauen
Mehr Infos bitte ;-)
danke für die schnellen antworten!

unter euren vorschlägen finde ich besonders die dell inspiron serie sehr interessant. das 17r se für 779€ macht einen sehr guten eindruck auf mich :)

edit: hier der link: http://www.dell.com/de/p/inspiron-17r-se-7720/pd -> das modell ganz links für 779€ (ein graus, dass man den laptop nicht direkt verlinken kann...)

abzüglich des 50€ gutscheins von www.dell.awardspace.info/ käme man auf akzeptable 729€ + versand :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dered

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
727
Das Gigabit-Lan Problem hab ich mit einem 20 EUR USB 3.0 Adapter gelöst, läuft einwandfrei und schnell.
Warum Dell das Teil weggelassen hat verstehe ich allerdings so garnicht ;)
 

W00m

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
446
Aufpassen!

An den Ding passt soweit fast alles.
Nur leider kein gigabit Lan.
Was die sich dabei gedacht haben verstehe ich nicht.
Das geht gar nicht.
danke für den hinweis.

wurde auch schon bei dem einen oder anderen test bemängelt und verstehe ich auch persönlich absolut gar nicht.

was haltet ihr denn zum beispiel von diesem hp hier: http://h20386.www2.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=D1M16EA&opt=ABD&sel=PCNB (HP ENVY dv7-7300sg Notebook-PC)

da ist der dell für seinen preis attraktiver, oder?
 
Top