Kaufberatung 24" Monitor

hardstylerrw

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Hallo Leute mein Monitor LG W2442PA-SF hat sich heute leider nach fast genau 4 Jahren verabschiedet.
Jetzt suche ich ein neuen, fühl mich da aber ein wenig überfordert.
Da manche Dinge die mir wichtig sind nirgends zu erfahren sind.

Vielleicht sind manche Features ja inzwschen auch Standard oder eben dem Rotstift zum Opfer gefallen.

Was mir an meinem Monitor gefallen hat
Status Led abschaltbar,
Monitor höhenverstellbar,
Taste für direkten Quellen Wechsel (DVI,HMI, VGA) -> PC (DVI) , PS3 (HDMI) PC alt (VGA)
Taste 4:3 Umschaltung
Kabel nach unten hin angeschlossen.

Es sollte wieder ein 24 " Zoll mOnitor sein,weniger will ich nicht mehr und mehr muß nicht sein,das sonst der Platz auch eng wird.HDMI und DVI sind Pflicht.
Da midestens PC und PS3 dran hängen.

Meine erste Frage wie verhält sich das mit dem Quellen Wechsel gibt es welche mit automtischer Erkennung?Das wär natürlich auch praktisch,sofern es zuverlässig funktioniert.Oder haben wenigstens alle eine extra Taste dafür?
Im Menü deswegen rumzueiern fände ich läßtig.
Oder gibt es auch welche bei denen man gar nicht wechseln kann, obwohl sie mehrere Eingänge haben?


Was die Bildqualität betrifft habe ich jetzt keine übertriebene Vorstellung, sie sollte nicht schlecht sein, aber irgendwelche Referenzwerte muß sie nicht erfüllen.
Bei meinem LG ist bei Filmen zum Beispiel durch den Kinobalken etwas Licht durchgedrungen - für manche ein no go.
Dramatisch fand ich es nicht.Wenn´s der neue besser macht auch recht.
Reaktionszeit sollte spieletauglich sein.
Stromverbrauch sollte auch nicht mehr sein als mein alter

Was haltet Ihr vom Acer S242HLCBID 60,1 cm (24 Zoll)
http://www.amazon.de/dp/B005PLFAH2/ref=asc_df_B005PLFAH212124750?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=geizhalspre03-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B005PLFAH2#productDetails

Der hat jetzt keine Höhenverstellung,aber lassen sich wenigstens die Quellen per Taste bedienen?
Und wie sieht es mit der Status LED aus - stört die oder kann man die eventuel auch ausschalten.
Die Kabel gehen leide nach hinten weg, da aber keine Höhenverstellung möglich ist wohl auch ausreichend.
Irgendwelche alternative die sich in dem Preissegment bewegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

hardstylerrw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Ich zocke oft mit der PS3 oder auch mit dem Computer und schaue auch oft BD / DVD`s.
Und natürlich die übliche Pc Nutzung Internet usw.
Budget sollte so im Rahmen 170 Euro + / - paar Euro
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.951
Blöde Frage, aber warum liest du dir nicht die 317 Rezessionen zum Produkt durch?
 

hardstylerrw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Das habe ich teilweiße natürlich.
aber keiner schreibt was vom Quellen Wechsel
Und die Bildqualität ist ja bekantlich eine glaubensfrage und spaltet sich meistens in schlecht oder sehr gut auf.Das hilft nicht wirklich.

Außerdem wirbelt Amazon die Bewertungen von verschiedenen Acer Modelle durcheinander.
Was habe ich davon wenn sich einer beschwert, dass der Monitor kein HDMI hat, wenn es sich tatsächlich um ein komplett anderes Model handelt,welches eben abgespeckt ist und kein HDMI hat - also nicht nur andere Größe.
 
Zuletzt bearbeitet:

hardstylerrw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Da der LG nur 4 Jahre gehalten hat möchte ich das Budget nur ungern auf 20 Euro mehr ansetzen.
170 Euro war eigentlich schon eher die obere Grenze meiner Preisvorstellung.
Das kann mir zwar mit dem Acer auch passieren, aber dafür ist er auch etwas günstiger.
Weiß den keiner wie das mit dem Quellen Wechsel geregelt ist?
 

-MikeK

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
92
Weiß den keiner wie das mit dem Quellen Wechsel geregelt ist?
Also erstens sind 4 Jahre mit viel Betrieb (???) sehr gut. Deshalb sollte man nicht gleich die Marke wechseln.
Unter 200 Euro bekommst in der FullHD Klasse nicht wirklich viel, was auch GUT ist.

Die meisten haben die Source-Auswahl NICHT. Kannte ich bis zu deinem Post überhaupt nicht. Habe immer Samsung, LG und Acer gehabt.
 

hardstylerrw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Bist Du Dir sicher,dass das überhaupt ein Nachfolger ist?
Ich glaub das ist nur der selbe mit komplett schwarzem Rahmen.
Ergänzung ()

4 Jahre sind bei Dir gut?
Kein wunder gehen die Geräte so schnell kaputt, wenn es die Leute auch noch gut finden.
Die Garantie war 3 Jahre , nicht mal ganz ein Jahr darüber.

Meine Alte Röhre hatte weniger gekostet und wurde mehr als doppelt so alt.
Und jetzt sitze ich bei meiner Schwester am PC mit 19 Zoll Röhre, welche sie ebenfalls wesentlich früher gekauft hat und das für die Hälfte des Bugets und der funzt immer noch ohne Probleme.
Wurde bei den LCD nicht mal mit langlebiger geworben?
Gerade das Gegenteil ist der Fall.

Die meisten haben die Source-Auswahl NICHT. Kannte ich bis zu deinem Post überhaupt nicht. Habe immer Samsung, LG und Acer gehabt.
Das heißt das trotz mehrere Quellen Eingänge immer nur ein Gerät angeschlossen werden kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

JiJiB!

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.671
Geh doch auf Prad.de und schau dir ein paar Reviews an. So ziemlich jeder aktuelle Monitor hat auch eine Source-Auswahl.
Ehrlich gesagt, ist mir bislang noch keiner untergekommen der sowas nicht besaß.

Die mögliche Abschaltung der Status-LED ist da wesentlich seltener. Die konnte ich eigentlich nur bei meinen alten LG Monitoren abschalten.
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.127
Naja, eine Source-Auswahl hat eigentlich jeder mir bekannte Monitor. Aber einen extra Knopf, damit man das nicht im (oft komplizierten und langwierigen) Menü machen muss, das ist selten!
 

Unnu

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.312
Ergänzung ()

4 Jahre sind bei Dir gut?
Kein wunder gehen die Geräte so schnell kaputt, wenn es die Leute auch noch gut finden.
Die Garantie war 3 Jahre , nicht mal ganz ein Jahr darüber.
4 Jahre sind für so'n Billigteil sogar sehr gut.
Und einen LCD mit einer Röhre zu vergleichen ist schon irgendwie seltsam.:rolleyes:
Sorry, aber das sind ... Welten. Da greift nicht mal mehr der Hinweis von Äpfeln und Birnen.

Wenn Du was "gutes" haben willst, dann musst Du auch "gutes" Geld auf den Tisch legen.
4 Jahre für 170 EUR sind ja nicht mal 50 EUR im Jahr. Das ist wahrscheinlich ein gutes P/L.

Ich betrachte sowas hier als Mittelmaß.
Und für die paar Euronen würde ich hierzu greifen. Mit Bauchschmerzen, aber wenn's wirklich nicht anders geht.
Du solltest Dir wirklich gut überlegen, ob Du dir mit Schrott die Augen runierst oder lieber ein paar mehr Euros ausgibst.
Naja, deine Sache.

LG
 

hardstylerrw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Anscheinend scheint man heute nur noch die Leute mit utopischen Kontrastwerten und Reaktionseiten zu ködern.
Wer will den schon im Menü rumspielen, wenn er eigentlich nur auf ein anderes Gerät zugreifen möchte.
Mit der Status Led wäre ja nicht so tragisch, wenn die Anzeige zurückhaltend genug wäre.
Praktisch war es trotzdem,das man die Menü ausschalten konnte.
Beim Einschalten oder Umschaten war sie zwar immer noch an,aber beim Windows ging sie dann komplett aus bzw. beim Quellenwechsel nach paar Sek.
 

JiJiB!

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.671
Bei den Benq's BL2410PT die ich zuhause stehen hab, kann man zumindest die Standardaktionen der Knöpfe konfigurieren. Allerdings kann man die Status-LED nicht abschalten.
Denke allerdings, dass Benq bei günstigeren Monitoren nicht an der Firmware geizt und somit zumindest der Source-Knopf vorhanden wäre.

Bei Dell kann man normalerweise auch die Standardaktionen einstellen.

Vielleicht kommt der hier für dich in Frage: http://geizhals.de/benq_rl2450ht_9h_l8glb_hbe_a704968.html
 

hardstylerrw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Zum einen habe ich damals 230 Euro gezahlt.Manche haben sogar 280 Euro verlangt.Und zum anderen hat die Röhre von meiner Schwester die hälfte gekostet und läuft immer noch!

Und warum liegen da Welten dazwischen?
Einsparung , Technik?
Zu deinem Birnen Vergleich - da kann man eben auch wählen.
Aber die LCD Technik hat die Röhre ja abgelöst, das heißt Fortschritt nur zum wegschmeißen?
Und rechne Mal den Kosten / Nutzenfaktor bei einem 120 Euro teuren Röhre nach 8 Jahren aus.

Wenn 4 Jahe ein guter wert sein soll, was soll dann schlecht sein?3 Jahre war ja Hersteller Garantie.
Muß die immer genau auf gehen und dann ist die Welt in Ordnung.
Ich kaufe eben nicht nur für den Mülleimer und teure Geräte haben oft mehr Schnickschnack und gehn oft noch schneller kaputt.
Ich brauch nicht alle 2 Jahre ein neuer Monitor das ich mich gut fühle.
Schon man an die Recourcen gedacht die immer weniger werden?
Ergänzung ()

Ein 230 Euro LCD ist bei Dir billiger Schrott und ein 289 Euro also die Referenz?
Und wer sagt, dass der nicht noch schneller kaputt geht?
Und nur weil die Technik eine andere ist muß sie nicht zwangsweiße schneller kaputt gehen.
Bei meinem habe ich die Vermutung, dass das Netzteil kaputt ist.
Und das Besaß auch die gute alte Röhre.
Aber was erwarte ich in Zeiten wo Leute sich nach einem halben Jahr schon Gedanken über eine neue Grafikkarte machen oder CPU´s nach einem 3/4 als Schrott bezeichnet wird.
Bei mir sind 4 Jahre das absolute Minimum, man kann sich doch nicht permanent mit neuer Hardware eindecken.
Man hat ja auch noch andere Kosten
 
Zuletzt bearbeitet:

Unnu

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.312
Ich sagte Mittelmaß!
Und ich habe einen EIZO mit 5 Jahren Garantie. IPS-Panel und "nur" 1680x1050. Reicht völlig. Hält hoffentlich ewig.
... und wenn ich noch was Brauchbares bekommen hätte, hätte ich mir wieder eine Röhre geholt. Nur gab's da dann nicht mehr wirklich was im Angebot. Meine alte hat insgesamt 14 Jahre gehalten. Danach bekam ich keine Ersatzteile mehr.
Die Röhre selbst war noch in Ordnung. Seufz.
Und die ersten LCD waren sowas von ... uähbäh grottig eklig schlecht. :kotz:

Warum welten?
Darum, und darum.
Also ja, Technik und Einsparung.

Und ich sagte 4Jahre sind wohl ein gutes P/L. Das das schlecht ist, kam von Dir ;).

Und TN sind für mich "schrott". Das hat mit der Anzeige / Technik an sich zu tun.
Es gibt Leute die sind damit 100% zufrieden und glücklich. Ich nicht.
Kommt mir nicht ins Haus. Weder noch und schon gar nicht als TV!
 

hardstylerrw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
974
Und ich sagte 4Jahre sind wohl ein gutes P/L. Das das schlecht ist, kam von Dir .
4 Jahre sind für so'n Billigteil sogar sehr gut.
Da sagst Du doch das es gut ist
billig = Preis , 4 Jahre gut = Leistung -> P / L
Außerdem hat dieses billig Teil auch mal 300 Eur gekostet
Natürlich kam das von mir, hab ich was anderes behauptet.
Ich sehe eben nicht ein alle 4 Jahre ein neuen Monitor zu kaufen.Ich wüßte auch nicht wozu,wennich jetzt die neuen anschaue, kommen nur utopische Kontrastwerte die mit der Praxis nichhts zu tun haben.
Und die Bildqualität ist eben subjektiv.
Ich vergleich das immer mit Fotos.
Viele jammern über die miserable Bildqualität der Handys.
Die sollten mal meine Kindheitsfotos sehen von analog Kameras oder gar Polaroid Sofortbild.
Da ist jedes Standard Handy mit 5 MP geradezu brilliant.
Sicherlich gab es damals auch schon bessere Kameras.
Aber die Handy Fotos reichen mir für Schnappschüsse völlig aus.
Und teure Kameras muß man auch erst mal bedienen können,damit mein ich nicht die Kamera an sich sondern, das in Szene setzen der Motive, Lichtverhältnisse usw.
Aber da scheint heut jeder ein Profi zu sein.
Die größten Unterschiede sind meiner Meinung nach immer die Farbgebung.Und dieses empfinden die Menschen sowieso immer anders.
Nach dem Motto das ist Grün, ne das ist Blau


Du erklärst mir hier die Display bzw Röhentechnik und dabei ist mit ziemlicher wahrscheinlichkeit das Netzteil defekt.
Es ist eher unwahrschlich , dass das Display während dem Betrieb von einer Minute auf die Andere sich veabschiedet,das würde ich eher der Röhre zu schreiben..
das Problem ist eher die Materialauswahl als die Technik an sich.
Das heißt würde es die Röhre noch geben, hätte man da auch gespart.
Ich kenn im Bekanntengreis kein LCD mit Display defekt, meistens sind es elektronische Bauteile die ausfallen.Sehr oft ist das Netzteil defekt.


Das P / L ist Deiner Meinung nach ok, bei mir muß ein Gerät länger halten als nur die Garantiezeit.
Und ich hatte an der Bildqualität auch nichts auszusetzen, sicherlich gibt es besseres, das gibt es aber meistens.
Und wenn ich die Anschaffungskosten der Röhre der Laufzeit gegenüberstelle ist dad P / L bei weitem besser.
Und meine Röhre war auch nicht das Non Plus Ultra Model.
Aber heute kauft man anscheinend nur noch für den Mülleimer..
Und mit teuren Geräten allgemein habe ich auch keine bessere Erfahrung gemacht.

Man kann eben leider nicht vom Preis auf die Langlebigkeit schließen.
Bei TV ist es statistisch sogar so das die teuren Geräte oft eine höhere Ausfallwahrscheinlichkeit haben.
Weil eben oft mehr Schnickschnack verbaut ist, das Material aber nicht zwingend wertiger sein muß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top