Kaufberatung 27" Monitor

boltthrower

Lt. Junior Grade
Registriert
Mai 2008
Beiträge
483
Hallo!

Ich habe mir ein neues Notebook gekauft, da mir das Display für langes arbeiten zu klein ist, werde ich mir noch einen 27 Zoll Monitor zulegen. Jetzt Ist die Frage welcher...?
Ich weiß nicht ob man die Unterschiede der verschiedenen Panels sieht, also IPS oder nur TN?!
Und diese moderne Klavierlackoptik gefällt mir gar nicht, entweder Matt oder gebürstete Metall Optik.
Die Modelle von Dell sagen mir da sehr zu, doch leider sprengen diese mein Budget von 300 Euro.
Prinzipiell gilt auch, je höher die Auflösung desto besser, 3D oder sowas brauche ich nicht.
hoffe ihr könnt mir helfen :)
 
Wenn du das Geld hast, dann nimm einen 27" ips pannel (Dell)

Und zum arbeiten auf jeden Fall mehr als FHD-Auflösung 2560x1440 sollte es dann schon sein.


Man merkt deutlich den unterschied zwischen IPS und TN vorallem, wenn man nah davor sitzt, werden die Ränder beim TN deutlich Farbverzerrt, beim IPS hast das ganze Bild farblich richtig, auch wenn man mal anders da sitzt


Und ja ich empfehle trotz deines Budgets den teuren, da der unterschied auf dauer den preis wert ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dell ist wie gesagt zu teuer und ich werde mir nichts aus Korea in Klavierlackoptik liefern lassen ;)
 
Dann lieber ein 24" IPS mit 1920x1200 Auflösung Dell ca. 260€

Aber bei den 27"ern mit höherer Auflösung bekommst du zu deinem Budget nix und geringere Auflösung ist zum arbeiten nix (außer du sitzt echt weit weg)
 
Also lohnt 27 Zoll nur mit entsprechend hoher Auflösung?
Das sehe ich ein und werde dann wohl nach kleineren Modellen Ausschau halten ;)
 
Wenn fullHD Auflösung dann aber keinen 27", der bringt einfach keinen Mehrwert.
24" fullHD ist das Optimum für dein Budget.
 
Also ein leichter Mehrwert besteht schon. Ich bin letztes Jahr von 24" auf 27" umgestiegen. Beide "nur" Full HD Auflösung. Grund lag auch am hohen Preis.

Wenn man den Schriftgrad der neuen Größe anpasst, können Browser, Word, Excel etc. ein etwas kleineres Fenster bekommen. So spar man ein wenig Platz. Aber der Mehrwert ist "naja". Ist in Ordnung, weil auch Spiele und Filme auf 27" schöner rüberkommen, aber in naher Zukunft versuche ich auch entweder eine höhere Auflösung bei 27" zu bekommen (sehr teuer) oder den gestern vorgestellten 21:9 Monitor. Da bekäme ich endlich alle Fenster nebeneinander beim Arbeiten.
 
Bisschen vorsicht mit den ganzen 2560x1400 Monitor Empfehlungen bitte... Wenn das Notebook nur HDMI out hat zB kann man den nichtmal richtig ansteuern

Rein zum arbeiten kann außerdem 27" bei gleicher auflösung wie 24" ja ganz praktisch sein.. ist halt alles größer... Zum spielen ists vielleicht nicht so weise
 
Zurück
Oben