Kaufberatung 27"

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.770
Ich bin was Bildqualität ziemlich verwöhnt und leider auch recht empfindlich. In der Firma haben wir ausschließlich Eizo Monitore und zu Hause besitze ich selbst einen älteren Eizo S2111, mit dem ich immer noch top zufrieden bin was Bildbearbeitung, Zocken etc. betrifft. Leider ist er mittlerweile ein bissl arg klein und ich hätte gerne einen 27zöller. Dummerweise reicht mein Budget momentan nicht für einen Eizo in 27" und bin auf diesen hier gestoßen:

Dell UltraSharp U2713HM

Was mich im Allgemeinen an Monitoren sehr stört:
- Clouding / inhomoge Beleuchtung
- Farbveränderungen beim Betrachten von der Seite (schlechte Sichtwinkel)
- IPS Glitzern
- Spiegelndes Display und Gehäuse

Meine Fragen dazu :
würde ich mit dem o.g. Dell glücklich werden?
gibts evtl. Alternativen?


thx
yaegi

P.S.:
kennt jemand in dem Zusammenhang einen Onlineshop, der eine Null Fehlerpixelgarantie anbietet? Weil ein kaputtes Pixel und ich muss das Teil leider direkt wieder zurückschicken! Meinen Eizo hatte ich damals auch mit dieser Garantie gekauft - leider weiss ich nicht mehr wo...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.253
Du hast ihn also noch nicht selber vor Dir gehabt... Bestell bei Amazon, das ist am Einfachsten.

Pixelfehlerprüfung gibts bei Mediafrost, kostet aber 40 Steine... Da ist Amazon hin und zurück günstiger, da umsonst.
 
Zuletzt bearbeitet:

NagasakiGG

Banned
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Noch besser wäre sogar Dells eigene 0 Pixelfehlertoleranz zu benutzen (glaube 24h Stunden Wartezeit), statt es per Amazon auf Kosten aller anderen zu tun
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Ich hab auch schon 2mal einen Monitor wegen Pixelfehlern in der Widerruffrist getauscht (dafür ist die zB da) und 2 mal über Dell (0 Pixelfehlertoleranz). Allerdings kann es sein, dass du dabei ein refurbished Gerät bekommst
 

yaegi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.770
das will ich ja grade nicht - auf gut glück bestellen um dann evtl. das 2 wöchige rückgaberecht wegen kaputter pixel ausnutzen. is mir ausserdem zu stressig, da zahl ich lieber vorher 30€ mehr. mal schauen...

und wie siehts qualitätstechnisch mit dem dell monitor aus, wenn man son bissl viel wert auf ein sauberes bild legt?
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Besseres Bild gibt es definitiv nur, wenn du deutlich sehr viel mehr Geld in die Hand nimmst.
 

NagasakiGG

Banned
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
Oft ist es so, dass Pixelfehler erst nach mehreren Tagen Gebrauch auftauchen, deswegen halte ich nichts von solchen Angeboten bei denen man für so etwas zahlen soll.
 

computerblicker

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.191
Oft ist es so, dass Pixelfehler erst nach mehreren Tagen Gebrauch auftauchen, deswegen halte ich nichts von solchen Angeboten bei denen man für so etwas zahlen soll.
Ich hab das jetzt noch nie in Anspruch genommen, da wird ja wohl n Zertifikat der Prüfung beiliegen oder etwa nicht? Alles andere wäre sinnfrei...irgendwo muss die Leistung ja ersichtlich sein (zB Rechnung)
 

max10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
421
Normalerweise wird dir nur die Fehlerfreiheit bei Auslieferung bestätigt.Kommt es später doch noch zu einem Pixelfehler,hast du Pech gehabt.
 

yaegi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.770
auch wenn hier keiner was über die bildqualität sagen konnte - ich hab ihn mir jetzt mal bestellt. muss ich eben selbst testen ^^
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.253
Gut, wäre nett, wenn Du mal ein paar Eindrücke zum Gerät schrieben könntest, da ich ebenfalls sehr interessiert bin und hohe Ansprüche an Qualität, Design und vor allem das Bild habe.
 

necavi91

Newbie
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3
Hallo,
ich bin Besitzer eines Dell U2713hm und ich bin mit meinem Monitor ziemlich zufrieden. Die Ausleuchtung ist bei mir sehr gleichmäßig. Nur in der unteren rechten Ecke ist ein leicht hellere Stelle zusehen. Pixelfehler hat er keine. Die Farben sind sehr neutral, was ich sehr schätze. Das einzige was mich stört ist das der Monitor von leichten crosshatching betroffen ist. Dieser Effekt ist zwischen 60-70cm Augenabstand sichtbar. Bei weißem Hintergrund sieht man in der unteren Hälfte des Monitors graue Streifen im 45 Gradwinkel. Diese sind nur sehr schwach zu sehen, was aber penible Menschen bei Word sehr stören könnte.
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.727
laut den amazon-rezensionen fiept der monitor leider bei textlastigen anzeigen. das ist auch der grund, weswegen ich mir den dell noch nicht bestellt habe. zudem soll er etwas starkes bleeding haben...
aber bitte schreib deine erfahrungen mit dem monitor dann hiert rein. mich würde das stark interessieren!!


edit: gib dann mal bitte deine revisionsnummer an! A00 ist glaube ich die schlechte;)
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.276
Ich hab auch schon 2mal einen Monitor wegen Pixelfehlern in der Widerruffrist getauscht (dafür ist die zB da) und 2 mal über Dell (0 Pixelfehlertoleranz). Allerdings kann es sein, dass du dabei ein refurbished Gerät bekommst
Die Dell Perfect-Pixel-Garantie funktioniert sehr gut, da das Gerät vor-ab getauscht wird. Man ist also nie ohne Monitor. Das mit dem refurbished ist ehrlich gesagt nicht so schlimm oder hast du da bereits andere Erfahrungen sammeln können?
 
Zuletzt bearbeitet: (Aussage präzesiert.)

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Was meinst du mit "die Garantie erweitert sich auf 5 Jahre"?
Naja ich hatte halt das refurbished Gerät bekommen und 2 Tage später wollten die mein mit Pixelfehler abholen.
Da hab ich denen aber wieder das refurbished in die Hand gedrückt, entweder deshalb oder weil das auch ein Pixelfehler hatte, ka.
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.276
Entschuldige, ich muss meine Aussage nochmal präzesieren/korrigieren.
Hab gerade gesehen, dass der Premium-Panel-Service bei den UltraSharps derzeit sowieso schon dabei ist, hatte im Kopf dass das mal nicht so war aber ich hatte damals sowieso gleich die 5 Jahre in den Warenkorb gelegt :rolleyes: Lediglich die erweiterung auf 5 Jahre Zeitraum ist optional.

Du kannst dir ja notfalls auch Zehn Geräte schicken lassen bis eines passt. Ich denke das mit dem Refurbished wird etwas gepusht. Verschleißsachen und defekte Panels werden sowieso getautscht, wenn nicht, dann hat jemand seine Arbeit schlampig gemacht. Mit nem Panel kann man natürlich auch mal Pech haben beim Ersatzgerät. Das kann man pauschal nirgendwo ausschließen. Aber da kenne ich auch wesentlich krassere Fälle.
 

yaegi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.770
Gut, wäre nett, wenn Du mal ein paar Eindrücke zum Gerät schrieben könntest, da ich ebenfalls sehr interessiert bin und hohe Ansprüche an Qualität, Design und vor allem das Bild habe.
Monitor ist soeben angekommen! :D
Hab ihn nur kurz angeschlossen, da ich am arbeiten bin - habe nach Pixelfehlern geschaut und auf die Schnelle mit meinem Eizo S2243W an meinem Firmenarbeitsplatz verglichen.

Erster Eindruck:
- sehr gleichmäßige Helligkeitsverteilung
- keine Pixelfehler
- kein IPS Glitzern
- Schwarzwerte/Kontrast und Grauverteilung des Eizo ein etwas besser.
- gute und intuitive OSD Navigation (kein Knopfgesuche wie beim Eizo)

Ich werde ihn heute abend zu Hause aufstellen. Glaube aber nicht, dass ich da noch groß zum Testen komme.
Und: Ich hatte ihn mir ehrlich gesagt einen Tick größer vorgestellt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

White Cobra

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
898
Würde mich sehr interessieren. Bin selber mit einem Auge auf dem Monitor ^^

Monitor ist soeben angekommen! :D
Hab ihn nur kurz angeschlossen, da ich am arbeiten bin - habe nach Pixelfehlern geschaut und auf die Schnelle mit meinem Eizo S2243W an meinem Firmenarbeitsplatz verglichen.

Erster Eindruck:
- sehr gleichmäßige Helligkeitsverteilung
- keine Pixelfehler
- kein IPS Glitzern
- Schwarzwerte/Kontrast und Grauverteilung des Eizo ein etwas besser.
- gute und intuitive OSD Navigation (kein Knopfgesuche wie beim Eizo)

Ich werde ihn heute abend zu Hause aufstellen. Glaube aber nicht, dass ich da noch groß zum Testen komme.
Und: Ich hatte ihn mir ehrlich gesagt einen Tick größer vorgestellt ;)
 
Top